DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Wuthering Heights - MTV Movie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wuthering Heights - MTV Movie
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jacen C. Solo Jacen C. Solo ist männlich
2. Alien von unten


images/avatars/avatar-3254.gif

Dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 887
Herkunft: 1123 6536 5321

Wuthering Heights - MTV Movie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lt. IMDB gibt es schon 12 Verfilmungen des Romans "Wuthering Heights" (Sturmhöhe) von Emily Bronte, wohl ein Klassiker der Literatur ( verwirrt , der irgendwie völlig an mir vorbeigegangen ist). Da es so viele Verfilmungen gibt, scheint er aber wichtig zu sein.
Wie auch immer, ich kenne den Roman nicht, so dass ich unvoreingenommen an eine der Verfilmungen herangehen konnte. Die Filme kannte ich auch alle nicht.
Aufmerksam geworden bin ich auf die neues Version vielmehr durch ein anderes Medium: Nämlich meine Musicalvorliebe. Durch meine Beschäftigung mit Jim Steinman und dem "Tanz der Vampire" erfuhr ich von einem anderen Musicalprojekt, an dem er mitgearbeitet hatte, und das war eben die MTV-Fernsehversion von "Wuthering Heights". Der Soundtrack war schnell beschafft und gefiel mir, und als ich letzte Woche bei den Neuerscheinungen die deutsche DVD dieses "MTV Movies" im Regal liegen sah, konnte ich nicht widerstehen.

Erstmal kurz zur Story, die ursprünglich wohl 1700irgendwas spielt und für die MTV Version natürlich in die Gegenwart verlegt wurde:

Heath (im Original wohl noch Heathcliff) (Mike "Texas Chainsaw Massacre" Vogel) wird als Kind, da er obdachlos ist und keine Eltern hat) von einer kleinen Familie (Vater und 2 Kinder) aufgenommen, die auf einem abgeschiedenen Leuchtturm lebt, der Sturmhöhe.
Im Laufe der Jahre verliebt er sich in Cate, die Tochter des Adoptivvaters (Erika Christensen), deren Bruder (Johnny Whitworth) deswegen mehr als einmal in Rage gerät. Die Dinge geraten aus dem Ruder, als Cate und Heath sich verkrachen, Cate Zuflucht beim Nachbarn sucht, der sich wiederum in sie verliebt, während sich seine Schwester wiederum an Heath heranmacht. Heath hat zwischenzeitlich Erfolg als Rockmusiker und ist zwischen den Beziehungen und dem Efolg hin und her gerissen. Es kommt zu diversen Verführungen, Machtspielen und Betrügereien...

Hm, es fiel mir schwer, ein finales Urteil über diese moderne Version zu bilden. Man merkt irgendwie, dass die Story ursprünglich eine ganze Zeit früher spielte, in unsere Verhältnisse übertragen wirkte es irgendwie teilweise albern. Zudem fand ich die schauspielerischen Leistungen nicht immer. Manchmal wirkte die Geschichte einfach unglaubwürdig.
Andererseits war der FIlm visuell nett umgesetzt, und als großen Pluspunkt sehe ich die Musik an (aber nur, wenn man Jim Steinmans Stil mag). Bei den verwendeten Songs handelt es sich, wie schon beim "Tanz der Vampire" teils um Neukompositionen und teils um Coverfassungen alter Jim Steinman Hits, diesmal z. B. "More" von den Sisters of Mercy. Es gibt natürlich nicht so viele Songs wie in einem Musical, sondern nur fünf plus ein paar von anderen Bands, die im FIlm als Sourcemusic verwendet wurden.
Mike Vogel hat seinen Part als Rocksänger selbst eingesungen, was sogar ziemlich gut klingt. Auch Erika Christensen (Traffic, Swimfan) hat selbst gesungen.
Unterm Strich war der Film unterhaltsam, wenngleich man sicher ne ganze Menge mehr hätte herausholen können.

5 von 10 Gitarren

Hat sonst jemand diese Fassung (oder anderen Verfilmungen des Buches) gesehen oder den Roman gelesen?

__________________
"Disco is from hell, okay? And not the cool part of hell with all the murderers, but the lame ass part where the really bad accountants live."
"Responsible people don't go around getting their nipples twisted!"
09.09.2004 19:19 Jacen C. Solo ist offline E-Mail an Jacen C. Solo senden Beiträge von Jacen C. Solo suchen Nehmen Sie Jacen C. Solo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jacen C. Solo in Ihre Kontaktliste ein
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den Roman gelesen... naja, lesen müssen. Und wie das so ist, wenn man etwas muß, kann ich nur sagen "Oh Gott!" Emily Bronte ist wahrscheinliuch hervorzuheben, weil es in der damaligen Zeit nicht viele Schriftstellerinnen gab und dieser Roman begründet das Genre der Goth Novel mit, aber ich fand dieses Buch furchtbar langatmig und nicht im mindesten interessant geschrieben. Kenne auch nur eine Verfilmung - die ich mir vor dem Testat zum Roman noch ansah - und die war auch nciht besser. Ich glaub es war die aus dem Jahre 1970. War jedenfalls so unspektakulär, das ich mir nicht mal das gemerkt hab.

Aber ich habe mich schon gewundert wie lange es nach "Eiskalte Engel" gedauert hat mal wieder einen Buchklassiker in Jugendgewand zu präsentieren (abgesehen von all den Shakespeares). Oder vergess ich da grad was wichtiges?
09.09.2004 19:27 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Wuthering Heights - MTV Movie

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH