DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » The Expendables (Stallone, Statham, Jet Li, Lundgren,...) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Expendables (Stallone, Statham, Jet Li, Lundgren,...)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ähm, die Predator-Filme waren ebenso wie die Alien-Reihe R-Rated Franchises, die Predators sind bei uns beide indiziert (kamen damals nur gekürzt mit FSK18 raus, sind uncut beide mit JK-Freigabe zu haben).

Die ganzen Old-School-Actioner der 80er, die Stallone/Lundgren/Seagal/Norris/Dudikoff-Streifen, waren fast ausschließlich R-Rated.

Dieses fehlende Vertrauen der Studios in teure R-Rated-Produktionen finde ich schade.

__________________

Profiler
20.06.2009 16:43 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, dank dir, das wusste ich nicht. Ich dachte bisher immer, dass eben genau jene Filme nicht indiziert oder keine hohe Altersfreigabe erhalten hätten. Denn ich dachte immer, dass die im Vergleich zu diesen neumodischen Terror- oder Splatterfilmen harmloser ausfallen würden. Scheinbar wird hier anders bewertet, weil es ein anderes Genre ist, oder?

Vielleicht vertraut das Filmstudio auch keiner teurer R-rated Version, weil es sich mit einer geringeren Jugendfreigabe ein größeres Zielpublikum erhofft? Somit könnte der Film mehr Geld in die Kasse spülen, weil er mehr Zuschauer hat?

Andererseits: Die fans dieses Films sind doch alle schon jenseits der 18, oder nicht?
20.06.2009 17:02
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dirk DigglerVielleicht vertraut das Filmstudio auch keiner teurer R-rated Version, weil es sich mit einer geringeren Jugendfreigabe ein größeres Zielpublikum erhofft? Somit könnte der Film mehr Geld in die Kasse spülen, weil er mehr Zuschauer hat?

Eben. Es wird meist kalkuliert, dass die Mehreinnahmen durch die jüngere Zuschauergruppe des Massenpublikums das Minus der Hardcore-Fans, die fern bleiben sowieso ausgleicht oder sogar übertrifft.

Das Problem hierbei ist halt, dass in den USA prinzipiell jeder jeden Film sehen kann, egal wie alt er ist. Das R-Rating erfortdert lediglich eine erwachsene Begleitung bei Personen unter 17. Ein PG-13-Rating bedeutet nicht etwa, dass Kinder unter 13 nicht reinkommen. Das ist lediglich ein Hinweis für die Eltern, dass manche Inhalte für Leute unter 13 nicht geeignet sein könnten. Erwachsene Begleitung bei jüngeren Personen ist hier aber nicht gefordert.

In den letzten Jahren hat sich der Trend entwickelt, dass das Rating für die großen Studios enorm wichtig ist. PG-13 bedeutet meist mehr Kohle. Da finde ich es schön, dass z.B. so kleine Filme wie Little Miss Sunshine drauf scheißen und bei geringem Budget trotz R-Rating erfolgreich sind (Little Miss Sunshine; Budget: 8 Mio - Einspiel weltwei: 100 Mio).

Aber ich schweife ab.

__________________

Profiler
20.06.2009 19:47 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
kleinvink kleinvink ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-2750.gif

Dabei seit: 22.04.2003
Beiträge: 980
Herkunft: Zentrum des Wahnsinns

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Trailer

ich will den sehn, ich will den sehn, ich will den sehn!

__________________
hier gibts meine Bilder

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von kleinvink: 17.11.2009 16:09.

17.11.2009 16:07 kleinvink ist offline E-Mail an kleinvink senden Homepage von kleinvink Beiträge von kleinvink suchen Nehmen Sie kleinvink in Ihre Freundesliste auf
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Holy Crap! is das etwa der Bösewicht aus "Hard Ticket to Hawaii"???? dann muss ich den sehen, klarer Fall.
Sieht echt witzig aus, ich frage mich nur wer diese beiden alten gelifteten Frauen sind die da neben Statham rumlaufen ?! Augenzwinkern

EDIT: Oh es ist wohl doch nur Eric Roberts... "nur"??? Fuck yeah! Eric Roberts!!! dann muss ich da 2 mal rein XD

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von der Henning: 17.11.2009 17:14.

17.11.2009 17:12 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
kleinvink kleinvink ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-2750.gif

Dabei seit: 22.04.2003
Beiträge: 980
Herkunft: Zentrum des Wahnsinns

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

neuer trailer und ich kanns kaum abwarten:

choose your weapons...

__________________
hier gibts meine Bilder
01.04.2010 00:22 kleinvink ist offline E-Mail an kleinvink senden Homepage von kleinvink Beiträge von kleinvink suchen Nehmen Sie kleinvink in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

KLasse Trailer. Der Film wird bestimmt mächtig abgehen. Und Bruce Willis Gastauftritt (gemeinsam mit Schwarenegger) scheint auch nun festzustehen.
01.04.2010 12:43
bumkon
Kinogänger


Dabei seit: 29.06.2009
Beiträge: 67

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die trailer machen echt Lust auf mehr. Freu mich schon !
03.05.2010 19:18 bumkon ist offline E-Mail an bumkon senden Beiträge von bumkon suchen Nehmen Sie bumkon in Ihre Freundesliste auf
AC/DC
Kabelträger


images/avatars/avatar-3160.jpg

Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

War gestern Abend im Kino und hab mich richtig gefreut!!!!!!!!

Die Freude hielt dann aber nicht sehr lange. Schon in der ersten Szene fand ich das ganze zu kindisch und zu möchtegern-krass.
Ich bin sonst ein Fan von geiler Action, auch wenn keine Story da ist. Aber das ganze hat Grenzen, und dieser Film hat diese bei mir überschritten.
Die coolness der Leute wirkt irgendwie unnatürlich, besonders Statham, von welchem ich sonst ein Fan bin, gefiel mir nicht.
Stallone mochte ich noch nie (ausser in Demolition Man) und der hat meiner Meinung nach hier gezeigt, dass er weder Schauspieler, noch Produzent, noch Autor noch Regisseur ist.

Vom Trailer her habe ich auch leicht etwas anderes erwartet, mehr die einzelnen Charaktere ihren Spezialgebieten zugeordnet. Hier schiesst einfach jeder, wies grad kommt. Klar, dass das nur ein KnallBumm Film sein würde, wusste ich von Anfang an, aber mit der Zeit hat mich die Action nur noch gelangweilt!
Der Auftritt von Arnie, auf welchen ich am meisten gefreut hatte, war recht mickrig, gleichzeitig aber auch die coolste Szene des Films

Spoiler


Lundgren hat für mich die schlechteste Darbietung des Films abgeliefert, Jet Li hat wenigstens noch ein paar coole Sätze
Spoiler



Alles in allem FÜR MICH eine enttäuschung, selbst die Action fand ich unnatürlich und gesucht.


Punkte von mir:
2 von 10 Kurzmitteilungen während einer Schiesserei


Für zwei drei coole Sprüche und das Auto von Stallone
18.08.2010 03:21 AC/DC ist offline E-Mail an AC/DC senden Beiträge von AC/DC suchen Nehmen Sie AC/DC in Ihre Freundesliste auf
Rittler Rittler ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-367.jpg

Dabei seit: 05.03.2003
Beiträge: 1.114
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

leider komme ich wohl nicht dazu, den film im kino zu sehen, und bis zur dvd-veröffentlichung möchte ich eigentlich nicht warten, bis ich die antwort auf meine frage kriege ... sly und arnie haben ja in ihren filmen immer die gleiche synchronstimme: thomas danneberg. wie wurde das in diesem film gelöst, da ja beide schauspieler mitwirken und sogar noch eine gemeinsame szene haben?

__________________
Die Zeit ist es: unerforschlich, verschließt sie vor uns, was uns lieb ist.

Mit großer Macht kommt große Verantwortung!

Mei Mischn is tu prodäkt ju! (T3)
18.08.2010 12:07 Rittler ist offline E-Mail an Rittler senden Homepage von Rittler Beiträge von Rittler suchen Nehmen Sie Rittler in Ihre Freundesliste auf
Sedge Sedge ist männlich
Stuntdouble


images/avatars/avatar-2990.jpg

Dabei seit: 20.06.2003
Beiträge: 225
Herkunft: Utopia

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Im Actionfilm „The Expendables“ leiht der Synchronsprecher Thomas Danneberg seine Stimme zum ersten Mal gleichzeitig zwei seiner größten Rollen: Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger. „Ich habe Schwarzenegger dafür heller gesprochen und Stallone gequetschter“, sagte der Berliner Schauspieler dem Nachrichtenmagazin FOCUS.


http://www.focus.de/magazin/kurzfassunge...aid_541420.html

__________________
Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!
18.08.2010 17:28 Sedge ist offline E-Mail an Sedge senden Beiträge von Sedge suchen Nehmen Sie Sedge in Ihre Freundesliste auf
theblade theblade ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-1441.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Beiträge: 363

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AC/DC
War gestern Abend im Kino und hab mich richtig gefreut!


so so ..und in welchem "Kino" läuft der Film bereits 1,5 Wochen vorher? ..im privaten was ...
18.08.2010 18:07 theblade ist offline E-Mail an theblade senden Beiträge von theblade suchen Nehmen Sie theblade in Ihre Freundesliste auf
AC/DC
Kabelträger


images/avatars/avatar-3160.jpg

Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von theblade
Zitat:
Original von AC/DC
War gestern Abend im Kino und hab mich richtig gefreut!


so so ..und in welchem "Kino" läuft der Film bereits 1,5 Wochen vorher? ..im privaten was ...


Ich hab zwar ein privates Kino, aber das war im öffentlichen!
Hab nicht hingeschrieben, dass das in San Francisco war...
Also alles ganz legal, keine Angst Blade
19.08.2010 17:02 AC/DC ist offline E-Mail an AC/DC senden Beiträge von AC/DC suchen Nehmen Sie AC/DC in Ihre Freundesliste auf
MeisterYoda MeisterYoda ist männlich
..hatte IMMER schon solche Bilder im Kopf


images/avatars/avatar-3322.jpg

Dabei seit: 03.12.2002
Beiträge: 1.749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..schliesse mich ACDC´s negativer Bewertung voll an.
VERKACKT, Herr Stallone, wie kann man mit so einem Cast so einen durchschnittlichen Müll produzieren?
(Indem man selber Regie führt, klar)
Kameraführung hat er wohl auch selber gemacht.

böse

__________________
WAS IST DAS DENN, VOTZINESISCH? - Crank 2!

"Und was ist mit dem Weltfrieden? - DRAUF geschissen!!" - Machete kills!
30.08.2010 09:00 MeisterYoda ist offline Beiträge von MeisterYoda suchen Nehmen Sie MeisterYoda in Ihre Freundesliste auf
olafauge olafauge ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-2968.gif

Dabei seit: 02.12.2002
Beiträge: 1.431
Herkunft: Sarstedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

tja.. was soll man dazu sagen?
ich hab die befürchtung, das das drehbuch seit den 80igern
irgendwo im schreibtisch von stallone lag und keiner dafür geld locker machen wollte...
und jetzt hat sich irgendeiner gesagt: jetzt macht das mal endlich, damit der olle sack mal aufhört zu nerven großes Grinsen großes Grinsen

aber ne gute idee war das echt nicht.
die kameraführung bei wirklich alle kampfszenen ging mir echt gehörig auf den sack.
warum denn immer so nah ran und dann auch so verwackelt?

story? naja, wie gesagt, irgendwie aus den 80igern.
gute jungs sollen böse platt machen, halten das für unmöglich.
irgendwie steht guter junge auf die heiße latina einheimische,
und obwohl sie es ja gar nicht wollten, gehen dann doch alle dahin und machen den job.
wie durch ein wunder geht aber keiner der guten drauf.
dafür jede menge böse, die teilweise mit ordentlich cgi-blut-einsatz
in fetzen fliegen ( im wahrsten sinne des wortes )

ne ne herr stallone, finger weg vom drehbuch schreiben und regie führen,
schuster bleib bei deinen leisten und halte einfach nur dein schiefes gesicht und deine steroid-muckis in die kamera.
meinetwegen auch ohne große handlung, wenn die kamera nicht so wackelt großes Grinsen großes Grinsen

ich sach mal 2 von 10 sms beim rumballern

__________________
[X] Hier drücken für Fettfleck auf dem Monitor

Meine DVD's

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von olafauge: 02.09.2010 16:49.

02.09.2010 16:48 olafauge ist offline E-Mail an olafauge senden Beiträge von olafauge suchen Nehmen Sie olafauge in Ihre Freundesliste auf
Cedric Cedric ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-2921.jpg

Dabei seit: 03.04.2005
Beiträge: 445
Herkunft: ErgoldsGARD

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das beste an expendables ist Lundgren und Thin Lizzy im Abspann.
Spoiler


__________________
Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich jetzt nicht mit Tatsachen.
________________

Erfolg = Das gefährlichste aller Rauschgifte
02.09.2010 18:00 Cedric ist offline E-Mail an Cedric senden Beiträge von Cedric suchen Nehmen Sie Cedric in Ihre Freundesliste auf
Sedge Sedge ist männlich
Stuntdouble


images/avatars/avatar-2990.jpg

Dabei seit: 20.06.2003
Beiträge: 225
Herkunft: Utopia

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sedge
Zitat:
Im Actionfilm „The Expendables“ leiht der Synchronsprecher Thomas Danneberg seine Stimme zum ersten Mal gleichzeitig zwei seiner größten Rollen: Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger. „Ich habe Schwarzenegger dafür heller gesprochen und Stallone gequetschter“, sagte der Berliner Schauspieler dem Nachrichtenmagazin FOCUS.


http://www.focus.de/magazin/kurzfassunge...aid_541420.html



Was mich stutzig macht: Synchronisiert(e) sich Schwarzenegger nicht selber?

__________________
Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!
02.09.2010 18:37 Sedge ist offline E-Mail an Sedge senden Beiträge von Sedge suchen Nehmen Sie Sedge in Ihre Freundesliste auf
MeisterYoda MeisterYoda ist männlich
..hatte IMMER schon solche Bilder im Kopf


images/avatars/avatar-3322.jpg

Dabei seit: 03.12.2002
Beiträge: 1.749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Sedge
Zitat:
Original von Sedge
Zitat:
Im Actionfilm „The Expendables“ leiht der Synchronsprecher Thomas Danneberg seine Stimme zum ersten Mal gleichzeitig zwei seiner größten Rollen: Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger. „Ich habe Schwarzenegger dafür heller gesprochen und Stallone gequetschter“, sagte der Berliner Schauspieler dem Nachrichtenmagazin FOCUS.


http://www.focus.de/magazin/kurzfassunge...aid_541420.html



Was mich stutzig macht: Synchronisiert(e) sich Schwarzenegger nicht selber?


OHH NEIN, Sücher nücht!....deis häd aunders klungan! großes Grinsen

__________________
WAS IST DAS DENN, VOTZINESISCH? - Crank 2!

"Und was ist mit dem Weltfrieden? - DRAUF geschissen!!" - Machete kills!
03.09.2010 12:03 MeisterYoda ist offline Beiträge von MeisterYoda suchen Nehmen Sie MeisterYoda in Ihre Freundesliste auf
AC/DC
Kabelträger


images/avatars/avatar-3160.jpg

Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zur deutschen Synchro kann ich natürlich nichts sagen, und nochmals tu ich mir das nicht an, nur um das auch noch erleben zu dürfen.
Bin froh, war das Ticket hier nur 11 Dollar und nicht 18 Schweizer Franken wie zuhause...
Aber auch die 11 Dollar waren zuviel.....
03.09.2010 23:52 AC/DC ist offline E-Mail an AC/DC senden Beiträge von AC/DC suchen Nehmen Sie AC/DC in Ihre Freundesliste auf
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich war am Dienstag drinnen.

Viel Negatives wurde hier ja schon erwähnt, aber ich möchte auch mal was zu den positiven Seiten sagen, die ich entdeckt hab.

Die Story ist natürlich so sehr 80er, wie es nur geht. In wie vielen B- und C-Filmen hat man nicht schon Ähnliches gesehen? Mit den One-Linern konnte ich leben, die hab ich auch erwartet. Richtiges 80er-Feeling wollte sich aber einfach nicht einstellen. Wieso? Na schauen wir doch mal...

Erinnert sich noch wer an die richtigen 80er-Actionstreifen? In denen wurde die Action immer geradezu zelebriert. Lange Einstellungen von großen Explosionen, menschenverachtendes Ausschlachten vom Töten der Bad Guys (lange Zeitlupeneinstellungen wenn jemand erschossen wird und natürlich spritzt ein gefühlter halber Liter Blut aus jeder Schusswunde). Stallone begeht den Kardinalfehler und verpasst dem Film einfach einen viel zu modernen Inszenierungsstil. Die Kamera immer nah dran, viele Schnitte, viel Gewackel...irgendwie musste man ja kaschieren, dass die alten Herren in die Jahre gekommen sind und sich nicht mehr ganz so flüssig bewegen, wie früher. Leider kennt man dies aus viel zu vielen modernen Actionfilmen (ich schau da mal auf das Statham-Vehikel "Crank" oder die "Bourne"-Filme, alles Action für die ADS-Generation)...als anpassungsfähiges, menschliches Wesen kann man das natürlich mittlerweile verarbeiten, aber das war bei bestem Willen nicht, das, was ich erwartet habe. Ein bisschen mehr Anpassung an die gute, alte Zeit hätte mir mehr gefallen.

Unterhaltsam war das Ganze trotzdem. Terry Crews ("Dwayne Elizondo Camacho. Five time Ultimate Smackdown Champion, porn superstar and President of the United States of America" ging mir einfach nicht aus dem Kopf) und seine Mega-Shotgun waren eine Freude, erinnerte mich ein bisschen an Jesse Ventura und "Ol' Painless". Dem hätte man ruhig noch etwas mehr extremes Gemetzel widmen können. Jet Li darf leider nicht zeigen, was er kämpferisch wirklich drauf hat, aber die Sequenz mit Dolph Lundgren war schon sehr nett.

Im Grunde gibt jeder Oldie genau das, was man vom ihm erwartet, auch wenn einige Figuren sicher zu kurz kommen. Ich hätte mir mehr Mickey Rourke gewünscht, denn schauspielerisch kam er von allen noch am Besten weg.
Spoiler


Die Szene mit Schwarzenegger und Willis war noch die Beste und Amüsanteste im Film. Hier wird in kurzer Zeit mit viel Selbstironie aufgewartet.
Spoiler

Es gibt noch mehr dieser Spitzen in dieser Szene. War auf jeden Fall gut umgesetzt.

Am Ende wars ein unterhaltsamer Actioner, der vorgibt, Old School zu sein, aber dies leider nicht konsequent durchzieht. Es hätte DIE Offenbahrung im Actionkino werden können, ein Film, der sich zwischen alle modernen Stühle setzt, aber damit ist es leider Nichts geworden. Somit ist "The Expendables" auch kein Meilenstein seines Genres, was immerhin möglich gewesen wäre. Man wird sich sicher an "den einen Film mit den ganzen alten Haudegen" vage erinnern, aber ein einschneidendes Erlebnis ist leider nicht daraus geworden. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Irgendwann kommt nochmal der richtige Actionfilm der alten Schule. Mit guten One-Linern und einer tollen Chemie zwischen den Protagonisten, das Ganze vor Zynismus strotzend, der uns die Action in epischer Breite präsentiert und dazu noch menschenverachtend brutal inszeniert ist. Hach, was waren das vor 20 bis 30 Jahren doch für glorreiche Zeiten.

__________________

Profiler

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von enemy: 06.09.2010 02:35.

05.09.2010 20:29 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » The Expendables (Stallone, Statham, Jet Li, Lundgren,...)

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH