DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Die Bildzeitung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Bildzeitung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
luna luna ist weiblich
Queen of Destiny


images/avatars/avatar-906.jpg

Dabei seit: 06.02.2004
Beiträge: 510
Herkunft: Duisburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von virtualsky
Aber die Qualität der Leser lässt doch zu wünschen übrig großes Grinsen


Also ich bitte Dich; meine Mama liest die Bild schon seit über tausend Jahren. Und ich gebe zu, dass ich auch ab und an, wenn ich da bin, drin rumblättere.
Ich mag vor allem die Sportberichte und den Klatsch und Tratsch großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Ich bin NICHT auf dieser Welt, um NETT zu sein

Ich bin klein aber gemein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von luna: 19.06.2008 17:01.

19.06.2008 17:00 luna ist offline E-Mail an luna senden Beiträge von luna suchen Nehmen Sie luna in Ihre Freundesliste auf
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von luna
Zitat:
Original von virtualsky
Aber die Qualität der Leser lässt doch zu wünschen übrig großes Grinsen


Also ich bitte Dich; meine Mama liest die Bild schon seit über tausend Jahren. Und ich gebe zu, dass ich auch ab und an, wenn ich da bin, drin rumblättere.
Ich mag vor allem die Sportberichte und den Klatsch und Tratsch großes Grinsen großes Grinsen

Warum must du ihn da bitten? Lass ihm doch seine Meinung. Ich kann diese nur unterschreiben. Dass die Bild das meistgelesene Printmedium Deutschlands ist, ist eigentlich ein Armutszeugnis für die Population unseres Landes.

Mag ja schön sein, dass die Seite dort erwähnt wird, aber sonst kann ich an diesem Stück Papier und ihrer Internetpräsenz nichts Gutes erkennen.

__________________

Profiler
19.06.2008 17:50 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Spuki Spuki ist männlich
Cineast


images/avatars/avatar-2698.gif

Dabei seit: 29.04.2004
Beiträge: 86
Herkunft: die dunklen Dimensionen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung zum Thema „Bild” deckt sich mit der der Ärzte:

Zitat:
Lass die Leute reden und lächle einfach mild
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht
Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht.


Noch Fragen? großes Grinsen

Gruß

Spuki
19.06.2008 19:50 Spuki ist offline E-Mail an Spuki senden Beiträge von Spuki suchen Nehmen Sie Spuki in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Spuki in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Spuki: BerlinRolf YIM-Name von Spuki: Spuk968 MSN Passport-Profil von Spuki anzeigen
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Themenstarter Thema begonnen von der Henning
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*hust* kommt mal wieder runter.
Die Bild ist nun mal Deutschlands größte Tageszeitung. Sie wird viel gelesen, sie ist ein mächtiges Medium, die polarisiert und sie beeinflust Menschen. daher sollten aufgeklärte und kritische Menschen auch dieses Medium konsumieren. Immerhin muss man, um reagieren und diskutieren zu können, auch die Standpunkte des anderen kennen. Und das aus dem Grund, um die schlecht recherchierten Berichte nach allen Regeln der Kunst auseinander zu nehmen. Ich persönlich lese die Bild zwar nicht regelmäßig, aber über BILDBlog halte ich mich immerhin ein wenig auf dem Laufenden, auch kommt man darüber ja öfter mal auf die Internetpräsenz der Springerpresse.
Will sagen: nur weil jemand Bild liest, ist er oder sie kein schlechter oder dummer Mensch. Hierbei geht es vielmehr darum, wie die Informationen dann verarbeitet werden und ob man ALLES glaubt was in der Bild oder einem vergleichbaren Blatt steht, glaubt.
Von daher: Know your foe! schnappt euch mal die Bild von nem Kollegen wenn er sie durch hat und blättert drin rum. Informiert euch, rechechiert selber, argumentiert mit den Kollegen, wenn sie die Bild nachplappern! Betreibt Aufklärungsarbeit. Aber bitte seid professionell dabei smile

__________________
I Love the smell of Amaray in the Evening. It smells like...FUN!
Norman Borlaug: Greatest Human being that ever lived.
NERD-PRIDE!

19.06.2008 22:48 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss dem Henning da in allen Punkten rechtgeben.
Mich nerven diese Bildleserverteufelungen. Kann man von einer Tageszeitung auf den Leser-IQ oder dessen sozialen Kompetenzen schließen ?

Schlimm ist es, wie Henning schon sagt, wenn alles für bare Münze genommen wird was in der BILD steht und das die einzige Quelle ist bei der man sich informiert (evtl. noch die RTLII News Augenzwinkern ). Aber das trifft ja nicht auf jeden Leser zu - wie groß der Prozentsatz ist weiß ich natürlich auch nicht. Interessant ist auch, dass BILD zwar die meistgelesene Tageszeitung Deutschlands ist, aber gelesen haben will sie keiner Augen rollen
Aber manchmal kommt das Gefühl auf als würde der "gebildete" Teil Deutschlands nur FAZ, Süddeutsche oder Die Welt lesen.
Ja klar - wers glaubt !!

Im Vergleich zu Irland (England) wo es ja fast ausschließlich nur Boulevardjournalismus gibt ist die BILD sogar noch harmlos.
Man KANN hier zumindest auf andere Medien zurückgreifen.
Auf der Insel ist das ja fast nicht möglich !!!

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
20.06.2008 06:58 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss auch mal eine Lanze für die Bild brechen und mich mad, henning und luna anschliessen. Quotiere mal was ich dazu meine, aus nem anderen Forum:

Zitat:
Nicht ALLES ist scheisse. Man muss einfach mal lernen zu differenzieren. Die Bild macht Nachrichten im FastFood Stil. Sie ist polemisch, populistisch, macht Meinungen und stellt öfters mal Sachen falsch da. Klar, das ist unsere Bild!

Aber sie ist auch unterhaltsam, ihr Sport-Teil ist ordentlich [mal abgesehen davon, dass die "Sport-Bild" wohl neben dem Kicker Deutschlands führende Sportzeitung ist] und der Klatsch und Tratsch teil ist doch auch immer nett zu überfliegen.

Außerdem gibts sie vielen Leuten die Möglichkeiten Nachrichten knapp und schnell aufzunehmen. Leute, die keine Zeit haben sich am tag 1-2 Stunden über das Weltgeschehen zu informieren via Internet oder SZ, FAZ....

Die Bild hat in der Vergangenheit auch schon Steine ins Rollen gebacht (u.a. Skandal mit Tiertransporten, Beiträge zu Versicherungen etc.), die schliesslich für eine Besserung gesorgt haben, weil man aufgrund des Presserummels handeln musste. Verleumdungsklagen und Bezahlungen für Interviews, Gegendarstellungen und Falschaussagen aufgrund schlechter journalistischer Recherche sowie reißerische Headlines und fette Lettern gibts auch bei anderen Blättern. Sie ist nunmal ein Boulevardblatt, nein, DAS Boulevardblatt in Deutschland. Die deutsche "the Sun" eben.

Also lasst um Gottes Willen Leuten Ihre Bildzeitung. Nicht jeder weiss wie man mit den Inhalten umzugehen hat, das ist vielleicht eher das Problem. Und von dem hohen Roß, dass die Bild nur Scheisse schreibt, kommt ihr automatisch mit dem Alter wieder runter....

Menschen im allgemeinen WOLLEN aber manchmal gar nicht tiefergehend informiert werden, sondern sie wollen wissen was man denken soll! Klingt blöd, ist aber so. Denn es gibt Menschen, die so damit beschäftigt sind zu leben, im SInne von Arbeiten, dass sie sich nicht alle Seiten einer Geschichte anhören können und wollen. Genau für diese Menschen ist die Bild. Und so lange sie nicht in Ansätzen kriminell wird (und das ist sie nicht, sie ist eine freie Zeitung, nicht mehr und nicht weniger) und rechts- oder linksradikale Parolen druckt, kann sie doch schreiben was sie will. Kampagnen gegen oder für jemanden gabs in der Presselandschaft schon immer, Stichwort: Spiegel-Affäre, in der das Magazin damals die Bundeswehr angriff [zurecht, aber das ist ein anders Thema].


Und wie henning auch schon meinte: Bildbashing ohne sie zu kennen und zu lesen (!) ist arrogant. Da hilft auch bildblog.de lesen nicht wirklich viel, weil hier nur die schlecht- und falsch recherchierten Sachen landen.

@mod

Vielleicht mal in nen eigenen Thread in den offtopic-Bereich?
20.06.2008 11:22
R.T.
Filmexperte


images/avatars/avatar-158.gif

Dabei seit: 29.11.2002
Beiträge: 1.057

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erst mal unterstütze ich Dirks Vorschlag, einen Teil dieses Threads in den Offtopic-Bereich zu verschieben.
Und jetzt geh ich beim offtopic noch mehr offtopic. Augenzwinkern
Aber das:

Zitat:
Original von Maddy
Im Vergleich zu Irland (England) wo es ja fast ausschließlich nur Boulevardjournalismus gibt ist die BILD sogar noch harmlos.
Man KANN hier zumindest auf andere Medien zurückgreifen.
Auf der Insel ist das ja fast nicht möglich !!!



...kann ich so nicht stehen lassen.
Auf meine Engländer lasse ich nichts kommen.
Entweder hast du dich gar nicht, oder nicht richtig umgeschaut.
Nahezu jede Stadt (zumindest, in denen ich mich bisher umgesehen habe) hat sein eigenes seriöses lokales Blatt.
Daneben gibt es nen ganzen Ar.... voll überregionaler Blätter, die mit Boulevardjournalismus nicht das geringste zu tun haben.
Ich war oft genug dort und habe die Dinger gelesen.

z.B.

The Daily Telegraph
The Guardian
The Herald
The Independent
The Scotsman
The Times
The Sunday Times

__________________
I saw it!!
It's alive!!
It's huge!!
20.06.2008 15:21 R.T. ist offline E-Mail an R.T. senden Beiträge von R.T. suchen Nehmen Sie R.T. in Ihre Freundesliste auf
Maddy Maddy ist weiblich
Filmexperte


images/avatars/avatar-3070.jpg

Dabei seit: 24.03.2003
Beiträge: 1.081

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von R.T.
Entweder hast du dich gar nicht, oder nicht richtig umgeschaut.


Doch, hab ich, deswegen schreib ichs ja.
Mir ist das drüben eben aufgefallen, damit will ich nicht sagen dass es gar keine seriöse Presse gibt. Da hab ich jetzt halt aufs Blech gehauen - nimms nicht so pingelig R.T., ich hab ja nix gegen deine Engländer (da war ich vor allem noch nicht mal).
Du hast mit Sicherheit recht mit dem was du schreibst, ich hatte drüben eben nur den Eindruck dass es soooo viel von den Blättern gibt - was es auch tut - hab ich eben hier jetzt übertrieben. Aber beruhig dich wieder Hippie

__________________
Der Teufel ist ein Eichhörnchen !!
20.06.2008 16:03 Maddy ist offline E-Mail an Maddy senden Beiträge von Maddy suchen Nehmen Sie Maddy in Ihre Freundesliste auf
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn das eh verschoben wird, melde ich mich auch nochmal zu Wort (wollte das eigentlich nicht, da zuweit weg vom Thema):

also ich bashe die BILD ganz bestimmt nicht, ohne sie zu kennen. Ich hab in den vielen Monaten nach dem Schulabschluss, die ich an einem Autobahnrasthof gejobbt habe, in jeder meiner Schichten die BILD durchgeblättert. Seit ich dort nicht mehr arbeite, hab ich nicht das Bedürfnis, sie wieder zu lesen.

Allerdings ist das Blatt ziemlich heuchlerisch, zeigt Titten und gibt sich auch sonst sehr voyeuristisch, schwingt aber auf anderer Seite die Moralkeule (so z.B. in der "Killerspiel"-Debatte). Außerdem ist es irgendwie seltsam, dass die "überparteiliche" Zeitung ziemlich Anti-SPD eingestellt ist und die CDU/CSU befürwortet (vor allem vor den letzten Bundestagswahlen). Auch die Hetzkampagnen gegen diverse Prominente (z.B. Charlotte Roche) oder andere Personen bis hin zu Rufmord hat BILD genauso drauf, wie allgemeine Panikmache. Leider hat BILD die Mittel, sich bei sowas immer gut rauszuwinden.

Ich finde das beängstigend und das Blatt als "harmloses Klatschblatt" abzutun, ist ziemlich herunterspielend. Es handelt sich hier um das einflussreichtse Medium im Land, das überall zitiert wird (wenn ich am Wohnzimmer vorbei laufe und meine Eltern Nachrichten schauen, wie oft höre ich den Satz "wie die BILD berichtet" oder sehe auf Fotos oder Textauszügen den Zusatz "Quelle: BILD". Ich finde das bedenklich.

Ich hab neulich mal wieder in eine reingeschaut (musste beim Döner so lange warten), in den Sportteil und auf die Titelseite... ich kann das echt nicht lesen. Die Artikel sind so hohl formuliert und geschrieben, da schäme ich mich fremd.

Damn you, BILD! In Weimar lief ich neulich an so einer BILD-Werbung an ner Bushaltestelle vorbei. "BILD informiert. Leider erst seit 1952." Auch hier haben tapfere Brüder und Schwestern Aufkleber drüber geklebt. "BILD lügt/hetzt/manipuliert. Leider schon seit 1952". Ich musste erstmal laut lachen und hätte beinahe in die Hände geklatscht. smile

__________________

Profiler
20.06.2008 16:11 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ene

Sicher hast du aus moralischer Sicht recht. Und qualitativ hochwertiger Journalismus ist das auch nicht, was die Bild so abdruckt, ich finds z.B. eher unterhaltend.

Sie hat ebenfalls immer wieder mal Promis im Visier, die sie dann über Wochen oder Monate auseinadernimmt.(Stichwort: Rufmord) Auch das ist wahr, aber rechtlich abolut legitim in unserem Rechtsstaat. Außerdem muss jede öffentliche Person so etwas ertragen, dasselbe gilt für diese Papparazzi-Spinner.

Sie ist sicher auch (indirekt) politisch, aber das sind andere Zeitung erst Recht (Spiegel!!!)

Titten und Voyeurismus bringen Quoten, das ist beim TV so. Warum sollen Printmedien, die Millionen Deutsche täglich lesen, das anders machen? Schließlich geht es der Bild nur um eines: Umsatz! (wie wahrscheinlich fast jedem wirtschaftlichen Unternehmen)

Bedenklich sollte dich daher nicht das Medium stimmen, sondern der Umgang mit diesem Medium. Das, was die Deutschen der Bild zumessen an Bedeutung, das ist Bedenklich!

Sicher hat das Unternehmen auch eine soziale Verantwortung, aber du siehst ja selber wie die Bild ab und an damit umgeht. Schlecht.

Du hast doch scheinbar verstanden wie die Zeitung funktioniert. Aber du musst auch verstehen, warum so viele Menschen sie lesen! Und bitte: kein Intellekt, IQ oder sonst was anführen. Das wäre nämlich arrogant den Bild-Lesern gegenüber. Es geht hier einzig darum, dass viele Menschen in Deutschland sich den Luxus "Zeit" nicht leisten können. Daher wollen sie schnell, umfassend und (bitte, ganz wichtig) meinungsmachend informiert werden. Der "einfache Arbeiter" kann sich nicht bildblog.de durchlesen oder 2 Stunden am Tag im Netz surfen!
20.06.2008 16:27
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Dirk

Ich verstehe durchaus, warum Menschen sie lesen. Ich denke aber nicht, dass sie es nur der Information wegen tun, sondern zum Großteil, weil die BILD zwar vorgeblich "informiert", dabei aber zum großen Teil nur den Anspruch erhebt, zu unterhalten. Und was ist für den Durchschnittsbürger bequemer, als scheinbare Informationen als Unterhaltung darbegoten zu bekommen? (ich führe hier auch sicher nicht Intellekt und IQ an... der Maurer liest die BILD immerhin genau so, wie der Top-Manager)
Nur wie die BILD unterhält, hieße ich nicht gut.

Und ich bestreite auch nicht, dass andere Zeitungen ebenso Stellung nehmen oder merklich politisch sind, aber bei der BILD fällt es am krassesten auf. Und es fällt auch auf, wie oft BILD mal eben hin und her springt um immer in das Horn zu blasen, welches gerade am Attraktivsten scheint. Auf der einen Seite Wichsmädels (entschuldigt) abdrucken und den neusten Décolleté-Ausrutscher abdrucken, aber an anderer Stelle die Moralkeule hochhalten und sich über Werteverfall beschweren. Auf der einen Seite schreiben, wie arm dieser Prominente dran ist, da er nur von Papparazzi verfolgt wird, auf der anderen Seite die selben Methoden anwenden (Leser-Reporter). Ich persönlich finde diese Scheinheiligkeit und Heuchlerei zum Kotzen.

__________________

Profiler

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von enemy: 20.06.2008 16:54.

20.06.2008 16:52 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Hoshy
No User


Dabei seit: 02.02.2005
Beiträge: 1.670

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bild ist ein oportunistisches Klatschblatt, war es und wird es immer bleiben. Daher versuche ich ihr aus dem Weg zu gehen, auch wenn es nicht immer funktioniert. Beim Bäcker liegt sie immer oben auf der Theke und was mir da in bunten Großbuchstaben entgegenschreit geht auf keine Kuhhaut. Journalistisch ist die Bild wie ein Kindergarten und ungefähr so glaubwürdig wie ein Politiker im Wahlkampf. Warum lesens dann soviele? Weils so schön einfach zu konsumieren ist. Wie Ene schon sagte.
Ist das verwerflich? Im Grunde nicht, allerdings gibt eine große Leserzahl dem Blatt immer wieder das Recht weiterzumachen wie bisher. Aber gothseidank muss man die Bild ja nicht lesen.

__________________
*winke*
20.06.2008 17:40 Hoshy ist offline Beiträge von Hoshy suchen Nehmen Sie Hoshy in Ihre Freundesliste auf
der Henning der Henning ist männlich
Chief Justice of the Thought-Police


images/avatars/avatar-3280.gif

Dabei seit: 31.03.2004
Beiträge: 2.409
Herkunft: Ponyville

Die Bildzeitung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hass, Angst, Titten und der Wetterbericht


oder

politisch korrektes Informationsblatt mit kulturellem Anspruch

oder

Stimmungsbarometer des Volkes?


Bitte diskutiert das hier aus, oder gar nicht.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von der Henning: 20.06.2008 21:53.

20.06.2008 18:10 der Henning ist offline E-Mail an der Henning senden Homepage von der Henning Beiträge von der Henning suchen Nehmen Sie der Henning in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von der Henning: brauschnet YIM-Name von der Henning: kennschnet MSN Passport-Profil von der Henning anzeigen
kleinvink kleinvink ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-2750.gif

Dabei seit: 22.04.2003
Beiträge: 980
Herkunft: Zentrum des Wahnsinns

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mann von Mähdrescher zerfleischt,Bild sprach zuerst mit dem toten! Augenzwinkern

__________________
hier gibts meine Bilder
20.06.2008 18:33 kleinvink ist offline E-Mail an kleinvink senden Homepage von kleinvink Beiträge von kleinvink suchen Nehmen Sie kleinvink in Ihre Freundesliste auf
Vincent Vincent ist männlich
Meinungsmacher


images/avatars/avatar-3321.jpg

Dabei seit: 29.07.2003
Beiträge: 584
Herkunft: nähe Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Popularität dieses Schundblattes erklärt sich wohl durch den günstigen Preis. In Hartz 4 Zeiten ist diese "Zeitung" mit ihren paar cent anscheinend der einzige leistbare Lesestoff für viele Augenzwinkern

__________________
Dieses Posting könnte Spuren von Nüssen enthalten

*Meine DVD-Sammlung*
20.06.2008 21:43 Vincent ist offline E-Mail an Vincent senden Beiträge von Vincent suchen Nehmen Sie Vincent in Ihre Freundesliste auf
luna luna ist weiblich
Queen of Destiny


images/avatars/avatar-906.jpg

Dabei seit: 06.02.2004
Beiträge: 510
Herkunft: Duisburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da der IQ, oder eher häufig mangelnde IQ der Bild-Leser diskutiert wird:

Mein IQ beläuft sich auf, bewiesenen, 138 Punkten, und JA ich lese die BILD.

Wobei ich selber die NRZ (Neue Ruhr Zeitung) beziehe. Die BILD Zeitung lese ich bei meiner Mutter, die schon seit tausend Jahren diese jeden morgen kauft.

Letztens erst war ein großer Bericht über Homöopathische Medizin. Diesen fand ich sehr ansprechend und habe mir so manchen Namen von Mitteln notiert. Ich glaube kaum, dass ich sonst anders an diese Namen gekommen wäre.

Weiter:
Ich mag den Sportteil (wie schon erwähnt), den Klatsch und Tratsch (wie wohl fast jede Frau), sehe mir gerne die nackten Frauen an großes Grinsen und manchmal lese ich auch die Reportagen.

Gerne gebe ich auch zu, dass die BILD voyeuristisch ist und auch oft reisserische Schlagzeilen hat. Manche Themen ignoriere ich auch einfach, da ich den wahrheitsgehalt oder den Informationsgehalt als zu nichtig befinde.

Doch wie schon geschrieben: Die BILD ist DIE Zeitung in Deutschland, man kommt einfach nicht an ihr vorbei.


Zitat:
Die Popularität dieses Schundblattes erklärt sich wohl durch den günstigen Preis. In Hartz 4 Zeiten ist diese "Zeitung" mit ihren paar cent anscheinend der einzige leistbare Lesestoff für viele

Glaube ich nicht, die BILD kostet mittlerweile 60 cent, und meine Tageszeitung 1 Euro.

__________________
Ich bin NICHT auf dieser Welt, um NETT zu sein

Ich bin klein aber gemein
20.06.2008 22:06 luna ist offline E-Mail an luna senden Beiträge von luna suchen Nehmen Sie luna in Ihre Freundesliste auf
Peoples Peoples ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-1698.jpg

Dabei seit: 11.06.2004
Beiträge: 769
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bild ist meiner bescheidenen Meinung nach einer der vielen Viren, welche unsere Gesellschaft zerstören. Sie hängen ihr Fähnchen garnicht in den Wind, sondern betätigen selbst die Windmühlen. Egal obs Kleinigkeiten wie Killerspiele sind, welche verteufelt werden oder größere Themen, wie die Darstellung der heutigen Frau.

Natürlich lese ich die Bild, frei nach dem Motto kenne deinen Feind, ich lese sie hier und da und ums mal vorwegzunehmen: ich finde garnix gut/informativ. Der Sportteil ist bescheiden, genau wie Klatsch und Tratsch, nicht mal bei der BILD-Prognose "Sonnenschein" würde ich ohne Regenschrim das Haus verlassen.

Das hat aber weniger mit der BILD an sich oder dem Axel Springer Verlag zu tun, vielmehr halte ich 99% aller Medien für hinterfotzigen Sensationsjournalismus.

Die Menschen haben keine Zeit sich informieren, klar, weil sie Lemminge sind, gefangen in einem herabkackenden System und beherrscht von einem selbsterschaffenen Teufel (die KohleAugenzwinkern ). Das schreckliche an der heutigen Zeit geht viel weiter zurück als nur auf die BILD-Zeitung.
Druckt die BILD Promi berichte, weil es die Menschen interessiert oder interessiert es die Menschen so sehr, weil es die BILD druckt?

Dieselben Menschen, die es schaffen den Planeten gegen die Wand zu fahren (also wir alle), haben die BILD vollkommen verdient. Ich glaube das nennt man Misantrophie Freude

__________________
"Ich glaube... alles, was einen nicht tötet, macht einen..... komischer!"
21.06.2008 01:50 Peoples ist offline E-Mail an Peoples senden Beiträge von Peoples suchen Nehmen Sie Peoples in Ihre Freundesliste auf
Hoshy
No User


Dabei seit: 02.02.2005
Beiträge: 1.670

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal abgesehen von Peoples abschweifendem Weltbild (ja, wir haben alle selber Schuld großes Grinsen ) geht es mir da ähnlich, was den Informationsgehalt angeht. Wenn man sich mal weiter als die Bild informieren würde, z.B. in diversen Internetforen oder auch bei einigen Fernsehsendungen der öffentlich-rechtlichen Sender die sich und die Presseberichterstattung mal eingehender beleuchten, findet man schnell heraus, dass 90% der Berichte in der Bildzeitung entweder extrem von außen gesteuert sind (der Bericht zu den Homöopathischen Mitteln wurde nebenbei mit einigen Pharmafirmen in Verbindung gebracht, die offensichtlich diesen Bericht abgesegnet und finanziert haben), oder einfach nur erfunden sind, zumindest entsprechen sie selten 100%ig der Wahrheit. Die Bild verschweigt gerne, polarisiert und will Meinung machen. Dabei gilt eher: Bild dir ein, du hättest eine Meinung.
Allerdings gilt eine skeptische Haltung allen Medien gegenüber. Die Bild ist hier nur ein extremes Beispiel, und sie ist ja auch immer schön bunt und ganz ehrlich, manchmal ist sie doch einfach nur zum schießen komisch. großes Grinsen
Die Bravo (die ich nicht unbedingt für ein informatives Blatt halte) zeigt den jungen Menschen, wie sie denken sollen. Die Bild macht es mit den Erwachsenen.
Medien sind immer manipulativ. Es wird mehr oder weniger vorgegeben, was man denken soll. Das heißt nicht, dass man das denken muss. Das heißt auch nicht, dass alle Bildleser der Bild alles glauben. In der FAZ wird auch Meinung gemacht. Ebenso in "Die Welt" oder in der Bunte(n). Man sollte niemals vergessen, auch mal weiterzuschauen und nicht alles so hinnehmen, wie es einem serviert wird.

Ich verurteile weder die Bild noch sonst ein Schmierblatt. Sie gehören ebenso zu unserer Gesellschaft wie Hamburger und teures Benzin. Es ist jedem selbst überlassen, damit umzugehen.

__________________
*winke*
21.06.2008 10:18 Hoshy ist offline Beiträge von Hoshy suchen Nehmen Sie Hoshy in Ihre Freundesliste auf
Dirk Diggler
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hoshy
Ich verurteile weder die Bild noch sonst ein Schmierblatt. Sie gehören ebenso zu unserer Gesellschaft wie Hamburger und teures Benzin. Es ist jedem selbst überlassen, damit umzugehen.


Das denke ich auch. Und um sich selber eine Meinung zu bilden, kann man ja auf eine ganzes Potfolio von Informationsquellen zurückgreifen. Online-foren, Tageszeitungen, Tagesschau, Heute-Journal, Freundes- und Bekanntenkreis.

Ich denke die Bild hat genauso Ihre Daseinsberechtigung wie die FAZ oder die Süddeutsche! Ich z.B. konsumiere Bild und Spiegel gleichermaßen, wobei ich mir die Bild nicht kaufen muss (und auch nicht würde Augenzwinkern ). Zusätzlich lasse ich aber keine Tagesschau aus, wenn ich daheim bin. Schließlich weiß ich auch um die Meinung jedes einzelnen Journalisten, der für die Bild oder den Spiegel schreibt. Daher ist es immer gut mehrere Seiten anzuhören. [btw: die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind mMn noch das "neutralste" Informationsmittel in unserem Land]

Aber bitte, schweift nicht vom Thema "Bildzeitung" auf allgemeine Informations-, Politik- oder Medienverdrossenheit ab. Ja, wir leben in einem Überwachungsstaat, alle Zeitungen werden staatlich manipuliert und gesteuert, um die gehirnlosen Zombies (Bevölkerung) in Schach zu halten. Alle TV-Anstalten senden nur noch Müll, der einen moralischen Werteverfall zur Folge hat und jungen Menschen keine Leitbilder mehr gibt. Hinzu kommen Überwachungsorgane wie Bundesnachrichtendienst (BND), Bundeskriminalamt (BKA) und Militärischer Abschirmdienst (MAD), die man der Einfachheit halber in 3-Buchstaben-Kürzel benennt, damit der Bild-Leser auch weiß, welche Organe demnächst (wieder mal) härter zugreifen müssen, wenn Innenminister Wolfgang Schäuble den Deutschen mal wieder Böses will und den Staatsschutz vor einer drohenden Terrorismusgefahr drastisch erhöht. Augen rollen (@ene: Wäre ein guter Plot für eine SP-Folge, nicht wahr? großes Grinsen )

Bitte, lasst uns bei der Bild bleiben, und nur bei diesem Blatt.

Ich verstehe ja schon, dass dieses Blatt von vielen Leuten beschimpft wird: Populistisch, Opportunistisch, falsche Meinung-Mache, Politisch, Voyeuristisch, Schlechter Journalismus, dicke Titten und nicht zuletzt Verlogen und Heuchlerisch (wie ene schön gesagt hat: Auf der ersten Seite prangert man etwas an, 2 Seiten weiter wird der "Werteverfall" oder sonst irgendwas angemahnt).

Aber all das amüsiert mich eher und sehe das als "Opium fürs Volk". Wer es braucht, soll es sich geben und dann Meinungen adaptieren. Zum Glück sitzen in den wichtigen Funktionen unseres Landes (Bundesadministration, höhere Verwaltung, Wirtschaftstagen, Bildungssysteme...) Menschen, die durch das Durchlaufen eines langen Bildungsweges die Bild nicht wirklich als Maßstab und Informationsquelle heranziehen. Ich glaube nämlich, dass sich Politiker oder Wirtschaftsbosse, Wissenschaftler oder leitenden Beamte genau so über das Käseblättchen der Nation amüsieren können wie ich. Mit dem Unterschied, dass sie vielleicht mal darin landen könnten und es dann nicht mehr lustig wird. Daher wird der Axel Springer Verlag ja auch so chauffiert.

Kurzum: Gibt den Massen seine Droge, so lange sie nicht illegal ist, soll es doch legitim sein. Und die Bild gibt es wie lange? 50 Jahre? Und trotzdem haben die Deutschen noch nicht den dritten Weltkrieg ausgelöst....trotz Bild!
21.06.2008 11:43
freakbabe freakbabe ist weiblich
Filmmieze


images/avatars/avatar-3036.jpg

Dabei seit: 13.03.2003
Beiträge: 1.981
Herkunft: Bodega Bay

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sag nur

www.bildblog.de

Jeder darf lesen, was er will. Man sollte nur darüber nachdenken, ob man nicht ein bisschen mehr liest, um sich ein Gesamtbild machen zu können. Die, die es tun, sind aber trotzdem nicht vor der manipulierenden Meinungsmacher-Maschinerie gefeit.

Keiner ist frei von einer Meinung. Am Besten ist aber dann, man hat seine eigene, und nicht nur die der anderen.

__________________
Das Weltgeschehen ist bulimisch.

Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.

Alle dummen Menschen sind Bäume. Ich glaub, ich steh im Wald.

"Ich hoffe, mein Schaden hat kein Gehirn genommen!"
21.06.2008 17:40 freakbabe ist offline E-Mail an freakbabe senden Beiträge von freakbabe suchen Nehmen Sie freakbabe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Offtopic » Laberecke » Die Bildzeitung

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH