DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) 6 Bewertungen - Durchschnitt: 8,176 Bewertungen - Durchschnitt: 8,176 Bewertungen - Durchschnitt: 8,17
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Melf
Kabelträger


images/avatars/avatar-1462.jpg

Dabei seit: 31.07.2004
Beiträge: 46

Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach drei Jahren Krieg jagt General Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) noch immer seinem Erzfeind Count Dooku (Christopher Lee) hinterher. Zur Beunruhigung der schwangeren Padme (Natalie Portman) nutzt daheim der endgültig vom Bösen korrumpierte Kanzler (Ian McDiarmid) die Gelegenheit, um den jungen Anakin Skywalker (Hayden Christensen) mit Versprechungen von unbegrenzter Macht auf die dunkle Seite zu ziehen. Eine Konfrontation mit Obi-Wan Kenobi scheint unausweichlich.

Rund drei Jahrzehnte nach den spektakulären Anfängen setzt George Lucas, der Vater des modernen Blockbuster-Kinos, seiner Saga das diesmal besonders dunkel gefärbte Krönchen auf.

Quelle: kino.de

___________________________________________________________

Mich wunderte, dass es dazu noch keinen Thread gibt, zumindest nicht in dieser Rubrik.

Ich freu mich schon richtig drauf, als fanatischer Star Wars Fan smile

Wir bestimmt ein klasse Film, den George Luca s uns da präsentieren wird.

Ich gehe auch zur Premiere am 19. Mai.

Gruß Melf

__________________
Albert Einstein: "Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Johann Wolfgang Goethe: "Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt."
17.04.2005 19:44 Melf ist offline E-Mail an Melf senden Homepage von Melf Beiträge von Melf suchen Nehmen Sie Melf in Ihre Freundesliste auf
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

RE: Star Wars Episode 3 Die Rache der Sith Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seit dem 2.6.2003 hält sich nunmal der andere Thread in der Gerüchteecke - der Thread hier wird bei Filmstart wieder aufgemacht um dann endlich über den Film an sich zu diskutieren, ihn zu loben oder drüber herzuziehen. smile
Dann soll sich auch bitte jeder klar darüber sein, dass Leute, die hier posten den Film gesehen haben und wer gespoilt wird hat dann Pech.
17.04.2005 20:31 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
El Barto El Barto ist männlich
Kinogänger


Dabei seit: 17.04.2004
Beiträge: 61

Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, frisch aus der Vorstellung, und was soll ich sagen? Die Handlung (und besonders das Ende) ist absolut vorhersehbar, und der Film ist viel zu effektlastig! großes Grinsen

So, jetzt mal Spass beiseite, der Film war fast annähernd so gut wie ich mir erhofft hatte. Der Anfang schien mir etwas holprig (das war mir bei Episode 2 auch schon aufgefallen), entweder liegt das daran, dass es George Lucas nicht schafft, die Handlung schnell in Gang zu bringen (die ersten 20 Minuten schienen mir wie eine Aneinanderreihung von Einzelepisoden und Onelinern), oder man braucht ein paar Minuten, um sich an das StarWars-Setting und George-Lucas-Dialoge zu gewöhnen. Am Samstag werde ich den Film ein zweites Mal sehen und etwas genauer darauf achten.

Aber nach etwa 30 Minuten nimmt die Handlung rasant Fahrt auf, die Szenen und Dialoge wirken durchdachter, und der Film behält das Tempo bis zum unvermeidlichen und tragischen Ende fast unvermindert bei.

Beste Szenen:
Spoiler

Da fehlen jetzt garantiert noch welche, ich werde sie nach dem zweiten Durchgang entsprechend ergänzen.

Der Score von John Williams passt perfekt, und begleitet den Film passend auf seinem Weg zur Dunklen Seite...

Fazit:
8,5 von 10 Wookie-Kriegern, Punktabzug für den holprigen Anfang, und weil ich mir die 10 Punkte für ganz spezielle Filme aufheben will.

__________________
Your mouth is talking, you might wanna look to that!
18.05.2005 23:30 El Barto ist offline E-Mail an El Barto senden Beiträge von El Barto suchen Nehmen Sie El Barto in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie El Barto in Ihre Kontaktliste ein
da ola da ola ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-2282.jpg

Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 321
Herkunft: Neumünster

Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich komme auch grad aus dem Kino und dachte nun doch einige Beiträge zum Film lesen zu können, aber nichts ist. Lediglich El Barto hat was geschrieben. Ich möchte euch trotzdem nicht meine Meinung vorenthalten.

Ja, Lucas hat es tatsächlich geschafft, einen Film zu drehen, der die Lücke zwischen den neuen und alten Filmen wunderbar schließt.
Der Anfang allerdings schien auch mir etwas lang, aber nach vielleicht einer halben Stunde (ich hab nicht auf die Uhr geschaut) legt der Film merklich an Tempo zu.
Wie der Kanzler Anakin langsam auf die Dunkle Seite zieht ist wirklich sehr gut gelungen. Man hatte nicht das Gefühl, dass es konstruiert wirkt, weil es ja passieren muss.

Auch ich möchte auf einige Szenen aufmerksam machen, die ich besonders gut fand:
- Die Anfangsszene, in der Anakin und Obi-Wan durch das Schlachtfeld fliegen (einige mögen das zu effektlastig finden, ich fands klasse)
- Die Lichtschwertduelle: Yoda gegen den Imperator und Obi-Wan gegen Anakin und das zeitgleich
- Die Schlussszene: Da bekommt man Lust auf mehr...mehr Star Wars großes Grinsen

Yoda ist auch wie schon in Episode II für einige Überraschungen gut, C3PO ist sehr in den Hintergrund gerückt, was auch besser ist, da er doch ziemlich nerven kann und Jar-Jar Binks hat gar keine Sprechrolle (so soll das sein großes Grinsen )

insgesamt bekommt der Film 9/10 Crispy Anakins

Zum Schluss noch einige witzige Situationen im Kino:
da ich in Kiel war, habe ich mir schon gedacht, dass es nicht sehr viele Menschen mit schicken Kostümen geben wird, was letztlich auch so war. Einige hatten immerhin ein Lichtschwert dabei. Umso erfreulicher war es dann, als doch tatsächlich ein Stormtrooper hereinkam und gleich mit tösendem Applaus begrüßt wurde. Er ging bis ans Ende des Kinos, drehte um, bekam nochmal Applaus und ging wieder.
Als nach der ganzen Werbung das erste Mal das 20th Century Fox Logo erschien, gab es wieder Applaus, ebenso, als das Star Wars Logo erschien und als der Abspann anfing.
Während des Star Wars Logos hat auch jemand sein blaues Lichschwert schön sichtbar nach oben gehalten, war sehr amüsant.

Alles in Allem ein verdammt unterhaltsamer Abend mit einem klasse Film und viel Fun mit verrückten Star Wars Fans großes Grinsen

__________________
Meine DVDs (15. Mai 2006)

"Deine lügen sind wie Bananen. Sie kommen in großen gelben Bündeln."

The Very Last Christmas (Kurzfilm)
19.05.2005 00:37 da ola ist offline E-Mail an da ola senden Beiträge von da ola suchen Nehmen Sie da ola in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie da ola in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von da ola anzeigen
theblade theblade ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-1441.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Beiträge: 363

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich komme auch soebend aus dem Kino (Berlin) und ich finde den Film WAHNSINN !!!

am Foyer des Kino waren auch welche Verkleidet (vllt. extra vom kino arrangiert?!) hab auch 2 bilder als anhnag mitgeschickt. ich hab mir auch fotografieren lassen mit vader und sturmtruppen ....das ich das noch erleben darf großes Grinsen cool Freude Zunge raus


für mich: 10 von 10 STARS (Sterne)

...werde mir den am Samstag nochmal 2x hintereinander reinzimmern ...weil heut das geld net mehr gelangt hat unglücklich
19.05.2005 01:01 theblade ist offline E-Mail an theblade senden Beiträge von theblade suchen Nehmen Sie theblade in Ihre Freundesliste auf
Leia Leia ist weiblich
RoyalHighness


images/avatars/avatar-2067.gif

Dabei seit: 09.05.2005
Beiträge: 170
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

---------------------------------------------------------------------------
-----
STAR WARS EPISODE 3

Ich sag gleich, dass ich es unmöglich schaffen werde, mich bei dieser Bewertung kurz zu halten, also fühlt euch ruhig alle frei meine Bewertung zu überfliegen
Ich bin ein wenig zwiegespalten!
Einerseits bin ich ein wenig enttäuscht, andererseits vollends begeistert.
Ich fand die ersten 20 Minuten recht mies.
Schlechte Dialoge, unangebrachter und vor allem nicht witziger Humor und von allem zu viel! Bei mir war totale Reizüberflutung in den ersten 20 Minuten, ich wusste gar nicht wo ich hinschauen sollte und fand es zu überladen, mit den Kämpfen und Laserschwerten und dem ganzen Computerschnickschnack! Manchmal ist weniger eben doch mehr. Da dachte ich dann schon: Ne, da wirste nachher nicht zufrieden mit sein. Aber dann wurds besser bis gut.
Was mich sehr überrascht hat und was ich auch nur sehr widerwillig zugebe: Hayden Christensen macht seine Sache sehr gut. Um Längen besser als in Episode 2.( Ich fand auch, dass man Züge von Luke in ihm erkennen konnte. Die Züge von Leia hat man einmal sogar in der Wahl von Padme's Frisur gesehen, das fand ich ganz dämlich! )
Vielleicht sogar zu gut, denn ich hatte fast den ganzen Film über Mitleid mit dem Bengel! Ich werd wohl nie wieder die Originaltrilogie schauen können, ohne zu denken: Mein Gott, eigentlich konnte der Arme doch fast gar nix dafür, wenn doch bloß dieses und jenes anders gewesen wäre, dann...
Und die Verwandlung zu Darth Vader, die war einfach nur:WOW
Also da fehlen mir jetzt noch die Worte. Obwohl, so diabolisch wie Christensen gucken kann, hätt es die Maske vom dramatischen Effekt nicht gebraucht . Die Synchronstimme von Darth war nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte, obwohl ich sicher bin dass die Amerikaner da ne bessere Stimme zu hören bekommen als wir.
Schlimm fand ich, die ganze Sache im Jedi-Tempel.
Auch wenn man keine Details gesehen hat, haben mir die Andeutungen schon gereicht zum Kopfschütteln! Das hätte man auch subtiler machen können. Immerhin hat Lucas die ersten beiden Teile ja doch bewusst recht kinderfreundllich gemacht, da fand ich das einfach to much!
Die Musik war wie immer super und passend und manche Aufnahmen waren so geil, dass ich für nen 3-D Effekt selber zur dunkeln Seite gewechselt wäre!!
Die finalen Kämpfe haben mich sprachlos gemacht und glaubt mir, ich bin selten sprachlos. Das Ende fand ich überraschenderweise sehr gelungen, und ich fand Ewan McGregor hatte teilweise tatsächlich Ähnlichkeit mir Alec Guiness, aber vielleicht ging das auch nur mir so.
Aaaaber:
Mir kann niemand erzählen, dass Lucas seine Star Wars Reihe von 1-9 Anno dazumal im Rutsch geschrieben hat, dazu ist vieles zu unstimmig für die Teile 4-6.
Aber da mein Beitrag eh schon lang genug ist, kann man das ja später noch mal ausdiskutieren.
Schade fand ich, das bei uns ( in Essen ) im Kino gar nix los war. Weder davor noch drin obwohl im Cinemaxx in allen 16 Kino's Star Wars lief. Beim Abspann gab es verhaltenen Applaus...schade da hatte ich mehr erwartet!

Fazit: Besser als Teil 2, um Längen besser als Teil 1, aber noch immer Lichtjahre von der Originaltrilogie entfernt! Aber als Abschluss der neuen Trilogie 8 von 10 Punkten.
Als dritter Teil einer sechsteiligen Story würd ich 5,5 von 10 Punkten geben, weil da vieles einfach nicht passt.
Aber vielleicht muss man das auch einfach trennen und das kann ich eben nicht.

Ach ja: Und ich hab für mich entschieden, die Prophezeihung wurde nur falsch gedeutet - nicht Anakin war der Auserwählte sondern Luke!

__________________
The Hero is fallen. Since May 19th!
19.05.2005 01:53 Leia ist offline E-Mail an Leia senden Beiträge von Leia suchen Nehmen Sie Leia in Ihre Freundesliste auf
MenaceClone MenaceClone ist männlich
Im-Kino-Tütenknisterer


Dabei seit: 03.08.2003
Beiträge: 3
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich fand den Film einfach nur geil. War gerade drin...
Der tot von Windu war aber sehr plötzlich. Schade eigentlich (bin ja ein Samuel L. Jackson-Fan), dass seine Rolle so enden musste...
Die geilsten Szenen im Film waren:
- Am Anfang als R2D2 einem Druiden nen elektrischen schlag verpasst hat und dieser Druide dann meinte: "Spinnst du?!" und R2D2 daraufhin weggestoßen wird.
- "Mein kleiner grüner Freund".... Ohne Worte Zunge raus
- Die Lichtschwertduelle, sehr gelungen (z.b. Obi Wan gegen diesen Sith-Druiden mit den vier Armen [Sorry, name entfallen], als dieser so mit den Schwertern rumfuchtelte....)
- Die erste begegnung mit Chewbacca, hat mich gefreut ein "altes" gesicht sehen zu können.
- Die Transformation vom verbrannten Anakin Skywalker zu Darth Vader...
- Darth Vaders atmen, einfach genial großes Grinsen
- R2D2's überragenen neuen Fähigkeiten, die es in Episode IV-VI nicht mehr zu geben scheint...
- Die Deformierung Palpatin's durch die Lichtblitz-Lichtschwert-Abwehr von Mace Windu.....

- und noch viele weitere Szenen, die mir aber gerade nicht einfallen.
Im großen und ganzen muss ich doch sagen, dass der Film doch schon ziemlich genial war.
So nu geh ich pennen. Möge die MACHT mit EUCH sein Freude
19.05.2005 02:46 MenaceClone ist offline Beiträge von MenaceClone suchen Nehmen Sie MenaceClone in Ihre Freundesliste auf
elwood elwood ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3081.gif

Dabei seit: 28.11.2003
Beiträge: 1.365
Herkunft: sweet home chicago

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Vorfreude war groß, die Vorgänger in meinen Augen solide Unterhaltung der kitschigen Art... und das war er nun, der 'düsterer' Abschluss der ersten drei Kapitel.

'Düster' sei hier wirklich nur in Anführungszeichen gesetzt, denn wo die Trailer in ihrer knappen Bildfolge hier noch punkten können will im richtigen Film keine wirkliche Atmosphäre aufkommen, zumindest nicht dauerhaft oder so stark wie erhofft/gewollt.
Das mag einerseits an der zu bunten CGI-Effektflut liegen, die zwar zu erwarten und auch größtenteil 'notwendig' ist, aber wie immer viel zu viel unnötigen Kram mit sich führt.
So zeigt die Anfangssequenz zwar das was ich mir dank des Endes der 'Clone Wars' erhofft hatte, ein rasanter Einstieg und eine schöne Sternenschlacht war gegeben, aber schon nach kurzer Zeit nervt man mit winzdroiden die die Fighter der Jedi zerfressen... funktioniert ein kleiner Macht-schubser im All etwa nicht? Erzähl mir keiner das da die Scheibe dazwischen gestört hätte...
Noch viel überflüssiger war das toller Reittier auf das sich Obi Wan schwingen durfte, das wohl nur zur Kopfschmerzauslösenden demonstration eines neuen Soundeffects herhalten musste...

Bleiben wir beim Anfang:
Temporeich und überdreht (Star Wars halt...), und nach einem viel zu schnellen Tod Count Dookus und dem irgendwie überflüssigem Fahrstuhlzeug begegnet man auch schon Herrn Grievious, dem ach so mächtigen Gegner der wild hustend durch die Gegend humpelt... 'Clone Wars' nicht gesehen? Na da entsteht ja ein tolles Bild eines Gegners.

Dann fällt der Film in sein großes Tief... wie scheinbar den meisten anderen auch sagte mir die nächste halbe Stunde so gar nicht zu, ebensowenig wie sie den Film wirklich weiter brachte.
Dannach, der wertvollen Zeit beraubt, kommt alles Komprimiert auf einen zu und weiß durchaus zu Unterhalten. Kashyyyk blieb hier samt Chewie irgendwie ein nicht gehaltenes Versprechen und war wohl eher 'hauptsache drin'. Order 66 entschädigte (mitsamt überflüssigem riesenblumenplaneten großes Grinsen ) für den gegen Ende eher laschen Kampf gegen Grievious, auch wenn es gern etwas düsterer zur Sache gehen hätte dürfen. Mace Windus ableben konnte mich zudem erst gar nicht überzeugen (und warum zur Hölle muss immer jeder erst seine Hände verlieren?).
Anakins Reise zur dunklen Seite war etwas holprig umgesetzt, so leicht sollte er einfach nicht ständig zu überzeugen sein ('tu es' - 'nein' - 'tu es' - 'ok' / 'was hab ich nur getan?' - 'das richtige' - 'ok').
Endlich etwas düstere Stimmung stieg auf als Herr Skywalker mal eben eine Gemetzel im Jedi-Tempel abhielt, und selbt vor den jüngsten nicht halt machte...

Der Endkampf zwischen Kenobi & Skywalker konnte dem angepriesenen Spektal in keinster weise gercht werden: Wo sind die 10 minuten kampf auf dutzenden ebenen und 1000 verschiedenen Moves geblieben? Da konnte der Zweikampf der mächtigsten Machtjonglierer im Senat, samt gefälligem Auftritt Yodas, weit mehr überzeugen, zumal der digitale Meister diesmal wirklich gut aussieht.
Was wurde eigentlich aus dem Fall in die Lava... na toll, der kokelt doch nur ein wenig am Rand... Augenzwinkern

Im Gesamtbild war das Storykonzept diesmal durchdachter als in den Vorgängern, käsige Dialoge waren zwar noch reichlich vorhanden (Star Wars halt...) aber bei weitem nicht mehr so schnulzig wie im Vorgänger, die Schauspielerischen Leistungen können sich durchweg sehen lassen, die Effekte waren, mal abgesehen von Makeln, etwa nicht ganz sauber wirkenden Kompositionen der echten Klontruppenköpfe mit den digitalen Körpern wieder sehr beeindruckend und der überwiegende Action und Humorteil konnten durchaus Unterhalten, wenn auch das Drama und die Atmosphäre hinten anstehen müssen...

gnädige 6,75 von 10 überflüssigen Medichlorianern


kleinigkeiten zum anmerken:
nicht alles ernst nehmen Augenzwinkern

- lustig anzusehen das R2 mit 2 ausgewachsenen Superkampfdroiden zurecht kommt...
- doof das der Befehl zum löschen des C3PO-Speichers so aufgesetzt wirkt
- nett wie schnell die sterbende Padme Namen für die Kiddies bereit hat (keine 'aber im buch.../in einer entfallenen szene'-kommentare Augenzwinkern )
- ob Anakins 'ende' von Monty Phyton inspiriert wurde? 'ach, ist doch nur 'ne Fleischwunde'...
- wie fortgeschritten ist die medizin, das man ein Verbrennuungsopfer mitsamt der verkokelten Kleidung einpackt...?
- Wieviele Leute wohl mit mit Herrn Vader verwechselt werden weil sie im selben sehr, sehr standarmässig verfügbar anmutenden, Heilungsanzug samt passendem Deckel rumrennen?
- die Dunkle Macht muss ja sehr süchtig machen, wenn Vader weiter für den Mann arbeiten will der offensichtlich am Tod seiner Frau nicht ganz unbeteiligt ist...
- Leia jodelt nie, obwohl sie offensichtlich in der Schweiz groß wurde...
- der erste Todesstern braucht etwa 16 Jahre zur fertigstellung, der größere 2. etwa ein viertel der Zeit... gut gelernt
- die Prophezeiung war doch richtig, oder stellen ganz arg viele Jedi und wenige Sith etwa ein Gleichgewicht dar?
- wo bitte blieb die richtig grausame Todesszene für JarJar... oder hat george nicht für einen twist gesorgt und ihn zu darth sidious gemacht?


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von elwood: 19.05.2005 03:05.

19.05.2005 02:58 elwood ist offline E-Mail an elwood senden Homepage von elwood Beiträge von elwood suchen Nehmen Sie elwood in Ihre Freundesliste auf
Marla Singer Marla Singer ist weiblich
FotoMODell


images/avatars/avatar-3076.jpg

Dabei seit: 10.02.2003
Beiträge: 1.393

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern war´s endlich soweit, der Moment, auf den wir schon soooooooo lange gewartet hatten...

Nach einer 3/4 Stunde (!) Werbung wurde es schon unruhig im Kino, aber als der Film anfing war es mucksmäuschenstill, weil alle nur auf den Anfang der Titelmelodie gewartet hatten.

Anfangs dachte ich mir echt: Was soll denn der scheiß jetzt? Menschlich gewordene Druiden? Schlechte Witze? Schlechtere Dialoge???? Das hat sich Gott sei Dank geändert...

Das meiste, was ich anmerken wollte, wurde ja schon gesagt (vor allem von el Barto). Mir war der Film ehrlich gesagt etwas zu bunt und kitschig (von den Bildern her).

Anakin steht ja jetzt ganz schön als Spastie da - hätte er mal nich - dann wäre ja auch nich... Aber es war schon ziemlich cool, als er das erste Mal durch die Maske geatmet hat. Wie Leia schon gesagt hat, man sieht ihn jetzt echt mit anderen Augen. Apropos Augen: Endlich sah man mal, was man unter der Maske sieht. großes Grinsen Und eigentlich hat ja eh nur Meister Windu Schuld Augenzwinkern

Lucas hat sich ja wirklich bemüht, die ganzen Lücken zu schließen, wobei einiges echt aufgesetzt wirkte.

Aber alles in allem ein sehr geiler Film, den ich mir auch noch mal im Kino ansehen werde - vielleicht sogar in der Original-Version, da die Synchro von Hayden Christensen echt nervt.

So, nun haben wir es endlich geschafft - The Saga is Completed - was will man mehr?

8 von 10 (davon allein schon 4 weil für die Story) falschen Freunden

__________________
Marla: Goddess of... something
19.05.2005 07:00 Marla Singer ist offline E-Mail an Marla Singer senden Homepage von Marla Singer Beiträge von Marla Singer suchen Nehmen Sie Marla Singer in Ihre Freundesliste auf
luna luna ist weiblich
Queen of Destiny


images/avatars/avatar-906.jpg

Dabei seit: 06.02.2004
Beiträge: 510
Herkunft: Duisburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab eine Frage:

Wenn George Lucas die komplette Saga in einem Rutsch geschrieben hat, warum hat er dann erst Teil 4-6 verfilmt???

(wahrscheinlich wurde es schon irgendwo erwähnt- hab aber nix gefunden Augenzwinkern )

__________________
Ich bin NICHT auf dieser Welt, um NETT zu sein

Ich bin klein aber gemein
19.05.2005 08:00 luna ist offline E-Mail an luna senden Beiträge von luna suchen Nehmen Sie luna in Ihre Freundesliste auf
bruno bruno ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-1577.jpg

Dabei seit: 11.06.2004
Beiträge: 439
Herkunft: Schweiz (Fricktal)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mondlicht
Ich hab eine Frage:

Wenn George Lucas die komplette Saga in einem Rutsch geschrieben hat, warum hat er dann erst Teil 4-6 verfilmt???

(wahrscheinlich wurde es schon irgendwo erwähnt- hab aber nix gefunden Augenzwinkern )


weil er es für technisch nicht möglich hielt teil 1-3 zu verfilmen, teil 4-6 erschien ihm da schon realistischer.

das hab ich jedenfalls mal gehört

__________________



19.05.2005 08:33 bruno ist offline E-Mail an bruno senden Beiträge von bruno suchen Nehmen Sie bruno in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von bruno anzeigen
Leia Leia ist weiblich
RoyalHighness


images/avatars/avatar-2067.gif

Dabei seit: 09.05.2005
Beiträge: 170
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von bruno
Zitat:
Original von mondlicht
Ich hab eine Frage:

Wenn George Lucas die komplette Saga in einem Rutsch geschrieben hat, warum hat er dann erst Teil 4-6 verfilmt???

(wahrscheinlich wurde es schon irgendwo erwähnt- hab aber nix gefunden Augenzwinkern )


weil er es für technisch nicht möglich hielt teil 1-3 zu verfilmen, teil 4-6 erschien ihm da schon realistischer.

das hab ich jedenfalls mal gehört


Das, und ich habe mal gelesen, dass Lucas die Teile 4-6 interessanter fand für den Auftakt einer neunteiligen Story. Und auch spannender.

@ Marla = Das Master Windu im Grunde an allem Schuld ist, hab ich während des Film's auch gedacht....ganz ernsthaft!
Hätte er Anakin mal gleich mitgenommen, dann hätten sie Palpatine gemeinsam verhaften können, aber nöööö....da misstraut er dem armen Anakin wo es noch gar nix zu Misstrauen gab und nur dadurch kam es dann eben...naja so wie es halt kam großes Grinsen

__________________
The Hero is fallen. Since May 19th!
19.05.2005 10:43 Leia ist offline E-Mail an Leia senden Beiträge von Leia suchen Nehmen Sie Leia in Ihre Freundesliste auf
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

okay Film nich nihc gesehen, trotzdem :

http://archive.gamespy.com/comics/dorkto...ewcomic&id=1022

ich will den aber am Wochenende mir reinziehen jawoll.

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

19.05.2005 11:55 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
Mr.Anderson Mr.Anderson ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-480.jpg

Dabei seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.605
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Mr. Lucas!
Danke, das Sie mir bewiesen haben, das Sie es immer noch verstehen einen wirklich guten Star Wars Film zu produzieren. Das was ich da gestern abend im Kino gesehen habe, war das beste Stück StarWars seit mehr als 20 Jahren und lässt die Enttäuschung über die mittelmässigen Ep. 1 und Ep. 2 ganh leicht vergessen. Episode 3 schafft es die neue Triologie abzurunden und zu einem mehr als würdigen Abschluss zu bringen. Gleichzeitig gelingt ihr das Meisterstück so ziemlich alle offenen Fragen zu klären und die Verbindung zur alten Trilogie zu perfektionieren. Dieser Film schaffte es wieder wie die alte Trilogie, Emotionen zu schüren und mich mitfiebern zu lassen. Obwohl allen ja schon klar war, was in Episode 3 passieren würde, war es doch hart, die Jedi einen nach dem anderen sterben und die Republik fallen zu sehen. Der Kampf Anakin/Obi Wan war ein emotionaler Höhepunkt des Films, während glichzeitig Yoda gegen den frisch ausgerufenen Imperator antrat.

Diesen Film muss man einfach gesehen haben! Wer Episode 1 und 2 nicht so toll fand, kann sicher sein, das er/sie diese Filme von nun an in einem anderen Licht sieht!

10/10


Let the force be with you!

__________________
"Milch im Glas ist schöner als Milch auf der Erde, aber wenn die Milch erstmal auf der Erde ist... wer glaubt mit heulen etwas zu ändern?"

Es kann nur EINEN Auserwählten geben!
19.05.2005 12:27 Mr.Anderson ist offline E-Mail an Mr.Anderson senden Beiträge von Mr.Anderson suchen Nehmen Sie Mr.Anderson in Ihre Freundesliste auf
borskfeylya
B-Movie Regisseur


Dabei seit: 15.12.2003
Beiträge: 108

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*blubb*

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von borskfeylya: 21.03.2008 17:41.

19.05.2005 12:43 borskfeylya ist offline E-Mail an borskfeylya senden Beiträge von borskfeylya suchen Nehmen Sie borskfeylya in Ihre Freundesliste auf
da ola da ola ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-2282.jpg

Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 321
Herkunft: Neumünster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachtrag von heute Nacht, da auf Grund von Müdigkeit ein wenig vergessen wurde.

General Grevious hätte ruhig noch mehr Screentime haben können, da er richtig cool war. Allein, wie er mit den vier Lichtschwertern auf Obi-Wan losging war genial. Auch von Kashyyyk hätte mehr drin sein können, aber "immerhin war es drin" und Chewie zu sehen war auch irgendwie schön.

Ich hab im Fernsehen letztens einen Bericht über den Film gesehen, in dem Lucas zu seinen Leuten sagte, dass sie aufpassen sollten, dass sie keinen zweiten Darth Vader erschaffen, als sie sich einen Gegner überlegten, der letztlich General Grevious wurde. Nun, ein zweiter Vader war es nicht (oder doch, bei dem Röcheln großes Grinsen ), aber sie haben es geschafft Robo-Hitler zu erschaffen. So wie der teilweise geredet hat, erinnerte es stark an einen metallisch gewordenen Führer. Vielleicht liegt das aber auch an der deutschen Synchro.

Zum Schluss noch etwas zu der FSK12. In meinen Augen gab es schon einige Stellen, die etwas hart waren. Erstmal das sinnlose Abschlachten von Jedis und Anakins Wahngemetzel, der nichteinmal vor Jünglingen halt machte und dann noch ein sehr verkohlter Anakin, den man auch noch von Nahem sieht. Zwischendurch noch ein Paar abgeschlagene Gliedmaßen, vor Allem Köpfe. Ich glaube wirklich, die Würfeln die Freigaben aus oder sie haben plötzlich einen Koffer voll Geld gefunden großes Grinsen

__________________
Meine DVDs (15. Mai 2006)

"Deine lügen sind wie Bananen. Sie kommen in großen gelben Bündeln."

The Very Last Christmas (Kurzfilm)
19.05.2005 15:02 da ola ist offline E-Mail an da ola senden Beiträge von da ola suchen Nehmen Sie da ola in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie da ola in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von da ola anzeigen
John Doe John Doe ist männlich
Stuntdouble


images/avatars/avatar-1646.jpg

Dabei seit: 22.12.2003
Beiträge: 192

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab den Film natürlich auch schon gesehen, am Mittwoch um 2300 (2330 wegen der Werbung *grrrr*) und möchte dazu eigentlich garnicht viel sagen außer das ich ihn verdammt gut fand. Aber 'ne Frage hab ich natürlich. Als aus Anakin endgültig Vader wird (also sobald er die Maske aufgesetzt bekommt) kann es sein das seine Synchronstimme da die von Pierce Brosnan war (Frank Glaubrecht)? Im Netz hab ich dazu nicht wirklich was gefunden, nur dass der Sprecher von Anakin eben nicht der von Pierce is. Aber könnte es nicht sein das "ab Anzug" jemand anders diesen Job übernommen hat?

__________________
"They couldn't hit an elephant at this dist--."

-General John "Uncle John" Sedgwick (1813-1864). Bevor er den Satz zuende sagen konnte wurde er von einem Scharfschützen getötet.
19.05.2005 16:37 John Doe ist offline E-Mail an John Doe senden Beiträge von John Doe suchen Nehmen Sie John Doe in Ihre Freundesliste auf
Jacen C. Solo Jacen C. Solo ist männlich
2. Alien von unten


images/avatars/avatar-3254.gif

Dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 887
Herkunft: 1123 6536 5321

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, es ist vollbracht... Augenzwinkern

Gestern abend 20.00 Uhr Cinemaxx Hamburg Damtor, 1000 Leute im Kino, wir mit über 20 kostümierten Fans (ein Gruppenbild der Piloten gibt's unten schon mal, weitere Gruppenbilder kommen noch Augenzwinkern wenn's wen interessiert großes Grinsen ), und die Stimmung war dementsprechend auch klasse mit diversem Szenenapplaus usw. Die Presse hat uns auch ordentlich interviewt und gefilmt, vielleicht werden wir ja jetzt endlich mal berühmt großes Grinsen Augenzwinkern Dummes Posting

Egal, kommen wir zum Film.

Die erste halbe Stunde etwa saß ich irgendwie da und vermochte mich nicht wirklich für diesen FIlm zu begeistern. Die ganzen Szenen mit R2 und den Battledroids waren ja ganz lustig, aber irgendwie fand ich's alles ziemlich albern. Tolle Effekte, ja, aber nicht wirklich mitreißend.
Danach aber wurde der Film tatsächlich besser und gewann immer mehr an Fahrt. Diesen General Grievous fand ich irgendwie ziemlich überflüssig. Klar, wir brauchen einen neuen Bösewicht für diesen Teil, aber ich fand ihn trotzdem nicht so toll. Na ja, Geschmackssache.
Soviel zum Negativen. Aber was dann losging, hat mich vollkommen umgehauen. Ich habe einfach nicht erwartet, dass der Film es schaffen würde, eine gelungene Brücke zu den alten Episoden zu schlagen, dass ich die letzte Stunde überhaupt nicht mehr auf irgendwelche tollen Effekte achten, sondern mich voll und ganz von einer tatsächlich vorhandenen Story und den Charakteren gefangen nehmen lassen würde, dass mich der Film so packen würde wie schon lange kein Film mehr vorher. Aber genau das hat er getan.
Ok, vielleicht bin ich als Star Wars Fan da nicht ganz objektiv, aber ich habe es dennoch selten zuvor erlebt, dass mich ein Film so mitgenommen hat. Ich hatte Schweißausbrüche, Herzrasen und hab manchmal nicht gewußt, ob ich nun lachen oder weinen sollte und daher gleich beides getan großes Grinsen
Prinzipiell wusste man ja genau, wie der Film endet und was passsieren würde, aber das WIE war hier halt das Interessante.
Gerade dadurch, dass man durch die alten FIlme den Ausgang der Geschichte kannte und wusste, wohin alles führt, was das Imperium so alles anstellen wird, gewann der Film hier enorm an Dichte, Spannung und Dramatik.
So Momente wie das finale Lichtschwert-Duell, Anakin, wie er brennend am Boden liegt, die "Geburt" Darth Vaders, das Aufsetzen der Maske, Padmes Tod, die Geburt der Zwillinge, überhaupt das ganze Ende....wow, ich hätte nicht gedacht, dass der Film tatsächlich so gut wird!
Ich werde ihn sicher in den nächsten Tagen noch mal gucken, und hoffentlich auch mal in der engl. Fassung, da mir die deutschen Stimmen nicht alle gefallen haben.
EIn Vergleich mit den alten drei Filmen fällt schwer und sollte imho auch gar nicht stattfinden, die Prequels stehen für sich, da sie allein aufgrund der Entstehungszeit und des ganzen Konzepts nur schwer mit den Klassikern zu vergleichen sind. Aber unter den PRequels ist Ep. III mit Abstand der reifeste, beeindruckendste und beste Film, der tatsächlich weit mehr zu bieten hat als nur digitale Effekte am laufenden Band.

Ich bin immer noch halb neben mir stehend großes Grinsen .
Wegen des Anfangs keine 10, aber immerhin 9,5 von 10 kleinen grünen Freunden

Edit: Und jetzt noch ein Gruppenfoto mit allen als Anhang

__________________
"Disco is from hell, okay? And not the cool part of hell with all the murderers, but the lame ass part where the really bad accountants live."
"Responsible people don't go around getting their nipples twisted!"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jacen C. Solo: 19.05.2005 17:43.

19.05.2005 17:18 Jacen C. Solo ist offline E-Mail an Jacen C. Solo senden Beiträge von Jacen C. Solo suchen Nehmen Sie Jacen C. Solo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jacen C. Solo in Ihre Kontaktliste ein
Chramb Chramb ist männlich
Cineast


Dabei seit: 09.09.2004
Beiträge: 87
Herkunft: Remscheid

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Film ist Klasse! Episode3 und Episode4 zusammen stellen wohl das beste dar was mit dem Titel Star Wars zu bekommen ist. smile

Die CGI ist (natürlich) besser als noch in E2, diesmal habe ich kein "CGIgefühl" mehr gehabt.

Der Film hätte aber ruhig eine Halbestunde länger sein dürfen.

Alles in allen ein toller Abschluß für Star Wars.

Ich hoffe alle haben den Rasenden Falken bemerkt. Augenzwinkern

__________________
Knight Rider
19.05.2005 17:57 Chramb ist offline E-Mail an Chramb senden Beiträge von Chramb suchen Nehmen Sie Chramb in Ihre Freundesliste auf
Ulthar Ulthar ist männlich
Bikini Maschinen Erfinder


images/avatars/avatar-3194.jpg

Dabei seit: 22.06.2003
Beiträge: 3.938

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

NAchdem ein Bekannter für die Tageszeitung einen Bericht schreiben sollte, war ich heute also mit ihm zusammen (umsonst, ansonsten hätte ich gerne verzichtet) auch drin.

Außer uns und 25 anderen Leuten (zu 22 davon zwischen 12 und 15 und extrem nervig) war nischt los.

Ich gebe dem Film diplomatische von 5/10 Punkten.

War mir wieder alles viel zu viel CGI, zu viel schlechtes Schauspiel (Anakins Wandlung zum Bösen :idiotisch - da hat ja die Darth Vader Maske mehr Emotionen drauf), zu wenig Christopher Lee, dünne Story, in der erst ewig nichts passiert und dann ales im Schnelldurchgang abgehakt wird und einige der denkwürdigsten weil blödesten Dialoge aller Zeiten, ich sage nur:

Anakin: Du bist wunderschön
Padme: Weil ich dich sooo liebe
Anakin: Nein, weil ich dich sooooooooo liebe!

Idiotisch

Da erscheint selbst der "blaues Licht" Dialog aus Rambo 3 in einem ganz anderen Licht.

Wieso zur Hölle hat der Kanzler (nich der Gerhard, der andere Augenzwinkern ) in einer Szene mit drei verschiedenen Synchronstimmen gesprochen?
Und wie lächerlich war bitte schön das "neeeeeiiiiiin" von Darth Vader am Schluss, das klang ja mal sowas von lasch. Der Kindgerechte Anfang mit den agnzen blödsinnigen Gags hätte man sich auch sparen können. Wenigstens war JarJar nicht wirklich dabei.

Wieso hat eigentlich keinen interessiert von wem Amidala das Kind hat, die hat auf einmal einen Buch geschoben und kein Mensch spricht sie darauf an oder interessiert sich dafür?

Naja, mir war einfach wieder zuviel CGI Gezeugse drin (Die Obi-Wan reitet auf der Echse Sache, sah auch beim x-ten mal zeigen nicht wirklich überzeugend animiert aus ), Lucas hat außerdem mal wieder gezeigt, dass er klasse Marketingdeals machen kann, aber vom Drehbuchschreiben und Regieführen sollte er einfach die Finger lassen.

Deshalb 5/10 Punkten und damit einen der forderen Plätze bei meiner persönlichen Star Wars Benotung.

Wieso war eigentlich das Fenster, das der asthmatische Android zerstört hat am Ende der Notlandung wieder komplett ganz und in Großaufnahme zu sehen? (Und warum das hintere Ende des Raumschiffs komplett gefehlt hat, die vorne aber noch immer kräftig am Lenken und Korrigieren waren will ich lieber gar nicht wissen.)

EDIT:
Die türkischen Kiddies in der Reihe vor uns haben sich immer wieder halb totgelacht wenn vom "Mustafah-System" die Rede war.

"muahahahaha, der heißt auch Mustafah -wie du!"
(wen er mit "der" gemeint hat ist mir übrigens nicht so ganz klar)

__________________
"Attack of the Killer Tomatoes is the best movie about Killer Tomatoes since Schindlers List"
This signature was financed with Nazi-Gold geschockt

Viele DVDs zu verkaufen (auch 18er)


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ulthar: 19.05.2005 18:32.

19.05.2005 18:29 Ulthar ist offline E-Mail an Ulthar senden Beiträge von Ulthar suchen Nehmen Sie Ulthar in Ihre Freundesliste auf
Seiten (18): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith (Revenge of the Sith)

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH