DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Motz-Thread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (155): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Motz-Thread 11 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7311 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7311 Bewertungen - Durchschnitt: 8,7311 Bewertungen - Durchschnitt: 8,73
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dunkle-elfe dunkle-elfe ist weiblich
Meinungsmacher


images/avatars/avatar-1877.jpg

Dabei seit: 08.05.2003
Beiträge: 544

verrückt Motz-Thread Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sodale, nachdem doch zwei leute gemeint haben, ein motz-thread wär doch nicht schlecht, hab ich mir ein herz gefaßt und ihn ... nun ja ... eröffnet (puh, nochmals die kurve gekriegt *g*).

und ich nehm mir gleich mal die freiheit heraus und beginn mal mit dem motzen:

WARUM GLAUBEN MANCHE MENSCHEN, ICH SEI IHNEN WO RUNTERGEKROCHEN ??????????

heute is ein gaaaanz toller tag: chef drei wochen auf urlaub (*freu*), wenig zu tun (*nochfreuiger*) und das wetter paßt auch.

so ich von der mittagspause zurück und wollte einfach nur im forum herumturnen und mich der posts anderer erfreuen. da kommt einer unserer studenten (zur erläuterung: 35 jahre jung, hat bei einem fernsehsender mitgemacht - ich glaub er war bei irgendwas producer oder so - und vermeint, er sei der geilste typ auf gottes weiter erde) und meine frau magistra daher und wollen den ERV (elektronischer rückverkehr) aktivieren. soweit so schlecht. ERV wird nur von einer einzigen person in unserer kanzlei aktiviert - und die is auf urlaub. gut. ich werde gelöchert ob ich das auch könnte (ich hab zwar mal zugeguckt aber meine kollegin meinte ihr wärs lieber wenns der admin macht, nicht weil sie mir nicht vertraut sondern damit ich da keine troubles krieg) was ich dann wahrheitsgemäß mit nein beantwortet habe. das hat schon mal für mächtiges aufstoßen gesorgt. warum ich das nicht könne ? so auf die art bist du zu blöd dafür ? ich hab mir eine dementsprechende antwort runtergeschluckt und gemeint, ruf doch den admin an.

dieser"supertyp" ruft also unseren admin an und löchert ihn ausgibigst. der gibt ihm auch die richtigen antworten, aber mir schwant böses. ich weiß wenn das aktiviert wird piepst das ding mal sozusagen man weiß die leitung ist aufgebaut, bei denen hat aber gar nix gepiepst. und hier begang ich den schwersten aller fehler: ich hab meine hilfe angeboten.

ich also zum studenten gemeint, er solle mir mal den hörer geben. der hat sich aufgeführt ich kanns gar net beschreiben. ich hab dann mit dem admin (der auch ein student bei uns is aber sich im gegensatz zum anderen auskennt) telefoniert und zu ihm gemeint, sie können keine verbindung herstellen, das ginge nur, wenn man unter der kollegin ihren namen reingeht aber niemand weiß das paßwort. als noch eine dumme bemerkung von dem "supertypen" kam, hab ich mich umgedreht und ihn angefahren, er solle doch bitte solche äußerungen unterlassen. aber meint ihr das hat was geholfen ? der is nur noch fieser geworden. ich bin dann laut geworden und hab zu ihm gesagt er soll doch endlich den schlapfen halten. und schau: es hat gewirkt. magistra und supertyp haben sich verzogen.

ich hab gezittert vor lauter zorn. ich hab mich dann beim admin entschuldigt (der konnte doch wirklich nix dafür) und er hat gemeint er könne das verstehen.

ich mein was soll das ? nur weil er irgendeine dämliche sendung bei atv+ gemacht hat is er wer oder was ? der soll sich bloß hüten mich diese woche anzureden. *grrrrrrrrrrrrrrr*Motzen Motzen Nimm das! Nimm das! Streit

__________________
bereitsgesehen

Die wenigsten Menschen sind es wert, daß man ihnen widerspricht.


.... niedlich ...

16.06.2003 12:48 dunkle-elfe ist offline E-Mail an dunkle-elfe senden Beiträge von dunkle-elfe suchen Nehmen Sie dunkle-elfe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von dunkle-elfe anzeigen
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jawoll elfe, gibs ihm.

Kann das alles gut nachvollziehen. Bin hier auch in nem kompletten Irrenhaus gelandet. Hab das Gefühl, hier ist das Auffangbecken für alle Sozialbeminderten Existenzen.

Bin seit kurzem in einer neuen Abteilung. Ein Kollege leidet glaub ich an komplettem Verfolgungswahn. Bringt mir was zum Schreiben, da er jedoch eine sehr (und damit mein ich auch sehr) fiese Aussprache hat (ich tippe auf Kehlkopfkrebs) hab ich nicht so recht verstanden was er wollte. Schwupps, ist er aus dem Zimmer gerauscht. Ich keine Ahnung was ich tun sollte, aber ich dachte, das schaffste schon irgendwie. Ca. 78 sek. später stand er wieder vor mir und fragt mich ob es sein kann dass ich grade etwas unwirsch war. Ich keine Ahnung gehabt was er denn will. Er wieder, "Warum waren sie grade so unwirsch ? Passt es ihnen nicht dass ich ihnen Arbeit gegeben habe?" Meine kollegin gleich eingesprungen und gemeint dass er das falsch verstanden hat. Ich sass da, verstand nach wie vor nur Bahnhof.

Als er wieder weg war kam ein anderer Kollege, da die Nachricht bereits die Runde gemacht hat. Er bot mir dann großzügiger Weise an, ihm eine reinzuhauen, falls er nochmal kommt. Nebenbei hat er mir die komplette Geschichte des erst genannten Kollegen erzählt, und dass keiner im Haus mit ihm spricht oder ihn beachtet. (Anscheinend hat er wirklich nen psychischen Knacks)

Der nette Kollege war wieder weg, als ein neuer kam und auch sofort meinte, wenn der mir Probleme macht, soll ich mich nur an ihn wenden, er würde es ihm schon passend machen.

So. Das passierte alles in etwa 8 Minuten. Ich total perplex und keine Ahnung was ich davon halten sollte.

Das ist nur ein kleines Beispiel dafür, wies bei mir in der firma zugeht. Lauter Irre und ich mittendrin.

Also elfe, erzähl ruhig, ich versteh dich voll und ganz.

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
16.06.2003 13:02 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
dunkle-elfe dunkle-elfe ist weiblich
Meinungsmacher


images/avatars/avatar-1877.jpg

Dabei seit: 08.05.2003
Beiträge: 544

Themenstarter Thema begonnen von dunkle-elfe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EINE LEIDENSGENOSSIN !!!! *heulvorfreudundmaddyumarm*

auch bei mir glaubt man in einer geschlossenen anstalt zu sein. steinhof (das in wien befindliche irrenhaus) ist ein dreck dagegen. eigentlich kann man zeitweise es niemandem erzählein, weils keiner glauben würd.

da gibts es auch noch die eine kollegin (ich glaub ich hab sie öfters erwähnt, die den streß erfunden hat und so). im moment, wenn der chef also net da is, is sie recht umgänglich - aber das sind wir alle *g*. aber ansonsten könnte man tag und nacht ihr eine runterhaun. die hat eine art daß es sogar einer sau graußen würde.

ein kleines beispiel: man geht, mit einem fax bewaffnet, zu ihr und möchte sie diesbezüglich und über den akt was fragen. erst nach der vierten nennung ihres namens (und der darauffolgenden lautstärke) reagiert sie unwirsch, reißt einem das teil aus der hand, wirft es vor sich auf den tisch und dreht sich wieder um. so. man steht wie ein volltrottel in ihrem zimmer und versucht den aufsteigenden watscheneffekt zu unterdrücken. oder (und das war mehr als peinlich, ich meine unsere klienten müssen denken, wir sind barbaren). einmal hat sie meine kollegin zum weinen gebracht weil sie zu ihr sagte, es geht immer nur um sie. immer hört man nur "ich ich ich". das hat meine kollegin nicht verkraftet und hat geheult wie ein schloßhund. soweit so schlecht. dann kamen wichtige klienten. man ist überüberüberfreundlich, hat das sekretärinnengrinsen im gesicht und ist höflich. nun das bild wurde dadurch zerstört als meine heulende kollegin im "waschbärenstyle" (wimperntusche total übers ganze gesicht verteilt, ich meinte ein bandmitglied von KISS vor mir zu sehen) aus ihrem zimmer geschossen kam und vor sich hinschniefend und damit es ja jeder sieht zu uns ins zimmer kommt. meine kollegin und ich haben uns nur entsetzt angestarrt.

ich kann mich darüber nur Motzen

(es tut mir leid daß meine beiträge so lang werden aber wenn man schon drinnen is im motzen, dann muß man es rauslassen, findet ihr nicht ?)

__________________
bereitsgesehen

Die wenigsten Menschen sind es wert, daß man ihnen widerspricht.


.... niedlich ...

16.06.2003 13:33 dunkle-elfe ist offline E-Mail an dunkle-elfe senden Beiträge von dunkle-elfe suchen Nehmen Sie dunkle-elfe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von dunkle-elfe anzeigen
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Doch find ich auch. Hab auch mal ein einer Rechtsanwaltskanzlei gearbeitet. Ich glaub die sind da alle nicht ganz frisch.

Hab dort meine Ausbildung gemacht. Von vornherein war klar, da hast dus echt nicht leicht. Es gab schon mal nur Frauen in diesem Büro. Ausser meinem Chef, der leider nie da war. Der war nämlich echt cool.

Die Weiber waren zwischen 28 und 58 Jahre alt. Und dermassen intrigant, was mir leider erst später aufgefallen ist. Die einzig nette war die Sekretärin, die zugleich auch meine Ausbilderin war. Die hat immer dermaßen über alle geschimpft und mir immer erzählt was bei jeder nicht ganz rund läuft. Das fand ich in sofern gut, weil ich dann nicht ganz alleine mit meiner Meinung war. Hab mich ihr jedenfalls immer anvertraut, wenn wieder irgendwas passiert ist. Eine Kollegin "mocht" ich ganz besonders. Die war glaub ich nur 3 Jahre älter als ich und hatte grade ausgelernt. Da hat sie immer gemeint sie müsse mir sagen wos langgeht. Schrecklich. Ich natürlich immer zu meiner Ausbliderin und ihr alles erzählt. Sie meinte immer nur ich soll mir nix denken, die spinnt eh. Wie gesagt, dann gings mir immer besser.

Eines Tages wurde ich dann von meinem Chef in sein Büro bestellt. Dort sass schon meine Ausbilderin. Auf einmal gings los, dass es so nicht weitergeht. Ich hatte keine Ahnung was denn überhaupt los ist. Bis sie anfing "Was sie hier machen ist einfach nicht okay. Sie können nicht über Kollegen schimpfen. Sie müssen gefälligst das tun was Ihnen aufgetragen wird etc."

Es war als haut mir einer ein Brett vor den Kopf. Meinem Chef hat das echt leid getan, weil wir uns gut verstanden haben. Aber auf einmal war ich der Arsch, der ein schlechtes Betriebsklima schafft. Und meine Ausbilderin gewettert und geschimpft. Ich war echt so perplex dass mir die Tränen gekommen sind. Im Nachhinein hasse ich mich dafür, dass ich das nicht kontrollieren konnte.

Ich war so enttäuscht dass ich am gleichen Tag meine Sachen gepackt hab und gegangen bin. Kein Wort von ihr, dass sie es die ganze Zeit war, die bei mir über die anderen geschimpft hatte. Das war echt eine bittere Lektion.

Hab dann einen Platz gefunden wo ich meine Ausbildung beenden konnte. (Frag aber bitte nicht wies da war)

Das hab ich jedenfalls auch geschafft, wenn auch mit vielen Magenschmerzen (seitdem hab ich eine chronische Magen-Schleimhaut-Entzündung, vielen Dank ihr Ärsche)

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
16.06.2003 13:57 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
Jeez-Uss Jeez-Uss ist männlich
Kinogänger


images/avatars/avatar-305.gif

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 69
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Maddy555
Das hab ich jedenfalls auch geschafft, wenn auch mit vielen Magenschmerzen (seitdem hab ich eine chronische Magen-Schleimhaut-Entzündung, vielen Dank ihr Ärsche)


Wieso denn das? Wurdest du geschlagen?
16.06.2003 14:50 Jeez-Uss ist offline Beiträge von Jeez-Uss suchen Nehmen Sie Jeez-Uss in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jeez-Uss in Ihre Kontaktliste ein
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Quatsch. Aber in meiner Familie ist Magenkrebs usw. weit verbreitet gewesen. D.h. ich hab nen total empfindlichen Magen.

Durch die ganze Sache, war ich echt erst mal fertig. Und das hat mich dann so mitgenommen, dass mir alles auf den Magen geschlagen ist. Da es dann immer schlimmer wurde, wurde bei ner Magenspiegelung festgestellt, dass ich das eben bekommen habe.

Tja, durch die ganze Aufregung, den Ärger, den Stress, die Wut, hab ich jetzt nen kaputten Magen.

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
16.06.2003 14:55 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
Peedy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Och das kenne ich.

Ich hatte ja mal gesagt daß ich im Phantasialand gearbeitet habe.

Naja die Chefs waren echt der Hammer. da dort zu 90 % Ausländer arbeiten denken die man kann auch mit allen so umspringen.

Jeden Samstag jeden sonntag arbeiten.. (seid dem ist mir mein wochenende heilig).

Dann hatte ich da noch einen kollegen der mich immer provoziert hat. irgendwann wurde es mir zu bunt und ich hab ihm eine geknallt. Vor versammelter mannschaft und Kunden (die aber gleich auch ezugen waren daß er mich gereizt hat)
Bin dann schnurrstracks zum chef und hab gestanden.

Da sich die chefs klar waren, daß der nun evt noch mal eine einfängt bin ich in so ein Plüschkostüm gesteckt worden. (wehe einer lacht)
Gut es waren geile arbeitszeiten: halbe stunde rumrennen, halbe stunde pause. aber in den 30 minuten wurde man nicht mehr trocken.

naja ich hab geheult und geflucht wenn ich zu hause und wollte kündigen. essen hab ich nicht mehr bei mir behalten etc.

als es mir einen tag richtig schlecht ging und ich gegangen bin, da sagte mein chef zu ner Kollegin "wenn die noch einmal wegen krankheit fehlt dann schmeiß ich sie raus"

tja da ich eh zur magenspiegelung mußte kam mir das gelegen. mein arzt hat cool reagiert und hat gefragt wie lang ich die krankmeldung brauche bis die kündigung kommt.
tja. die kündigung kam nach einer woche und es war kein magengeschwürr. nur streß der auf den magen geschlagen war
16.06.2003 16:33
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@maddy:

wie gut ich dich verstehe mit deiner geschichte. nachdem ich über vier jahre meine ganze kraft und energie in eine kleine anwaltskanzlei gebuttert habe (zb. beim übersiedeln stand ich als einzige am samstag in der kanzlei, weil das netzwerk zu machen war; sie konnte nicht, weil sie keinen babysitter hatte und er mußte DRINGEND seine martinigans zubereiten....) und immer dachte, ER ist der böse und SIE ist die gute, stellt man doch, aber leider meistens viel zu spät, fest, daß die sache komplett umgedreht ist.

im endeffekt war sie es, die ich immer für die nette und liebe hielt, die mich nach meiner ausgesprochenen kündigung total geschnitten und ignoriert hat. frage nicht, wie oft ich geheult habe... (mein magen läßt ebenfalls grüßen)

fast schäme ich mich es zu sagen, aber meistens sind es die frauen, die intrigieren und zwei gesichter haben

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

16.06.2003 17:32 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
michim michim ist weiblich
Stuntdouble


images/avatars/avatar-671.jpg

Dabei seit: 01.12.2002
Beiträge: 221
Herkunft: Österreich - Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab da heute auch noch was zu motzen:
Warum ist es noch immer noch soooo heiß?
Warum kann ich nicht wie ein normaler Mensch einfach mal schwitzen?
Warum wird mein Kopf immer nur heißer und heißer, bis ich glaube, dass er mir zerspringt?
Warum muss ich immer wenns so heiß ist umkippen?
Ich finde das GEMEIN!
Einfach toll andere Leute knallen sich in die Sonne und ich kriegt schon im Schatten einen Kollaps.
Ja, ich weiß ziemlich egoistisch das hier, aber mir ist soooo schlecht....wann kommt bloss der Winter wieder? traurig

__________________
Hoffnungslosigkeit aber darf es nicht geben, wenn Menschen mit Menschen leben
(Karl Jaspers)

Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen, aber selten etwas besseres.
(Gotthold Ephraim Lessing)
16.06.2003 18:55 michim ist offline E-Mail an michim senden Homepage von michim Beiträge von michim suchen Nehmen Sie michim in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie michim in Ihre Kontaktliste ein
mermaidwaiting mermaidwaiting ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-676.jpg

Dabei seit: 07.12.2002
Beiträge: 1.464
Herkunft: ausm bodensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mir ist vor ewigkeiten mal folgendes passiert:

hab in den schulferien nen ferienjob im kiosk gehabt und das war auch alles ganz ok und so.
allerdings kam da eines tages die bescheuertste tussi meiner schule angewatschelt, macht sich da im kiosk breit und so nebenbei wird mir erklärt, daß sie mit der inhaberin verwandt ist.
ich denke mir, na toll...
die tussi sitz also den lieben langen tag, nichtstuend in diesem winzigen kioskhäuschen, mampft gummibärchen und bratwurst während sie mir anweisungen erteilt, die kunden schneller zu bedienen.
irgendwann ruft sie die inhaberin zu sich und die beiden fangen an zu kichern und lachen und flüstern, allerdings so, - wie bei der tussi üblich - daß ich auch auf jeden fall alles mitkrieg.
also schau ich beide böse an und mach einfach weiter.
dann kam die inhaberin zu mir rüber und meinte, durch meine weiße hose könne man meine unterwäsche sehen (was ich nicht gewußt hatte) und das ginge so nicht, schließlich repräsentiere ich da in dem kios seriösität, bla bla...

mal ehrlich... daß ich da in zukunft was anderes anziehen sollte, das hätte ich ja noch verstanden, aber ich fand es echt unverschämt, daß sie zunächst mal mit dieser geistig minderbemittelten tussi über mich gelästert hat, und mir erst NACH meinem sauren blick gesagt hat, wo das problem lag, und das ganze dann auch noch so als seriositäts-schädigend hinbog, damit sie auch einen ofiziellen grund für ihr lästern vorweisen konnte...

__________________

"mischief managed"
16.06.2003 20:00 mermaidwaiting ist offline E-Mail an mermaidwaiting senden Homepage von mermaidwaiting Beiträge von mermaidwaiting suchen Nehmen Sie mermaidwaiting in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mermaidwaiting in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von mermaidwaiting: mermaidwaiting MSN Passport-Profil von mermaidwaiting anzeigen
gürteltier gürteltier ist weiblich
B-Movie Regisseur


images/avatars/avatar-778.jpg

Dabei seit: 29.01.2003
Beiträge: 127
Herkunft: bei Stuttgart (em Schwobaländle)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Endlich kann ich mal mein Leid klagen.....

Meine oberste Frage lautet: Warum können immer weniger Leute am Straßenverkehr teilnehmen ohne andere Leute zu gefährden?

1. Die Fußgänger

Ist man selber Fußgänger hat man ständig das Problem, daß einen kein Schwanz über den Zebrastreifen läßt. Hat man dann nach 5 Minuten die Nase voll und geht so rüber, kommt von irgendwoher einer angeschossen und hupt natürlich...
Fußgängerampeln schalten sowieso erst nach 15 Minuten. Dito.

Ist man Autofahrer kann man sich nur wundern, wo überall Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollen ("Achtung Autofahrer, auf der A3 Gefahr wegen Fußgängern auf der Fahrbahn!" Hää?).
Können die denn nicht über die Ampel oder den Zebrastreifen gehen??

2. Die Radfahrer

Selbst auf dem Drahtesel unterwegs, bekommt man heutzutage wahre Todesängste.
Der Radweg ist schon lange keine Schutzzone mehr. Er dient vielmehr als ständige Verbreiterung der schmalen Fahrbahn. Ich hege den Verdacht, daß es mittlerweile ein Sport ist, Radler auf die Motorhaube zu nehmen.

Als Fußgänger oder gar Autofahrer kann man sich vor lauter Radlern nicht mehr retten. Wo man selbst bei Rot an der Ampel steht, fahren die einfach durch. Radwege werden ignoriert, lieber macht man sich auf der Straße breit. Zeichen beim Abbiegen? Fehlanzeige. Wenn dann ältere Leute wackelig vor mir her kurven und dauernd absteigen müssen, weil es leicht bergauf geht, werde ich meist etwas ungeduldig (Himmel, Arsch und Zwirn! Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt! Und zwar auf dem GEHWEG!!!!)
Aber ich gebe nicht mehr nach, wenn die Radler mal wieder an der Ampel rechts vordrängeln und dann nicht vom Fleck kommen. Manchmal fällt mir an der Ampel ein, daß ich mal wieder einen Funktionstest and er Beifahrertür durchführen sollte. Öffnet sie noch??? (Hihi)


3. Die motorisierten Zweiradfahrer

Ich bin selbst Motorradfahrerin. Es ist erschütternd. Kaum scheint im Frühjahr die Sonne, rauf aufs Bike und ab die Post. Autofahrer kommen da nicht mit. Sie sehen einen nicht mal. Besonders schlecht in folgenden Situationen:
- Autofahrer schmeißt vor mir einen brennende Kippe aus dem Fenster (macht böse Aua unterm Helm und böse Löcher in die Kombi)
- Autofahrer überholt und sieht Biker nicht, der neben Ihm fährt (weil er selbst überholt)
- Autofahrer nimmt dem Biker die Vorfahrt (überall möglich)

Als Autofahrer ist es zum kotzen. Die Biker drängeln sich an der Ampel immer vor, rasen in die Kurven, so dass man sie fast rasiert und sind immer schneller, selbst wenn man Porsche fährt (grrr!)

4. Die Autofahrer

Ahhhhh! Die schlimmsten überhaupt.
In dieser Spezies gibt es diverse interessante Unterarten, die es perfekt beherrschen andere zum Wahnsinn zu treiben:

- Weißharige Männer und Frauen jenseits der 100 Jahre(wahlweise mit dunklen Haaren und Hut bzw. Strickmütze).
Lassen sich auch durch grauen Star ("Ist das da vorne ein Auto?" Quiiiitsch!) oder Alzheimer ("Wie war das noch gleich mit den 3 Pedalen?") nicht vom führen Ihres Fahrzeugs abhalten. Gedanke beim Anblick: "Mein Gott, der Tod sucht sie zuhause und jetzt gurkt die hier im Kadett vor mir rum!"

- Hausfrauen und Mütter
Meist mit 2 bis 3 Kindersitzen optimal ausgestattet.
Hat ihre eigenen Blagen im Auto (somit in vermeintlicher Sicherheit) und rast mit 80 durch die Stadt (oder sogar durch die Spielstraße). Leider fällt einem dann auf, daß sie auch auf der Landstraße 80 fährt (Huäää!)

-Junge Leute mit Autos Marke "Teifer, breiter, schöner"
Am Rückspiegel ne CD (soll helfen, wen man geblitzt wird) und ein Auspuff mit nem Gitter davor, dass kein Penner drin übernachtet
Stellt sich an der Ampel mit Sicherheit neben die Leute, die Techno zum kotzen finden (Ich!!!) und dröhnt dich mit BUM BUM BUM BUM voll zu.
Schöne Beobachtung: Werden vor Wut ganz weiß, wenn Ihr lahmer, bis zum erbrechen aufgemotzer 60 PS-Golf an der Ampel von einem unscheinbaren Nissan 100 NX (143 PS) ohne Tuning mal locker abgehängt wird (Jaaaa! Das sind die Momente, die ich liebe)

Ich frage mich ernst haft, ob es noch "normale" Autofahrer gibt. Ich meine die Gattung, die noch blinkt, wenn sie abbiegt oder die Spur wechselt, die nicht die anderen mit Nebelscheinwerfern blendet, die die Regel "Rechts vor Links" noch kennt und bei Bedarf einparken kann ohne den kompletten Verkehr lahmzulegen.

Sooo, ich glaube das recht für heute.
Es geht mir schon besser.

Danke für diesen Thread!

__________________
"Laugh it up, fuzz-ball!"
17.06.2003 08:19 gürteltier ist offline E-Mail an gürteltier senden Beiträge von gürteltier suchen Nehmen Sie gürteltier in Ihre Freundesliste auf
mermaidwaiting mermaidwaiting ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-676.jpg

Dabei seit: 07.12.2002
Beiträge: 1.464
Herkunft: ausm bodensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich schmeiß mich weg...

du kennst unsre alten... wahnsinn...

nee, mal ganz ehrlich, die erste unterart der spezies hat bei uns zu hause ein nest. ohne scheiß jetzt... (und mit "uns" mein ich jetzt das dorf wo ich herkomm)

alle von dir genannten eigenschaften treffen auf sie zu. allerdings hat unsere urspezies - noch nicht im auto, sondern zu rade unterwegs - sogar noch einige weitere:

-sie bemüht sich erst gar nicht rechts (oder meinetwegen auch links) von der straße zu fahren. Nein, man fährt auf dem mittelstreifen.
Das ist ja auch sehr praktisch, weil, dann kann man sich nicht so schnell verirren.
am besten geht das übrigens bei der hauptstraße, weil da der strich so schön sichtbar ist...

-unsere spezies ist immer auf dem neuesten stand der technischen entwicklung: pferdekutschen ausweichen klappt prima.
dumm, daß es jetzt soviele dieser neumodischen kisten gibt, wie heißen die noch gleich, autos?
die sind komisch! erwarten doch tatsächlich, daß sie einen überholen dürften. gut daß man in der mitte der straße fährt, so schüchtern man sie am besten ein.

-die spezies hat auch einen ausgepägten sinn für stauraum: links eine zwei zentnerschwere tasche , rechts einen korb voller äpfel am lenker. das unterstützt so schön den gleichgewichtssinn, ist ja bei seilartisten genauso.
den einkaufskorb hinter dem sattel kann man getrost leer lassen, da wird ja sowieso nur rausgeklaut während der fahrt

-was natürlich auch wichtig ist, wäre das harmoniebedürfnis innerhalb der gemeinschaft. wenn irgendjemand "hallo" ruft (im zweifelsfall tut's auch das geräusch eines fernsehers durch ein offenes fenster), muß man nachsehen, wer das denn gewesen sein könnte.
ein steifer hals kann da nicht berücksichtigt werden, hauptsache der kopf schaut nach hinten, in dem fall kann man ruhig mal den lenker wild rumreißen und nötigenfalls hunde, kleine kinder oder einen reisebus überfahren.

-und dann gibt es natürlich noch die profi-radfahrer:
fahren geht prima... is ja logisch, wenn man nicht mehr laufen kann.
wozu sollte man sich also mit solch nebensächlichkeiten abhalten, wie z.b. auf- oder absteigen? schließlich gibt es für sowas treppengeländer und hecken...
und wenn irgendjemand gemeinerweise keine hecke gepflanzt und kein treppengeländer gebaut hat, kommen jederzeit hilfsbereite menschen vorbei, die einem helfen wieder aufzustehen und -steigen.
die sind dann auch nicht böse, wenn man sie anmotzt, weil einem alle knochen weh tun und man überall schürfwunden hat, schließlich ist das ja deren schuld und nicht die eigene



das kuriose ist ja, jetzt wo ich in ner studenten stadt wohne, vermisse ich das irgendwie...

__________________

"mischief managed"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mermaidwaiting: 17.06.2003 09:53.

17.06.2003 09:51 mermaidwaiting ist offline E-Mail an mermaidwaiting senden Homepage von mermaidwaiting Beiträge von mermaidwaiting suchen Nehmen Sie mermaidwaiting in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mermaidwaiting in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von mermaidwaiting: mermaidwaiting MSN Passport-Profil von mermaidwaiting anzeigen
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also gürteltiers fortbewegungsmittel-aufzählung ist ja fast vollständig.

ich glaube nur eines wurde beim autofahren vergessen:
ACHTUNG vor autofahrern mit hut oder kappe. das sind erwiesenermaßen die wirklich gestörten! sehe ich einen mann mit hut (im auto) mein herz vor angst schnell rasen tut.. oder so ähnlich halt. wer setzt schon im auto einen hut auf (ausgenommen cabriofahrer, die müssen ja das fast)? richtig, nur leute mit komplexen, damit sie "größer" wirken.


mein erklärtes motzthema ist heute übrigens Haushalt und alles dazugehörige:

Einkaufen (uahhh warum ist alles sooo teuer?; warum erwische ich immer obwohl ich schaue, verdorbene sachen und komme natürlich erst daheim dahinter; wieso stelle ich mich immer bei der kürzesten schlange an, die dann am längsten braucht (weil jemand vergessen hat was abzuwiegen oder mit der verkäuferin streitet, warum der liter milch um 0,01 cent teurer ist als der andere...)

Kochen (man nehme möglichst viele kochbücher und suche dort nach rezepten, um mit wenig dingen viel zuzubereiten -- faktum: unmöglich so was zu finden; die Mengenangaben: 125 ml wasser - aha. und wieviel ist das für mathematisch unbegabte?)

Putzen ( dazu erspare ich mir näheres außer: warum, wenns in vier tagen wieder so ausschaut? noch dazu wenn ein männliches wesen die wohnung mitbenützt und davon ausgeht, daß Butler James seine sachen wegräumt - und das obwohl ich ihm schon mehrmals gesagt habe, daß James gekündigt hat)

so das wars von mir

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

18.06.2003 06:22 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@smilla

Warum kommt mir das nur so bekannt vor.

Einkaufen=Hölle, da wie in einem Thread schon erwähnt nur Irre oder Rentner unterwegs sind wenn ich was brauch. Ich hab auch noch oft das Glück (2 mal bisher) dass an der Kasse ein Lehrling sass, mit der Ausbilderin dahinter und natürlich nichts gecheckt hat. Aber er muss es ja lernen, und deswegen muss er alles selber rausfinden. Argh!!!

Und Kochen ist ätzend wenn man muss. Manchmal fällt mir in der Arbeit spontan was für den Abend ein und dann gehts. Aber ohne Plan was kochen müssen ist echt ätzend.

Aber mein aller aller größtes Hassobjekt ist ja das Bügelbrett. Gott, ich hasse es wie die Pest. Bei mir stapelt sich immer die Wäsche von drei Wochen, weil ich einfach keinen Bock auf diesen Sch... hab. Mein Freund beschwert sich immer dass er nix mehr zum anziehen hat (womit er ja auch recht hat), aber ich hab einfach keine Lust. Bügeln ist für mich der absolute Horror. Und wenn ichs dann endlich mal wieder mach, dauert es Stunden und ich hab danach wahnsinnig schlechte Laune und Rückenschmerzen.

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
18.06.2003 07:42 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ein bügeltipp von mir (soweit es überhaupt umsetzbar ist)

hemden und t-shirts von meinem mir zugemuteten schlage ich gut aus und hänge es mit einem kleiderbügel auf. detto auch mit hosen.

man erspart sich viel arbeit, weil die "knickfalten" vom wäscheständer wegfallen. manches muß halt gebügelt werden aber das mach ich immer, wenn ein guter film im TV ist - es geht dann beides irgendwie nebenbei und lenkt ab...

und sachen wie handtücher, geschirrtücher, bettwäsche bügle ich sowieso nicht mehr. wozu auch. beim ersten mal verwenden (vor allem bettwäsche) sind wieder falten drinnen....

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

18.06.2003 10:04 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
San Saltamonte San Saltamonte ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-193.jpg

Dabei seit: 18.02.2003
Beiträge: 766
Herkunft: Zürich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Bügeln überlasse ich dem Weibsvolk.. Es sieht schliesslich unpassend aus, in prächtig glänzender Rüstung zu bügeln............. großes Grinsen Augenzwinkern

__________________

In 2005, a group of local misfits won a costume contest at an 80s TV convention. These men promptly returned home & drank some beer. Today they survive as soldiers of fortune. If you have a problem, if no one else can help, & if you can find them, maybe you can hire. THE A-TEAM.

18.06.2003 10:31 San Saltamonte ist offline E-Mail an San Saltamonte senden Homepage von San Saltamonte Beiträge von San Saltamonte suchen Nehmen Sie San Saltamonte in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von San Saltamonte: Zurriburri 25
mermaidwaiting mermaidwaiting ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-676.jpg

Dabei seit: 07.12.2002
Beiträge: 1.464
Herkunft: ausm bodensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von Maddy555
Mein Freund beschwert sich immer dass er nix mehr zum anziehen hat (womit er ja auch recht hat), aber ich hab einfach keine Lust.
[quote]

du bügelst für deinen freund????????
und der beschwert sich auch noch???????

also wenn man mal aus gefälligkeit für andere bügelt, ok... aber bei gefälligkeiten wird ja von der anderen seite nix erwartet, sondern dankend angenommen...

das gäbs bei mir nicht...
bei mir läuft das so: jeder macht sein ding
er wäscht, bügelt, etc sein zeugs selbst
und ich meins genauso...
wenn wir gut drauf sind bieten wir uns gegenseitig an: "hab noch platz in der maschine, soll ich was von dir mitwaschen?"

aber von vorneweg festlegen "das weibchen putzt, der herr beschwert sich"... ich glaub, der säß bei mir bald vor der tür! wo kämen wir denn da hin???????????
(wobei ich ja jetzt nicht weiß, ob du das tatsächlich freiwillig mit dir machen läßt, dann wärs natürlich deine eigene schuld)


oder hab ich das jetzt komplett falsch verstanden und das bezieht sich nur aufs bügeln und er erledigt für dein bügeln im gegenzug das waschen oder so?



ich reagier da so empfindlich, weil es ja tatsächlich noch leute geben soll, bei denen der kerl nur die typisch männlichen arbeiten verrichtet (wie z.b. die spüle reparieren oder sowas) und die frau das andere (alles alles was irgendwie mit saubermachen und umhegen zu tun hat)
mal ehrlich... ich denke nicht, daß so etwas wie z.b. staubsaugen oder wäsche waschen, besonders viel weibliches geschick erfordert, oder?

was meint ihr?

__________________

"mischief managed"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mermaidwaiting: 18.06.2003 15:37.

18.06.2003 15:37 mermaidwaiting ist offline E-Mail an mermaidwaiting senden Homepage von mermaidwaiting Beiträge von mermaidwaiting suchen Nehmen Sie mermaidwaiting in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie mermaidwaiting in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von mermaidwaiting: mermaidwaiting MSN Passport-Profil von mermaidwaiting anzeigen
MeisterYoda MeisterYoda ist männlich
..hatte IMMER schon solche Bilder im Kopf


images/avatars/avatar-3322.jpg

Dabei seit: 03.12.2002
Beiträge: 1.748

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mermaidwaiting



mal ehrlich... ich denke nicht, daß so etwas wie z.b. staubsaugen oder wäsche waschen, besonders viel weibliches geschick erfordert, oder?

was meint ihr?


NÖ!!!

__________________
WAS IST DAS DENN, VOTZINESISCH? - Crank 2!

"Und was ist mit dem Weltfrieden? - DRAUF geschissen!!" - Machete kills!
18.06.2003 15:50 MeisterYoda ist offline Beiträge von MeisterYoda suchen Nehmen Sie MeisterYoda in Ihre Freundesliste auf
fab! fab! ist männlich
Meinungsmacher


images/avatars/avatar-653.jpg

Dabei seit: 13.04.2003
Beiträge: 714
Herkunft: wien 4.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich denke auch nicht, dass das "Frauensache" ist. Ich z.B. komme im Haushalt auch recht gut zurecht. (Bügeln, Staubsaugen, bisschen Kochen.). Aber warum befassen wir uns damiT? bald wird sowieso alles automatisch funktionieren. Augenzwinkern . (kennt was von euch den trilobite-staubsauger von elektrolux?)

__________________

DVDs 10.5
58
Everyone is somebody elses freak,
every cure is somebody elses disease

18.06.2003 16:00 fab! ist offline E-Mail an fab! senden Beiträge von fab! suchen Nehmen Sie fab! in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie fab! in Ihre Kontaktliste ein
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also was mermaidwaiting`s triade auf männer- und frauenarbeit betrifft, muß ich eines wohl gestehen:

ich mache auch für meinen holden die wäsche. gelegentliche kritik stecke ich (mittlerweile, das war nicht immer so) weg oder kontere eben mit dingen, die er hätte machen können/sollen/müssen...

ist es nicht unpraktisch, wenn jeder seine wäsche selbst wäscht? da rentiert sich doch nicht die waschmaschine - wenn es eine große ist. so mach ich das in einem und habe ja auch dann viel früher meine sachen aus der wäsche zurück, weil ich nicht zwei wochen warten muß, bis ich genügend 60 ° wäsche habe etc...

was das zahlen betrifft oder einkaufen, so haben wir ausgemacht, daß ich eine monatliche "pauschale " von ihm fürs einkaufen bekomme. natürlich zahlt auch er oft genug den großeinkauf und natürlich lade ich ihn auch immer wieder zum auswärts essen ein.

man sagt zwar "strenge rechnung - gute freunde" aber so genau würde ich das nie handhaben. ich kenne ein paar, die seit zusammen sind, und da wird woche für woche gecheckt, wer hat was wann gekauft. sie weigert sich sein bier zu bezahlen und er weigert sich ihre sachen wie tampons etc zu bezahlen. also wenn man das so genau macht, wo ist dann der schlußstrich? NEIn, ich bezahle das joghurt nicht, weil ich esse ja nie eines. NEIN ich zahle den senf nicht, weil ich mag lieber ketchup?

aber da geh ich jetzt wohl schon ins kleinliche und schwenke vom thema ab.

also ich gestehe hiermit wohl abschließend: ich bin im prinzip die hausfrau hier und ich muß wirklich sagen: ich bin es (eigentlich) gerne. ich mache wäsche/kochen etc. und werde dafür nicht mit bohrarbeiten/stemmarbeiten/reparaturarbeiten/schleppereien von monstereinkäufen etc. belästigt. ist doch auch was gutes..

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

18.06.2003 17:49 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
Seiten (155): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Motz-Thread

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH