DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Bitch Slap » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bitch Slap
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

Bitch Slap Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ist man nachts noch ein bisschen wach und denkt sich "wann kann ich Lucy Lawless mal wieder irgendwo sehen". Also klickt man auf das IMDB Profil und der Titel "Bitch Slap" ist erstmal recht merkwürdig. Vor allem, wenn man sich die Plot Keywords ansieht, die einem entgegen springen:
Sex | Nun | Female Nudity | Cheesecake | Stripper

Das klingt ja schon nach Spaß. Das Cover dazu sieht so aus:
Spoiler


Die offizielle Seite bestätigte mit einem total durchgeknallten Trailer und der sehr interessanten Character Gallery dann auch, dass ich den Shit sehen muss. großes Grinsen Worum es genau ging, war mir immer noch nicht klar, aber das interessiert auch niemanden. Der Film ist nicht ernst, aber er versammelt viele Hercules/Xena Leute wieder miteinander, die haben sich noch nie ernst genommen und haben Spaß verbreitet. Augenzwinkern

Den Trailer gibt es ein wenig größer auch noch HIER und da findet man dann auch den Plot:
Zitat:
"Bitch Slap" follows three bad girls (a down-and-out stripper, a drug-running killer and a corporate powerbroker) as they arrive at a remote desert hideaway to extort and steal $200 million in diamonds from a ruthless underworld kingpin. Things quickly spin out of control as allegiances change, truths are revealed, other criminals arrive for the score, the fate of the world hangs in the balance and they are forced to confront a villain much worse than they ever expected... themselves. *blahblahblah*


IMDB

Ich will den sehen, egal wie schlecht der ist. Darum scheint es hier zu gehen! Und ich will Lucy Lawless und Renée O'Connor als Nonnen...
14.06.2009 04:43 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

Themenstarter Thema begonnen von Willow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 8. Januar kommt der Film ganz offiziell in ausgewählte US Kinos, soll aber auch als pay-per-view online erhältlich sein.

Red Band Trailer

Ich finde das immer noch einfach nur saugeil und freu mich drauf. großes Grinsen
28.11.2009 03:44 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
Marla Singer Marla Singer ist weiblich
FotoMODell


images/avatars/avatar-3076.jpg

Dabei seit: 10.02.2003
Beiträge: 1.394

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na endlich gibts da mal nen Termin... der Film steht schon fast 2 Jahre in "Post-Production"... Wird wohl bei uns net in die Kinos kommen... Will, eigentlich müssten wir den zusammen gucken. Ich freu mich schon drauf - der wird bestimmt irre witzig.

__________________
Marla: Goddess of... something
28.11.2009 10:57 Marla Singer ist offline E-Mail an Marla Singer senden Homepage von Marla Singer Beiträge von Marla Singer suchen Nehmen Sie Marla Singer in Ihre Freundesliste auf
bumkon
Kinogänger


Dabei seit: 29.06.2009
Beiträge: 67

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hätte auch nicht gedacht, dass der Film doch noch rauskommt. Der wird wohl trotzdem nicht gut ...
30.11.2009 22:27 bumkon ist offline E-Mail an bumkon senden Beiträge von bumkon suchen Nehmen Sie bumkon in Ihre Freundesliste auf
Mr.Anderson Mr.Anderson ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-480.jpg

Dabei seit: 12.06.2003
Beiträge: 1.605
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh mein Gott! Das sieht ja furchtbar aus. Ich hatte schon beim Cover gedacht das da wohl wieder ein Film auf 70er getrimmt werden soll. Gleich am Anfang des Trailers hab ich dann gedacht der Film hat nen starken Russ Meyer Einschlag. Der Trailer sieht aus wie ein billig runtergedrehter No-Story-Actioner aus den 70ern. Wenn das alles so gewollt ist, dann haben sie es gut hinbekommen. Ich werde den Film aber garantiert meiden. Ich hasse die Billig-Actionfilme aus den 70ern. Auch von den anderen neuen auf 70er-Style getrimmten Filmen konnte mich keiner überzeugen.

__________________
"Milch im Glas ist schöner als Milch auf der Erde, aber wenn die Milch erstmal auf der Erde ist... wer glaubt mit heulen etwas zu ändern?"

Es kann nur EINEN Auserwählten geben!
02.12.2009 11:13 Mr.Anderson ist offline E-Mail an Mr.Anderson senden Beiträge von Mr.Anderson suchen Nehmen Sie Mr.Anderson in Ihre Freundesliste auf
MeisterYoda MeisterYoda ist männlich
..hatte IMMER schon solche Bilder im Kopf


images/avatars/avatar-3322.jpg

Dabei seit: 03.12.2002
Beiträge: 1.749

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok, Neo, deine Meinung... großes Grinsen


ABER WO BLEIBT ULTHAR!!! ??? (BRÜLL!!?) großes Grinsen

__________________
WAS IST DAS DENN, VOTZINESISCH? - Crank 2!

"Und was ist mit dem Weltfrieden? - DRAUF geschissen!!" - Machete kills!
02.12.2009 14:13 MeisterYoda ist offline Beiträge von MeisterYoda suchen Nehmen Sie MeisterYoda in Ihre Freundesliste auf
the duke the duke ist männlich
Climbing Browncoat


images/avatars/avatar-3067.gif

Dabei seit: 25.07.2003
Beiträge: 1.763
Herkunft: geboren an Ralf Rangnicks Arbeitsplatz :-)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

oooch - mit ein paar Kumpels und zwei Bierchen macht der Film mit Sicherheit Laune großes Grinsen
Ich brauch net immer eine Story Augenzwinkern

Anyway: Tarantino hat die Revival-Sache mit dem 70er Style quasi losgetreten oder zumindest über weite STrecken getragen, so langsam geht imho diesem Trend die Luft raus, da hat Neo schon Recht....aber einer geht noch!!

__________________
-----------------------------------------------------------------
Ich bin ja die ideale Mischung aus jung aber sehr erfahren.Findet man in der Form nur auf´m Straßenstrich
- STROMBERG -
28.12.2009 15:17 the duke ist offline E-Mail an the duke senden Homepage von the duke Beiträge von the duke suchen Nehmen Sie the duke in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von the duke anzeigen
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

Themenstarter Thema begonnen von Willow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



"Story":
Drei Frauen wollen 200 Millionen in Diamanten abstauben. Dafür haben sie einen Kriminellen entführt, der ihnen nun in der Wüste zeigen soll, wo der Schatz vergraben ist. Der möchte natürlich nicht alles ausspucken und die Ladies haben nicht grade die größte Geduld. Es folgt rohe Gewalt, ein nervliches Zerreißspiel und das totale Chaos.
Mit viel Tittenbonus.

Regie: Rick Jacobson
Drehbuch: Eric Grundemann & Rick Jacobson
Cast:
Julia Voth - Trixie
Erin Cummings - Hel
America Olivo - Camero
Michael Hurst - Gage
Ron Melendez - Deputy Fuchs
William Gregory Lee - Hot Wire
Minae Noji - Kinki
USA, 2009, 106min

Es tut mir leid, aber den Zusatz kann ich mir auch in der "Story"beschreibung schon nicht verkneifen. Es ist ganz einfach - wer eine Crime Story sucht kann in einem anderen Filmpool fischen gehen. Wer Effektkino sucht, sollte nicht hier reinschalten. Falls Ernsthaftigkeit gefragt ist, ist "Bitch Slap" keine Antwort. Wem nach ein paar schlechten Green Screens, hammermäßig sexy Bräuten, total irrer Waffengewalt, ausgedehnten Kameraperspektiven auf dicke Möpse und eine total hirnrissige, aber dadurch super spaßige Geschichte ist - hier wird das Trashherz bestens bedient! Und das allerbeste ist, das ist eindeutig so gewollt. Niemand nimmt diesen Film ernst, hier wird Fanservice groß geschrieben. Prost!

Lucy "Xena" Lawless samt Ex-Kollegin Renée O'Connor haben einen kleinen Cameo hat und das verwundert nicht weiter, denn im Team dieses Filmchens finden sich ein paar Leute aus guten alten Hercules/Xena Tagen. Regisseur Rick Jacobson hat da auch schon mitgemischt gehabt. Man übernahm am Ende sogar die liebevolle Tradition der markanten Disclaimer:

Zitat:
The characters and events depicted in this photoplay are fictitious. No... really... It's all just make believe! Any similarity between our story and the classic and timeless works of William Shakespeare is purely coincidental.

This Motion Picture is protected under laws of the United States and other countries. Unauthorized duplication, distribution or exhibition may result in civil liability and criminal prosecution... as well as one Hell of a Bitch Slap!


Niemand soll mir vorwerfen, ich hätte hier nicht ausdrücklich davor gewarnt, dass das Ansehen einen temporären Verlust der Gehirnfunktionen hervor ruft. großes Grinsen Dabei muss ich doch sagen, ein kleines bisschen ist besonders der Anfang des Films dann doch hinter meinen Erwartungen geblieben. Er hätte noch etwas frecher ausfallen können und bleibt streckenweise schon fast konventionell in der Trashecke. An die -Ploitation Filme aus den 70ern kommt der kein Stück ran, dafür traut man sich doch zu wenig.
Man darf auch keine Angst vor nicht chronologischer Erzählweise haben. Der Film beginnt in der Wüste, wenn die Mädels mit der Suche loslegen und werden dann immer wieder unterbrochen. Erst sind es "vier Stunden vorher", dann "drei Tage vorher" bis hin zu Monaten. So zeigt sich dann langsam, dass das alles auch keine Zufälle sind und jeder seine eigene Agenda verfolgt. Und da wurde beim Drehbuch nicht mit übertriebenen Einfällen gegeizt. cool
Bevor ich in den Spoilerbereich gehe, mal so viel, es gibt eine Japanerin mit einem messerscharfen YoYo, es wird mit einer Wumme gefeuert, auf die Ellen Ripley neidisch wäre, die drei Bräute sind alle total durchgeknallt, oh, und hab ich schon mal die Brüste erwähnt? Wenn man zum Ende hin gar nicht mehr weiter weiß, gibt es einfach ordentlich auf die Fresse. Aber so richtig!

Spoiler

So stumpfen Spaß hatte ich lange nicht mehr. Dagegen nimmt sich was wie "Doghouse" wie großes Erzählkino aus. XD

"Fortune cookie say, future not so bright!" Totlachen
Wo krieg ich jetzt eine Kopie von "Slutty Bitches in Post Feminist America" (Second Edition) her?




Tipps dazu:
Faster, Pussycat! Kill! Kill!
Grindhouse
Hard Revenge Milly
Lesbian Vampire Killers
die ganz Harten können sich an was von Andy Sidaris wagen
28.12.2009 22:52 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Bitch Slap

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH