DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Harry Potter und der Halbblut Prinz (Harry Potter and the Halfblood Prince) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Harry Potter und der Halbblut Prinz (Harry Potter and the Halfblood Prince)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
theblade theblade ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-1441.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Beiträge: 363

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moviemaze vergibt ja gerade einmal 55% für den Film u.a. mit der Begründung, das massive Logiklöcher vorhanden sind.

Die wären? Habe das Buch leider nicht gelesen!
28.07.2009 23:17 theblade ist offline E-Mail an theblade senden Beiträge von theblade suchen Nehmen Sie theblade in Ihre Freundesliste auf
Willow Willow ist weiblich
has boobs, reads comics


images/avatars/avatar-3258.jpg

Dabei seit: 05.02.2003
Beiträge: 4.162
Herkunft: Gallifrey

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die "massiven" Logiklöcher müsste man mir im einzelnen auch mal aufzeigen - also rein im Film. Vieles ist merkwürdig und wie einiges später erklärt wird, was schlicht und ergreifend fehlt, obwohl es für die Geschichte sehr wichtig ist, muss sich noch zeigen. Bis dahin sind das fehlende Informationen (Stichwort Horcrux).

Was wirklich etwas bitter aufstößt, wenn man den Film sieht und drüber nachdenkt:
Da taucht Voldemort wieder auf, im Ministerium, riesiges Duell, viel Zerstörung. Und zu Beginn von Film 6 merkt man bei Harry davon nichts... Wo ist die Sicherheit und Geheimniskrämerei, um ihn zu schützen? Keine Schutzmagie bei den Weasleys? Das macht wirklich wenig Sinn, dient aber hier, um eine Szene einzufügen, die im Buch nicht vorkommt (um danach das Ende vollkommen zu kastrieren unglücklich ).
28.07.2009 23:48 Willow ist offline E-Mail an Willow senden Homepage von Willow Beiträge von Willow suchen Nehmen Sie Willow in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Willow anzeigen
Jacen C. Solo Jacen C. Solo ist männlich
2. Alien von unten


images/avatars/avatar-3254.gif

Dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 887
Herkunft: 1123 6536 5321

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem es nun zwei Wochen her ist, das ich ihn gesehen habe, das Ganze etwas "sacken" konnte und ich noch mal im Roman geblättert habe, kann ich mal kurz folgendes feststellen:

Ich mochte den Film - losgelöst vom Buch. Als Romanverfilmung allerdings ist der Film dann doch eher gescheitert. Es war eine ganze Weile her, seit ich das Buch gelesen habe, und ich saß im Kino und dachte mir immer wieder: Hmm, daran kannst du dich jetzt gar nicht erinnern. Später ist mir dann klar geworden, ja, das lag daran, dass es eben im Buch gar nicht vorkommt.
In der ersten Hälfte des Films wurden viele Szenen für meinen Geschmack zu weit ausgewälzt, dafür war's am Ende dann etwas hektisch, und vor allen Dingen wurde zuviel Wichtiges weggelassen. Ich bin mal gespannt, wie sie das mit den Horcruxen in Teil 7 (und cool lösen.
Spoiler

Losgelöst vom Roman fand ich den Film wie gesagt ganz nett und auch schön atmosphärisch, aber irgendwie gefallen mir Film 1 und 2 immer noch am besten. Tja, unterm Strich durchaus unterhaltsam, aber für Fans der Romane dann doch leider etwas enttäuschend.
Ich gebe noch 5,5 von 10 Horcruxen

__________________
"Disco is from hell, okay? And not the cool part of hell with all the murderers, but the lame ass part where the really bad accountants live."
"Responsible people don't go around getting their nipples twisted!"
29.07.2009 08:26 Jacen C. Solo ist offline E-Mail an Jacen C. Solo senden Beiträge von Jacen C. Solo suchen Nehmen Sie Jacen C. Solo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jacen C. Solo in Ihre Kontaktliste ein
theblade theblade ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-1441.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Beiträge: 363

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fuchsbau? O_o
29.07.2009 15:28 theblade ist offline E-Mail an theblade senden Beiträge von theblade suchen Nehmen Sie theblade in Ihre Freundesliste auf
Roan Roan ist männlich
Satai


images/avatars/avatar-3288.jpg

Dabei seit: 02.06.2007
Beiträge: 238

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Haus der Weasleys^^
Spoiler


__________________
Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht, seitdem heißen sie Angelsachsen. Ich bin der König aller Angler. Ich bin Artus, Erfinder des Eukalyptusbonbons am Stiel.

29.07.2009 18:52 Roan ist offline E-Mail an Roan senden Beiträge von Roan suchen Nehmen Sie Roan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Roan in Ihre Kontaktliste ein
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin (auch) irgendwie enttäuscht vom Film. Ich geh ja ohnedies schon mit dem Wissen ins Kino, daß das Buch nicht 1:1 umgesetzt werden kann, aber was uns da teilweise aufgetischt wurde, war mir doch zu viel

Spoiler



Was mich auch extrem gestört hat, war Snapes langsames Reden. Das war, als würden die Produzenten wollen, daß der Film noch ein paar Minuten länger dauert.

Toll fand ich den jungen Tom Riddle - der wirkte richtig mystisch und gleichzeitig schon sehr böse.

Und Ron als liebestrunkener Jugendlicher war einfach phantastisch. Der hat für mich doch glatt den Film gerettet!


Ich habe bisher alle Teile im Kino gesehen, aber ich glaube ich schenke mir den letzten Teil im Kino, nach diesem schwachen Teil.... Augen rollen

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

29.07.2009 21:11 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
luna luna ist weiblich
Queen of Destiny


images/avatars/avatar-906.jpg

Dabei seit: 06.02.2004
Beiträge: 510
Herkunft: Duisburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, habe den Film letzte Woche dann auch gesehen, im O-Ton.
Im großen und ganzen fand ich den Film gut, wenn ich das Buch "vergesse"

Mittlerweile habe ich mich, wie die meisten hier, damit abgefunden, dass die Bücher nicht 1:1 umgesetzt werden. Trotzdem ärgert es mich immer wieder, wenn so vieles weggelassen wird.

Spoiler


Das fand ich übrigens sehr passend. Nach Remus Rede zu Weihnachten im Fuchsbau, von wegen "wir müssen uns allen vertrauen. Dumbledore vertraut Snape, also tue ich es auch". Harry hat sich endlich überwunden und will Snape vertrauen. - wie gesagt, so habe ich das für mich interpretiert.

Apropos Fuchsbau: (The Burrow find ich passender Augenzwinkern ) Vielleicht sollte der Angriff symbolisch für die Gefahr stehen, die nun überall herscht. Trotzdem fand ich es unlogisch, dass nicht einer mal "argumenti" ruft. Und wo waren die ganzen Schutzzauber? Ginny fand ich klasse, wie sie beherzt hinter Harry herrennt. So süß.
Obwohl Fenrir nur kurz vorkommt, hatte ich gleich eine Gänsehaut. Kann aber auch an meine Erinnerung ans Buch liegen.

Ach, Willow: Malfoy hat Dumbledore mit "expelliarmus" entwaffnet. Aber nachdem er schon länger mit ihm auf dem Turm war. Es war aber wirklich nur eine kurze Szene.
Ich habe übrigens gelesen, dass in der ERstfassung des Drehbuchs stand, das Harry den Stab an sich nimmt. Das war aber, bevor das siebte Buch erschienen war. Wurde schnell geändert.

Die fehlenden Erinnerungen, hm, naja, vielleicht hat Harry sie ja gesehen und wir nicht??? Da hätte man javielleicht ein bis zwei Sätze einfügen können, so nach dem Motto " So Harry, nun weißt Du, dass Tom zwei, evtl. drei Horukruxe hat". Das hätte mich schon befriedigt *g*

Passend fand ich auch, dass die Death-Eater versucht haben, in Hogwarts einzudringen, aber die Schutzzauber sie davon abgehalten haben.


Enttäuscht war ich über den Anfang des Filmes. Was sollte diese Flirterei??? Im Buch ist Harry total traurig, dass Sirus tot ist und dann macht er Dates???
Das Gespräch zwischen Dumbledore und Harry fehlt auch, kurz bevor er zu den Weasleys geht.

Naja, hoffen wir auf die beiden letzten Teile. Die Hochzeit kommt wohl definitv vor (Oder wird erwähnt..beide Schauspieler sind laut imdb.com dabei). Vielleicht auch die Beerdigung? Scrimgeour ist wohl auch dahei.

Mal schauen, ob mir noch was einfällt, aber ich denke, das wars erstmal Augenzwinkern

Edit: Die Schauspieler haben sich stark verbessert. Gerade die Jungschauspieler fand ich klasse, allen voran Tom Felton. Daniel als "irrer" mit Felix, klasse.

Achso, schade fand ich, wie mit Rons Knutscherei umgegangen ist. Er "nimmt" ja nur Lavender, weil er 1. sauer auf Hermione ist, die ihm nicht zutraut, auch ohne Felix gut zu sein. 2. ist sauer auf Hermione, die wohl auch mit Krum geknutscht hat.

__________________
Ich bin NICHT auf dieser Welt, um NETT zu sein

Ich bin klein aber gemein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von luna: 29.07.2009 22:20.

29.07.2009 22:14 luna ist offline E-Mail an luna senden Beiträge von luna suchen Nehmen Sie luna in Ihre Freundesliste auf
smilla smilla ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3317.jpg

Dabei seit: 19.01.2003
Beiträge: 1.138
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei all dem negativen, das ich geschrieben habe, hab ich doch was vergessen, was ich positiv hervorheben wollte:

Helena Bonham Carter als Bellatrix war einfach genial!!! Man o Frau, die brachte die Verrückte aber so was von gut rüber! Unglaublich!!

__________________
Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.

(unbekannt)

30.07.2009 10:53 smilla ist offline E-Mail an smilla senden Beiträge von smilla suchen Nehmen Sie smilla in Ihre Freundesliste auf
bumkon
Kinogänger


Dabei seit: 29.06.2009
Beiträge: 67

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genialer Potter !! So kann es weitergehen ...
30.07.2009 23:17 bumkon ist offline E-Mail an bumkon senden Beiträge von bumkon suchen Nehmen Sie bumkon in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoshy aus der Laberecke
Harry Potter und der Halbblutprinz - Bin ich der Einzige, oder haben auch andere das Gefühl, das bei HP die Luft allmählich raus ist? Der 6te Teil der Reihe sieht zwar wirklich schick aus, bietet richtig dolle Effekte und ist furchtbar düster... aber was fehlt, ist Stimmung. Trotz kontraststarker Bilder und ganz viel CGI-Nebel ist von einer Grundstimmung nichts zu spüren. Selbst der Schluss reizt nur für wenige Sekunden sein emotionales Potenzial aus und irgendwie verpufft dann alles... Was bleibt ist zwar ein durchaus gut gemachter Film, aber richtig spannend wird es zu keiner Minute. Allein das ganze drumherum hält einen noch bei Laune. Das reicht aber nicht aus, um einen wirklich guten Film abzugeben. Der Einsatz diverser großartiger Darsteller wie Alan Rickman und Helena Bonham Carter war mal wieder für die Katz. Potenzial verschenkt, setzen, 6.


So schlecht würde ich den Film jetzt nicht bewerten, aber auch ich war schwer enttäuscht. Was warn das fürn blöd-kitschiger Kinderfantasyfilm? Ob das nun dem "Übergangsbuch" zum finalen Showdown geschuldet ist oder fehlenden Möglichkeiten das Buch ausführlicher zu Verfilmen sei mal dahin gestellt, aber das andauernde Teenaer-Gedönse tat dem Film überhaupt nicht gut. Zwar muss ich dem Film zustehen, dass es die Verfilmung einer Kinderbuchreihe ist, jedoch dachte ich immer, dass sich die Reihe zusehens düsterer und erwachsener entwickelt. Diese Annahme wurde mir aber diese Woche mal schön um die Ohren gehauen.

Auch fand ich es sehr schade, dass kaum Fanatsy-Action vorkam. Im letzten Teil gabs Action im Ministerium, Voldemort war zurück und kämpfte fett mit und die Todesser waren stets präsent. Im Halbblutprinz gab es keinen Voldemort und die "Action" beschränkte sich aufs Abfackeln des Weasley-Hauses. (Wo ich mich auch gefragt habe, warum die Zauberer, die drumherum stehen nicht ihre Ästchen schwingen und das Feuer löschen!).

Allenfalls die Gespräche zwischen Dumbledor und Harry waren cool, Tom Riddles Vergangenheit ist sehr interessant und dise "Story-Elemente" wussten zu gefallen. Der Showdown auf dem Turm war auch relativ unspektakulär. Die ersten 90 Minuten waren sogar eine gefühlte Einleitung, langweilig.

Insgesamt also eine ganz schwache Verfilmung, was wahrscheinlich an meiner falschen Erwartungshaltung und Vorstellung der Bücher lag. Ich habe aber trotzdem noch Hoffnung, das mich die letzten beiden Filme erfreuen werden. Denn man kennt das ja auch aus amerikanischen Serien, wo eine Folge vor dem Finale nochmal kurz ausgeholt wird (Tempo runter), nur um dann noch furioser ins Finale zu gehen. Hoffentlich trifft das auch auf diese Fantasy-Reihe zu.

Aber ob man nochmal die Atmo aus Teil drei (Sirius Black) erreicht, wage ich einfach mal zu bezweifeln.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dirk Diggler: 28.11.2009 12:33.

28.11.2009 12:32
Jaina C. Solo Jaina C. Solo ist weiblich
Louder than God's revolver and twice as shiny


images/avatars/avatar-3319.jpg

Dabei seit: 02.12.2002
Beiträge: 725
Herkunft: Göttingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Böööööööhh!

Ich habe den Film damals im Kino nicht gesehen, es jetzt nachgeholt, als er im Fernsehen kam, und bin echt enttäuscht.
So ganz genau wusste ich die Details aus dem Buch jetzt zwar auch nicht mehr, aber mir war noch sehr bewusst, dass es hochspannend war, herauszufinden, wer jetzt eigentlich dieser sagenumwobene Halbblutprinz war, und was es mit ihm auf sich hatte, und was Draco denn jetzt eigentlich vorhatte. (Ich hatte beim Lesen vermutet, dass er ein Werwolf geworden sei.) Im Film wurden einem Draco und seine Aufgabe von Anfang an vor den Latz geklatscht und nie wirklich dementiert oder falsche Fährten aufgebaut, und die Suche nach dem titelgebenden (!) Halbblutprinzen fiel völlig unter den Tisch. Mal ernsthaft: Das Buch wird einfach irgendwo versteckt???!!! Was ist mit Hermione los, haben ihr die Hormone das Hirn vernebelt, oder was? Da könnte eine perfide Verschwörung gegen Harry dahinterstecken, oder zumindest wieder ein böser Geist oder sonstwas!!! Die Auflösung war dann auch entsprechend hohl und antiklimatisch.
Überhaupt wirkten unsere Helden völlig unbeeindruckt von dem, was in der Welt um sie herum geschieht. Also, wenn an meiner Schule Waffenkontrollen durchgeführt würden und um das Gelände herum ein Schutzschild/Kraftfeld errichtet würde, und ich zudem bekanntermaßen das Hauptziel der Dunklen Seite wäre, dann würde ich mich anders verhalten. Und ich würde wissen wollen, was diese Dunkle Seite vorhat, wie ich das verhindern kann, und was mein Erzrivale unter den Schülern ausheckt. Aber offenbar ist es wichtiger, sich dem anderen Geschlecht hinzugeben. Macht ruhig, Leute, aber kommt dann im nächsten Teil halt nicht heulend an und beschwert Euch, Ihr wüsstet von nichts...

Ach so: Und wozu war Slughorns Anwesenheit in Hogwarts jetzt eigentlich genau erforderlich? Dumbledore wusste doch vorher schon, dass es um Horcruxe ging. Und falls es um die genaue Anzahl ging, hätte man zumindest im Dialog darauf hinweisen können, oder?

Nee, nee, nee, das war nix!

Was mir übrigens noch aufgefallen ist:
Ist es nicht merkwürdig, dass man für die kleinen Popelzauber (Ich erinnere an "Vingardium Leviosa" im ersten Teil) ganz exakte Aussprache und präzise Gesten braucht um sie ausführen zu können, während man für die richtig heftigen, mit denen man Leute töten kann, nur mal beiläufig deren Namen gelesen haben muss und es völlig ausreichend ist, wenn man vage in die Richtung des Opfers wedelt? Sollten diese Zauber nicht VIEL komplizierter zu wirken sein und vor allem Übung, Übung und nochmals Übung erfordern?

__________________
+ THE FUTURE IS BULLETPROOF + THE AFTERMATH IS SECONDARY + IT'S TIME TO DO IT NOW AND DO IT LOUD +
KILLJOYS, MAKE SOME NOISE!!!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Jaina C. Solo: 05.10.2011 22:36.

05.10.2011 22:08 Jaina C. Solo ist offline E-Mail an Jaina C. Solo senden Beiträge von Jaina C. Solo suchen Nehmen Sie Jaina C. Solo in Ihre Freundesliste auf
Fingolfin74
High King of the Noldor


images/avatars/avatar-3047.jpg

Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 37
Herkunft: Mordland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jaina C. Solo

Was mir übrigens noch aufgefallen ist:
Ist es nicht merkwürdig, dass man für die kleinen Popelzauber (Ich erinnere an "Vingardium Leviosa" im ersten Teil) ganz exakte Aussprache und präzise Gesten braucht um sie ausführen zu können, während man für die richtig heftigen, mit denen man Leute töten kann, nur mal beiläufig deren Namen gelesen haben muss und es völlig ausreichend ist, wenn man vage in die Richtung des Opfers wedelt? Sollten diese Zauber nicht VIEL komplizierter zu wirken sein und vor allem Übung, Übung und nochmals Übung erfordern?


Das ist aber kein Problem der Filme, sondern war in den Büchern auch schon so. Augenzwinkern

__________________
Boy, it sure would be nice if we had some grenades now, don't you think?
18.11.2011 22:31 Fingolfin74 ist offline E-Mail an Fingolfin74 senden Beiträge von Fingolfin74 suchen Nehmen Sie Fingolfin74 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Harry Potter und der Halbblut Prinz (Harry Potter and the Halfblood Prince)

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH