DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Der zuletzt gesehene Film » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (141): « erste ... « vorherige 118 119 120 121 [122] 123 124 125 126 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der zuletzt gesehene Film 7 Bewertungen - Durchschnitt: 7,717 Bewertungen - Durchschnitt: 7,717 Bewertungen - Durchschnitt: 7,71
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Crank

Hat mich diesmal nicht so sehr abgenervt, wie damals vor 4 Jahren im Kino, ist aber dennoch ein überstyltes Produkt, dass auf keinen Fall die Action- und Adrenalinorgie ist, welche einem im Vorfeld suggeriert wurde.

__________________

Profiler
04.08.2010 14:25 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

DiCaprio kurz hintereinander im Doppelpack:
Shutter Island: Atmosphärisch sehr gelungen doch man merkt recht schnell, dass da irgendetwas nicht stimmen kann, ich kam aber erst recht spät drauf, was genau. Schauspielerisch und technisch top konnte mich dieses Werk irgendwie nicht fesseln, vieleicht zu dialoglastig und lang, ich weiß nicht genau. Eventuell hat mich auch das ganze Thema nicht so interessiert.
Ganz anders jedoch Inception: Ein Hammer-Streifen, Story top aber für Mainstreamkino sehr anspruchsvoll, volle Konzentration war gefordert. Optik top
Spoiler
, Soundtrack top, Besetzung top, Schauspieler top, Kompliment an Herrn Nolan, nicht nur, dass er diese Story komplett selbst erdacht und ausgetüftelt hat, er hat sie auch genial auf die Leinwand gebracht. SUPER!!

__________________
This Time its WAR

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Spunkmeyer: 12.08.2010 11:41.

12.08.2010 11:15 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Tigu Dahome
Stuntdouble


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 215

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die fast vergessene Welt

Eine Parodie auf diverse Abenteuerfilme. Gut gelungen, trotz der Tatsache, dass es sich um zurückgehaltenen - viele Running Gags - Humor handelt und die Geschichte nebenbei leicht vorhersehbar ist.
15.08.2010 13:11 Tigu Dahome ist offline E-Mail an Tigu Dahome senden Beiträge von Tigu Dahome suchen Nehmen Sie Tigu Dahome in Ihre Freundesliste auf
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieses WE Zeit für 2 Streifen gehabt:
Alice im Wunderland: Bizarrer, abgedrehter Streifen dessen technische Perfektion über andere Mängel hinwegtäuscht. Johnny Depp macht seine Sache toll und die riesigen Augen geben seiner Filmfigur einen sehr skurrilen Touch. Ich fands aber weder lustig noch spannend und somit wenig unterhaltsam, trotz der enormen Schauwerte des Wunderlands. Mehr Technikdemo als Unterhaltungskino.
Percy Jackson - Diebe im Olymp: Absolut kurzweiliger Mumpitz, toll gemacht mit sehr schön in Szene gesetzten New-York-Locations. In den Nebenrollen sehr prominent besetzt, mit schön straffem Erzähltempo. Ein sehr unterhaltsamer Streifen, aber nichts für die ganz Kleinen.

__________________
This Time its WAR
15.08.2010 17:55 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Spunkmeyer,

bitte setze doch deibe (Kurz)Beurteilungen zu den "kürzlich gesehenen Filmen" in die entsürechenden Filmthreads ein. Du findest sie im Filmforum. Danke.
15.08.2010 21:28
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum den dieses?

Ich unterstütze Dirk allerdings, da Spunkmeyer schöne kurze und präzise Kritiken abgibt. Die wären also schon schön für die Filmthreads smile Aber ich werde Spunkmeyer nicht zwingen solches zu tun. cool

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

16.08.2010 00:01 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Dirk Diggler: Dieser Thread heißt doch: "Der zuletzt gesehene Film":, oder? Also schreibe ich meine kurzen Kritiken über meine zuletzt gesehen Filme hier herein, ich verstehe nicht ganz, wo da das Problem sein soll. Die abgegeben Kritiken im "Film"-Thread sind mir oft zu ausführlich, was nicht heißen soll, dass ich dort nicht gegebenfalls auch gerne mal meinen Senf dazugeben werde. Ich hoffe, wir haben dieses kleine Mißverständnis hiermit geklärt. Schönen Tag noch.

__________________
This Time its WAR
16.08.2010 06:58 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*seufz*

OK, ich versuche es ein letztes mal zu erklären: Es geht nicht darum, dass man dies hier nicht darf. Oder nicht soll. Und erst Recht geht es nicht darum, dass ich hier wem etwas verbieten oder vorschreiben will. Es geht mir einzig um die Möglichkeit wieder Leben ins Filmforum zu kriegen, auch wenn mir bewusst ist, dass man eine Wasserleiche nicht unbedingt noch mit Mund-zu-Mund-Beatmung kommen muss.

Setzt du, Sunkmeyer, deine durchaus lesenswerten Kurzkritiken, und sind es eben nur Zweizeiler, in die entsprechenden Filmthreads, so werden diese nach oben gepusht. Dies zeigt Besuchern und Forennutzern gleichermaßen, dass es neue Beiträge im Filmforum gibt. Mich nötigt es öfters dann auch was dazu zu schreiben. Denn oft sind die "kürzlich gesehenen Filme" ja aus dem TV oder aktuelle DVD-Neuerscheinungen. Und wer weiss: Vielleicht geht es anderen ja ebenso und wer weiss, vielleicht könnte es ja durchaus nochmal passieren, dass man quotiert antwortet und *schwups*: Da ist sie: Die hier so lange nicht mehr gesehene Diskussion zu Filmen geschockt Das Schlimmste was passieren kann, ist dass niemand antwortet und der Thread nach einiger Zeit bzw. vielen Ewigkeiten wieder auf der zweiten Seite des Filmforums verschwindet.

Ich erwarte ja nicht, dass man einen eigenen Thread aufmachen soll, wenn keiner existiert, auch wenn dies wünschenswert wäre. Aber bei bereits existierenden Threads zu Filmen verstehe ich nicht, wieso man nicht mal kurz danach sucht und diesen dann bepostet. Gründe dafür gibt es wohl mehr als dagegen, oder etwa nicht?

Ich hoffe du kannst dich zukünftig einfach mal dazu überwinden, das Forum dankt es dir!
16.08.2010 07:35
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, jetzt hab ichs auch kapiert, Du hast Dich aber auch etwas mißverständlich ausgedrückt. Du hast also kein Problem damit, wenn ich meine Kritiken im "Zuletzt gesehenen Film" poste, wenn ich selbige Kritik GLEICHZEITIG im jeweiligen Film-Thread veröffentliche, um das Interesse am entsprechenden Film etwas zu pushen. OK, werde ich in Zukunft beherzigen.

__________________
This Time its WAR
16.08.2010 08:12 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kampf der Titanen: Hier war ich recht skeptisch, da der Film wohl vom Studio massiv umgeschnitten wurde, da aber der erhoffte Directors Cut nicht kam, hab ich mir halt die Kinoversion mal ausgeliehen und bin doch recht positiv überrascht worden. Der Film hat ein flottes Tempo, gute Actioneinlagen, prominente Besetzung und ist handwerklich wirklich sauber gemacht. ich fühlte mich durchweg gut unterhalten, auch wenn es mehr aufregend als spannend war, aber allein die Medusa-Sequenz und die Auftritte von Ralph Fiennes lohnen das Anschauen.

__________________
This Time its WAR
24.08.2010 09:46 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Das dreckige Dutzend mal wieder eine Klassikerlücke geschlossen. Harter Männerfilm mit recht bleihaltigem Showdown. Interessanter ist natürlich die erste Hälfte des Films, wo Lee Marvin aus 12 Individualisten eine eingeschworene Truppe formt. Das Staraufgebot ist beachtlich, im Ganzen recht kurzweilig, ich muß allerdings zugeben, dass ich bei der Manöversequenz, wo die 12 die Truppe um Robert Ryan übertölpeln, etwas die Übersicht verloren habe.

__________________
This Time its WAR
06.09.2010 11:29 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
Tigu Dahome
Stuntdouble


Dabei seit: 21.01.2009
Beiträge: 215

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

War Games - The Dead Code

Der zweite Teil des Klassikers ist kein schlechtes Nachfolgeprodukt, aber kommt natürlich nicht an den ersten Teil heran.

Über 20 Jahre nachdem Joshua beinahe die Menschheit völlig ausgelöscht hat, verfolgt das DII (die Abkürzung DNI durften sie im Film nicht benutzen) mittels Joshuanachfolger RIPLEY Terrorzellen. RIPLEY benutzt dafür als Köder eine Spieleplattform, in der man mittels Geldeinsatz eine große Summe gewinnen kann. Sollte man das Spiel erfolgreich meistern, beweist das, dass man 'gute Kenntnisse' in biochemischer Waffentechnologie aufweist. Wenn man dann wie der Hauptakteur Will Farmer illegal beschaffte Geldmittel benutzt, wird man schon als Verdächtigter gehandelt. Nun versucht Will natürlich dem DII und dem ausser Kontrolle geratenen Supercomputer zu entgehen.

Den ersten Teil finde ich dahingehend besser, dass Joshuas Handeln wirklich auf das Spiel fixiert ist. RIPLEY dagegen versucht den Gegner auf der anderen Seite des Spiels zu besiegen. Joshua versucht also das Spiel zu gewinnen, während RIPLEY nur den Gegner verlieren lassen möchte.
19.09.2010 20:10 Tigu Dahome ist offline E-Mail an Tigu Dahome senden Beiträge von Tigu Dahome suchen Nehmen Sie Tigu Dahome in Ihre Freundesliste auf
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Porn Horror Movie
Ron Jeremy und weitere Hanseln drehen einen Porno in den Bergen (Schneesturm und kein Handyemfpang is klar). Da eird der Ron von nem Alienlichtblitz erwischt, sein Penis wird von einer bösen Macht besessen, löst sich von seinem Körper und beginnt die Mitglieder (hrrhrr) des Teams und auch den Rest eindeutig/zweideutig zu töten. Warum? Keine Ahnung, Fortpflanzung oder so. Wie gehts aus? Keine Ahnung, es sterben viele Leute, am Ende leben noch welche und der Zuschauer ist der Dumme.
Oh man aus dem Stoff hätte ja echt was witziges werden können, aber dumme Synchro, miese Schauspieler, dreckige Dialoge, stumpfe Witze und dazu noch wenig Blut und noch weniger nackte Haut machen das Ganze zu einem sehr sehr zähflüßigen Vergnügen.
Nicht wirklich empfehlenswert. Leider. Es werden alle Klischees bedient, inkl. kauzigem Vietnamveteranen (als der erwähnt wird, weiß man was abgeht) und dem Einsatz einer Axt, fiesen Produzenten, nerdigen Nerds und Ex-Marines is alles dabei. Höllenmies das ganze.
Aber immerhin ist die Bildquali der BluRay sehr ordentlich. Hat man nur nichts von.

FANBOYS
Gestern begonnen, heute beendet und heiliger BIMBAM ist der witzig XDXD
Sehr cool, schöne viele herzige Anspielungen und Zitate ohne Ende. Super lustig und nicht verklärend. Klasse Film über Star Wars Fans, Nerds, die Internetcommunity (aka the virtual village... gibts den Begriff shcon? wenn nciht habe ICH ihn erfunden und ihr schuldet mir alle Geld wenn ihr ihn benutzt hahaaa!) Ja und nun gehe ich pennen, wiel morgen Abrietn udn so. juhuu guter Film gesehen und weee weg.

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von der Henning: 19.09.2010 22:30.

19.09.2010 20:28 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

From Paris with Love: Absolut kurzweiliger Actionmumpitz mit mal so gar keiner Story aber einem bestens aufgelegten John Travolta und einem Jonathan Rhys-Meyers, der in diesem Film wie eine Flipperkugel hin- und hergeschossen wird. Saugeile, überraschend blutige Shoot-Outs und ein Showdown, der in seiner Konsequenz schon etwas überrascht. Macht viel Spaß, ist aber fürs Kino eigentlich zu kurz.

__________________
This Time its WAR
20.09.2010 10:56 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

The Town - Stadt ohne Gnade
Regie Ben Affleck und so .
Gut. Schöner Boston-Gangster-Bankraub-Gefühle-Dingens Film. Sehenswert. Tolle Story, coole Action, glaubwürdige Charaktere.
Vergleichbar mit Michael man's "Heat" und Scorsesee's "Goodfellas". Jahaaa echt jetzt. Also rein da.
HA! und "Sven" aus "Fear and Loathing in Las Vegas" spielt nen FBI-Mann!! Hahaaa ich hab die ganze Zeit überlegt wer das ist. SVEN! YES! wohooo... ok ich geh pennen.

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von der Henning: 03.10.2010 01:53.

03.10.2010 01:52 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

The other Cops
Ganz lustig wenn man den Humor von Will Ferell mag und nicht alles allzu ernst nimmt (vor allem nicht den Film). Mark Wahlberg ist cool wie immer - man muss ihn aber auch nicht gesehen haben.

Die Legende der Wächter
Der - in meinen Augen - beste Animationsfilm seit langer langer Zeit. Unglaublich gut gemacht mit sehr gut und dezent eingefügten 3D Effekten. Die Geschichte ist nicht neu, mich erinnerte das alles irgendwie an eine Mischung aus "Star Wars", "Herr der Ringe" und "Watership Down" aber großartig erzählt mit tollen Figuren, spannenden Momenten und unglaublich schönen Bildern. Bin sehr geflasht aus dem Kino gegangen und kann den Film nur absolut empfehlen! Schade dass er bei uns so gut wie überhaupt nicht beworben wurde, hätten wir vor einiger Zeit nicht zufällig den Trailer auf Apple geschaut, der wäre mit Sicherheit auch an uns vorbei gegangen. So macht 3D jedenfalls auch mir mal Spaß, wo ich doch normalerweise überhaupt kein Fan davon bin. Ganz großes Kino!

klick mich

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maddy: 20.10.2010 08:44.

20.10.2010 08:42 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
alekswon alekswon ist männlich
Im-Kino-Tütenknisterer


Dabei seit: 24.10.2010
Beiträge: 1

Der letzte Film, den ich gesehen habe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

heute Nachmittag angesehen:

Cocktail fur eine Leiche (engl. Rope) von Alfred Hitchcock

einer meiner Lieblinge!

__________________
"If it can be written, or thought, it can be filmed."
- Stanley Kubrick
24.10.2010 19:41 alekswon ist offline E-Mail an alekswon senden Beiträge von alekswon suchen Nehmen Sie alekswon in Ihre Freundesliste auf
Idgie Idgie ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-133.gif

Dabei seit: 03.02.2003
Beiträge: 1.015
Herkunft: Die lebenswerteste Stadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dank eines Hinweises von Willow habe ich erfahren, dass unser Kino im Rahmen des 10 Jährigen Bestehens nen HdR Triple macht. Leider nur die Kinoversionen, aber HUI
Gestern war ichdrin. Weil ich abends leider noch verabredet war konnte ich nur 11-20:30 im Kino sein, und es fehlt mir alles ab dem Kampf um Minas Tirith/dem mit Kankra. Aber das wird morgen auf DVD nachgeholt.

Es war zwar bekannt, dass die Filme in Omu laufen, aber für Teil 2 hatten die wohl arge Probleme noch ne gute Rolle zu finden. Da hatten wir neben den deutschen auch französische Untertitel, und zu den elbischen Dialogen noch die englischen. großes Grinsen
Fast mehr Text als Restbild.

__________________
Niveau is keine Hautcreme!

Ich bin montys Blinddarm

Putting things where they don´t belong since 1981.

Das Leben ist hart, böse und gemein. Aber dafür ungerecht!
25.10.2010 10:17 Idgie ist offline E-Mail an Idgie senden Beiträge von Idgie suchen Nehmen Sie Idgie in Ihre Freundesliste auf
Spunkmeyer Spunkmeyer ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3289.jpg

Dabei seit: 03.10.2004
Beiträge: 277
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Predators: Sehr mäßiger Actioner, der viel zu lange braucht, um in die Gänge zu kommen. Spannungsarm, unlogisch
Spoiler
und irgendwie wenig unterhaltsam. Der Gastauftritt von "Morpheus" Lawrence Fishburne war auch total überflüssig und sinnlos. Das Ganze ist jedoch solide gefilmt und in Szene gesetzt, Adrien Brody als gegen den Strich besetzter Antiheld kann durchaus punkten. Für einen Videoabend noch gerade so OK.

__________________
This Time its WAR
31.10.2010 10:48 Spunkmeyer ist offline E-Mail an Spunkmeyer senden Beiträge von Spunkmeyer suchen Nehmen Sie Spunkmeyer in Ihre Freundesliste auf
stubentiger stubentiger ist weiblich
Kinogänger


images/avatars/avatar-1853.jpg

Dabei seit: 24.04.2005
Beiträge: 61
Herkunft: Köln

RE: Der letzte Film, den ich gesehen habe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von alekswon
heute Nachmittag angesehen:

Cocktail fur eine Leiche (engl. Rope) von Alfred Hitchcock

einer meiner Lieblinge!


Lieblingsfilm von nem Bekannten von mir. Soll echt gut sein!

__________________
Angela Montenegro: I wouldn't bet a date with Colin Farrell on it.
Dr. Temperance Brennan: I know him. He's funny.
Angela Montenegro: That's Will Ferrell.
- Bones
17.11.2010 16:56 stubentiger ist offline E-Mail an stubentiger senden Beiträge von stubentiger suchen Nehmen Sie stubentiger in Ihre Freundesliste auf
Seiten (141): « erste ... « vorherige 118 119 120 121 [122] 123 124 125 126 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Der zuletzt gesehene Film

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH