DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Saw » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Saw 2 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
M1ck M1ck ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3044.gif

Dabei seit: 20.12.2003
Beiträge: 317
Herkunft: Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dunkle-elfe
Ich fand den Film relativ fad und hätte mir eigentlich mehr erwartet. Den Mörder hatte ich auch recht bald heraußen und um ehrlich zu sein, die Fallen waren jetzt auch nicht grad das Gelbe vom Ei. Das einzige, was den Film überhaupt eine Möglichkeit bot, sich mir im Gedächtnis einzubrägen, war der Schluß. Aber sonst ? Sonst bot der Film nicht wirklich viel was man nicht schon mal woanders gesehen hätte.


mir gehts doch gar nicht darum wer hier wessen Schnalle ist. Und so einem Post wie von dem Anderson beachte ich doch gar nicht, da kamen mir zu viele hormongesteuerte Schimpfwörter drin vor, aber nichts Ernstzunehmendes.

Deshalb mal Back to Topic, hier gehts nämlich nicht um meinen (zugegebenermaßen) unqualizierten Beitrag. (da er unqualifiziert war hab ich mich ja im selben Atemzug auch dafür entschuldigt, falls das wem aufgefallen ist). Sondern es geht um den von der dunkel-elfe (wie oben nochmal abgebildet!)
Dann hänge ich an meine Aussage mal ein Argument:
Wenn der Film so fad war, und Du "recht schnell raus hattest", wer der Mörder war. WIESO war dann das Ende einprägsam für Dich???? Du wußtest doch schon was kommt!!!
Übrigens empfinde ich eine Formulierung wie "Den Mörder hatte ich auch recht bald heraußen... " als Angebergehabe...aber vielleicht hast Du es auch nur unglücklich formuliert...

btw: ich hab mal gelb gemacht, was zuviel verrät, immerhin denke ich noch daran, das hier auch noch Leute mitlesen, die den Film vielleicht noch nicht kennen...also nicht wundern, ja?

peace

__________________
"Lassen Sie sich von meiner eventuellen Stollentroll-Ähnlichkeit nicht irritieren! In Wirklichkeit bin ich ein waschechter Filmkritiker!"
21.04.2005 13:16 M1ck ist offline E-Mail an M1ck senden Beiträge von M1ck suchen Nehmen Sie M1ck in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie M1ck in Ihre Kontaktliste ein
Maverick437 Maverick437 ist männlich
Cineast


images/avatars/avatar-1716.jpg

Dabei seit: 08.01.2005
Beiträge: 85
Herkunft: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von M1ck
btw: ich hab mal gelb gemacht, was zuviel verrät, immerhin denke ich noch daran, das hier auch noch Leute mitlesen, die den Film vielleicht noch nicht kennen...also nicht wundern, ja?


Nur mal sone Frage am Rande. Was verraten denn die gelb makierten Textstellen??? , wer der Mörder war. und "Den Mörder hatte ich auch recht bald heraußen... " ist doch wirklich nicht wirklich aussage kräftig, mal abgesehen das es eigentlich nix mit dem Inhalt zu tun hat...

Sonst find die diese Streiterei auch ziemlich affig. Wenn jemand meint, es hier betonen zu müssen wie langweilig ein Film ist und auch wie durchschaubar, ok. Aber man muss sich doch nicht drüber aufregen wenns bei einem nicht so war und vor allem warum mischt sich ne ganze Horde mit ein und mach noch mehr "unqualifiezierte" Beiträge? Bald kann man echt "Saw" in Smalltalk verschieben!
Ballern14

__________________
Wer meint etwas zu sein, hört auf etwas zu werden!
21.04.2005 14:32 Maverick437 ist offline E-Mail an Maverick437 senden Beiträge von Maverick437 suchen Nehmen Sie Maverick437 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maverick437 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Maverick437 anzeigen
dunkle-elfe dunkle-elfe ist weiblich
Meinungsmacher


images/avatars/avatar-1877.jpg

Dabei seit: 08.05.2003
Beiträge: 544

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Mick1

Vollkommen Topic und Gelb (hier wärs nämlich echt blöd, wenn das nich Gelb wäre großes Grinsen )

Wegen dem Ende:

Es war für mich einprägsam weil ich nicht damit gerechnet habe daß der Kerl da die ganze Zeit im Raum herumlag ohne sich zu bewegen und zugegebenermaßen recht gut geschminkt, wie der sich dann plötzlich erhoben hat, das hat mich schon sehr überrascht. Es hieß zwar vorher, daß der Mörder gerne seine Opfer beim Sterben bzw. Lösung der Fallen (zumindest in einem Fall) immer persönlich zugeguckt hat, aber daß er so nah am Geschehen war, war unvorhersehbar.

Wegen dem Erraten des Killers:

Ich für meinen Teil denke, daß in jedem Thriller der Killer immer einmal, (und sei es nur kurz) zu sehen ist. Warum ich den Killer schnell heraus hatte ? Es war eine Kombination aus der Szene, wo der Arzt das Band abhörte und das Husten nochmal abgespielt wurde, der Killer zu den Polizisten sagte, er sei unheilbar krank und er werde von innen aufgefressen (den Wortlaut weiß ich jetzt nicht mehr) und dann die Szene kam, wo der Arzt eine Visite hatte bei einem kranken Menschen am Bett stand und "Witze" auf seine Kosten machte und der Pfleger dann meinte daß der Typ ein "genialer Mensch" sei. Deswegen hab ich geschrieben ich hatte den Killer recht bald heraußen weil es für mich logisch war. Daß ein anderer der Mörder sein könnte kam für mich nicht in Frage, auch der Komplize hat sich eigentlich selbst verraten (obwohl der dann aus ganz anderen Motiven gehandelt hat, wer will schon vergiftet werden). Ich hoffe du verstehst wie ich das alles meine.


So ich hoffe a) daß das Wort Schnalle nicht auf mich bezogen und ein freudscher Versprecher war großes Grinsen und b) Antworten auf deine Fragen liefern konnte, die man auch nachvollziehen konnte, ich verschachtle gerne Sätze, ich kann das sehr gut großes Grinsen

In diesem Sinne reichen wir uns die Hände und geben eine Ruhe (das gilt auch für Mr. Anderson, ich hoffe der läßt jetzt die Finger von der Tastatur)

__________________
bereitsgesehen

Die wenigsten Menschen sind es wert, daß man ihnen widerspricht.


.... niedlich ...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von dunkle-elfe: 21.04.2005 15:39.

21.04.2005 15:37 dunkle-elfe ist offline E-Mail an dunkle-elfe senden Beiträge von dunkle-elfe suchen Nehmen Sie dunkle-elfe in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von dunkle-elfe anzeigen
M1ck M1ck ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-3044.gif

Dabei seit: 20.12.2003
Beiträge: 317
Herkunft: Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ahhhsooo...ich hatte Dich so verstanden, das Du wußtest, das der Typ am Ende aufstehen würde!!!
Japp, sie "Schnalle" als Ausrutscher an Augenzwinkern
(ehrlich gesagt sollte das nur etwas provokant auf Deinen Freund wirken. Fand seinen Beitrag nämlich...)

@maverick
weil viele Leute nicht wissen, das es den Mörder zu erraten gibt! So weiß jetzt jeder schon, das der offensichtliche nicht der richtige Mörder ist!

__________________
"Lassen Sie sich von meiner eventuellen Stollentroll-Ähnlichkeit nicht irritieren! In Wirklichkeit bin ich ein waschechter Filmkritiker!"
22.04.2005 12:57 M1ck ist offline E-Mail an M1ck senden Beiträge von M1ck suchen Nehmen Sie M1ck in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie M1ck in Ihre Kontaktliste ein
Preacher666 Preacher666 ist männlich
Midnightmoviekönig


images/avatars/avatar-34.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.208
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab mir gestern den Directors Cut angesehen. Der Film war zwar immer noch genial, aber viele Änderungen hab ich nicht gesehen. Wenn ich ehrlich sein soll. keine. Naja was solls.

__________________
Meine Kritiken
23.04.2005 15:51 Preacher666 ist offline E-Mail an Preacher666 senden Beiträge von Preacher666 suchen Nehmen Sie Preacher666 in Ihre Freundesliste auf
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Saw Director's Cut

Gerade gesehen. Läuft 24,2 Sekunden länger als die Kinofassung, welche 14 Schnitte aufwieß. Die MPAA wollte dem Film ein NC-17 Rating aufbrummen, also wurden einige Stellen für ein R-Rating geschnitten. Es handelt sich dabei meist jedoch um minimale Einstellungen.

Der Schnittbericht ist jetzt bebildert auf schnittberichte.com zu bewundern.

__________________

Profiler

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von enemy: 31.05.2005 22:46.

26.04.2005 00:16 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Preacher666 Preacher666 ist männlich
Midnightmoviekönig


images/avatars/avatar-34.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 3.208
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Enemy + ein zwei Einstellungen bei der Szene mit dem Klodeckel und dem Kopf des vergifteten!

__________________
Meine Kritiken
28.04.2005 18:23 Preacher666 ist offline E-Mail an Preacher666 senden Beiträge von Preacher666 suchen Nehmen Sie Preacher666 in Ihre Freundesliste auf
Rittler Rittler ist männlich
Filmexperte


images/avatars/avatar-367.jpg

Dabei seit: 05.03.2003
Beiträge: 1.114
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also, ich muss ehrlich sagen, ich hätte vom director's cut mehr erwartet. die 'verlängerten' szenen sind ja kaum aufgefallen. ich hab mir die dvd vorgestern gekauft und war vom director's cut echt enttäuscht. nicht aber vom film im allgemeinen. der ist geil ...

__________________
Die Zeit ist es: unerforschlich, verschließt sie vor uns, was uns lieb ist.

Mit großer Macht kommt große Verantwortung!

Mei Mischn is tu prodäkt ju! (T3)
29.04.2005 12:54 Rittler ist offline E-Mail an Rittler senden Homepage von Rittler Beiträge von Rittler suchen Nehmen Sie Rittler in Ihre Freundesliste auf
enemy enemy ist männlich
Profi-Chiller


images/avatars/avatar-3241.jpg

Dabei seit: 14.01.2003
Beiträge: 2.089
Herkunft: South Park, CO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 6. Juni wird eine Collector's Edition von SAW erhältlich sein:

Diese Box enthält sowohl die R- als auch die Unrated Fassung, Bonusmaterial wie Making Of, Audiokommentar, Musikvideo, Featurette, Behind the Scenes, TV-Spots, Interviews, Trailer.

Das ganze wird auf 2 DVD's verteilt sein.

Als Extra-Gimmick gibt es noch den kompletten Soundtrack als Audio-CD, sowie einen umfassenden Buchteil dazu.

Hier klicken

__________________

Profiler
30.04.2005 12:51 enemy ist offline E-Mail an enemy senden Homepage von enemy Beiträge von enemy suchen Nehmen Sie enemy in Ihre Freundesliste auf
Brenner Brenner ist männlich
Stuntdouble


images/avatars/avatar-2621.gif

Dabei seit: 11.11.2004
Beiträge: 169
Herkunft: Salzburger in Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kam endlich auch dazu mir den Film anzusehen.

Ich fand den Film spannend und war für mich, nicht nur wegen des Endes, ein seht gut gemachter Psycho Thriller.

Von nun an gelb:

Mir war schnell klar, das es Zed nicht sein kann, da es erstens zu offensichtlich gewesen wäre und zweitens es aus zeitlichen Gründen (Fesseln von Frau und Kind und Entführung von Lawrence) schwer bis gar nicht ausgegangen wäre. Das er aber selbst in einem Spiel ist, auf das wäre ich auch nicht gekommen, hätte ihm schon eine Mittäterrolle zu getraut.
Fraglich bleibt für mich nur der todkranke Mann/Mörder: Als dieser nämlich im Krankenhaus liegt und der Dr. sagt, dass bei einer Routineuntersuchung festgestellt wurde, das dieser eben todkrank sein, wurden ja bereits schon Morde begangen. Entweder war die Routineuntersuchung schon vor dem Krankenhausaufenthalten des Patienten, oder es ist einfach ein Fehler in der Story.


Freu mich auf jeden Fall auf SAW 2, wenn auch mit nicht hohen Erwartungen und diesmal wird’s sicher wieder ein Film im Kino sein.

__________________
Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn definiert sich lediglich durch den Erfolg.

Meine DVDs
09.05.2005 08:56 Brenner ist offline E-Mail an Brenner senden Beiträge von Brenner suchen Nehmen Sie Brenner in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Brenner in Ihre Kontaktliste ein
the duke the duke ist männlich
Climbing Browncoat


images/avatars/avatar-3067.gif

Dabei seit: 25.07.2003
Beiträge: 1.763
Herkunft: geboren an Ralf Rangnicks Arbeitsplatz :-)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin mal wieder spät dran, aber besser zu spät als zu früh ! großes Grinsen Zunge raus
Nachdem ich die 18er Version jetzt auf DVD gesehen habe, war ich ehrlich gesagt doch etwas enttäuscht.....

Der Film als solches ist eigentlich recht gut, super Plot - innovativ, wirklich!
Neue Ideen wurden umgesetzt, die Schauspieler waren IMHO überzeugend - alles klasse !

ABER: Meiner Meinung nach gibts einfach zuuuuu viele Logikfehler in dem Film !! Wobei nicht die Menge, sondern die Schwere der Fehler entscheidend ist.
(Siehe dazu aber Filmfehler-Thread)

Vielleicht sehe ich die Dinge auch zu eng, und es klärt sich so mancher "Fehler" im zweiten Teil *hoff*

Momentan gebe ich aber nur 6 von 10 Psychos

__________________
-----------------------------------------------------------------
Ich bin ja die ideale Mischung aus jung aber sehr erfahren.Findet man in der Form nur auf´m Straßenstrich
- STROMBERG -
17.05.2005 15:37 the duke ist offline E-Mail an the duke senden Homepage von the duke Beiträge von the duke suchen Nehmen Sie the duke in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von the duke anzeigen
daydreamergirl daydreamergirl ist weiblich
Praktikant des Praktikanten


images/avatars/avatar-2392.jpg

Dabei seit: 30.04.2005
Beiträge: 24
Herkunft: corner of creation

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klasse idee und auch gar nicht mal soo schlecht umgesetz...
also ich muss dazu sagen, bei mir war die stimmung eher lustig als ich den film sah .. aber trotzdem trotzdem echt nicht schlecht ... schon viele fehler drin und ich finde auch das der film viel zu logisch gemacht wurde .. also ich meine es kann einfach nicht immer alles nach plan laufen und der psycho macht echt alles nach plan ..
aber trotzdem irgdnwie erschreckend der film ... kriegt ne gute 2 von mir
20.05.2005 17:40 daydreamergirl ist offline E-Mail an daydreamergirl senden Beiträge von daydreamergirl suchen Nehmen Sie daydreamergirl in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie daydreamergirl in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von daydreamergirl: - YIM-Name von daydreamergirl: - MSN Passport-Profil von daydreamergirl anzeigen
da ola da ola ist männlich
Making Of Kommentator


images/avatars/avatar-2282.jpg

Dabei seit: 06.05.2004
Beiträge: 321
Herkunft: Neumünster

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da am 6. Juni die Collector's Edition des Films rauskommt, dachte ich mir, bevor ich mir die DVD kaufe schaue ich ihn mir lieber vorher mal an. Und ich bin echt froh ihn zu kennen, denn jetzt weiß ich ganz sicher, dass ich mir den Film nicht kaufen werde.

Die Grundidee des Film ist sehr gut und der Anfang hat mich wirklich gefesselt, aber dann ging es los und es kam zu diesen Rückblenden, die mich doch sehr gestört haben. Die einzige, die ich gut fand, war, die mit der Frau, die diesen "Helm" aufhatte und dem Kerl die Eingeweide ausgenommen hat. Das war schon recht hart, aber den Rest fand ich nicht so prickelnd. Mir wäre es lieber gewesen, wenn man total im Dunkeln tappt wie zum Beispiel bei Cube. Der Schluss war wiederum sehr gut und für mich doch überraschend.

Insgesamt gibt es 6/10 abgesägten Füßen

__________________
Meine DVDs (15. Mai 2006)

"Deine lügen sind wie Bananen. Sie kommen in großen gelben Bündeln."

The Very Last Christmas (Kurzfilm)
22.05.2005 18:31 da ola ist offline E-Mail an da ola senden Beiträge von da ola suchen Nehmen Sie da ola in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie da ola in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von da ola anzeigen
Mr.Fairlane
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, "Die Letzten werden die Ersten sein"; soll heißen, ich habs gestern endlich mal geschafft mir den Film anzusehen. Den Directors Cut um genau zu sein.

Hab mir die vorangeganen Seiten noch nicht durchgelesen, daher hier mein vollkommen unvoreingenommenes Fazit:

Ein wirklich schöner, krasser Film! Harte Bilder, schöne schnelle Schnitte, die auch meistens gut zur Grundstimmung gepasst haben. Dazu überwiegend ein herrlich beklemmendes Gefühl und der ständige Gedanke: "Ach du Scheiße, da passiert doch gleich irgendwas!"

Hab mir den Film mit einer Freundinn angesehen und die Tatsache, dass sie die Hälfte des Films ein Kissen vor dem Gesicht hatte, zeigt das er nichts für zart besaitete Gemüter ist. großes Grinsen

Hatte zwar zwischenzeitlich die Vermutung: Scheiße, krass angefangen aber jetzt ist die Luft raus. Doch der Schluß hats dann wieder rausgerissen. Für mich war bis zuletzt nicht klar wer denn nun der Killer ist. Umso größer dann das geschockt als es klar war, und doppelt geschockt als plötlich der Abspann lief.

Auch wenn die Idee nicht gerade neu ist, steh ich unheimlich auf Filme, in denen der Killer alles bis ins kleinste Detail geplant hat und jederzeit die Oberhand behält. ("Nicht auflegen", "Liberty stands still" etc.)

8 von 10 Sägen
31.05.2005 10:48
KnightMove KnightMove ist männlich
Insider


images/avatars/avatar-1574.jpg

Dabei seit: 18.01.2003
Beiträge: 806
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Film lief bei uns offenbar ein paar Monate später, ich hatte jedenfalls jetzt noch Gelegenheit, ihn anzuschauen.

Ich habe ihn heftig und gut gefunden... aber es ist schon alles wesentliche gesagt worden, auch die Logikfehler...

Ulthar: Warum keine Rückblenden?
06.08.2005 18:06 KnightMove ist offline E-Mail an KnightMove senden Beiträge von KnightMove suchen Nehmen Sie KnightMove in Ihre Freundesliste auf
Nervensäge Nervensäge ist männlich
Real-Life Schauspieler


images/avatars/avatar-2425.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Beiträge: 627
Herkunft: Vault 101

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab den Film gestern gesehen und muss sagen - schlecht, overrated, unlogisch und unglaubwürdig!!

Der Film fängt stark an und wagt es, mich in seinen Bann zu ziehen und eine weitere Stunde damit zu verbringen ihn anzuschauen, was sich im Endeffekt schlicht als weitere Zeitverschwendung für mich herausstellt.

Und die Nervensäge in mir kommt zum Vorschein, die wieder Mal alles und jeden Bockmist der Drehbuchautoren durch den Dreck ziehen muss.

Aber zunächst zum positiven: düsteres Ambiente, eine rücksichtslose Art die den meisten Menschen mit schwachen Nerven den Puls auf dem Höhepunkt halten würde. Zum großen Teil (!) gute Schauspielerei und Regie, eine spannende (jedoch IMO kläglich endende) Storyline.

******SPOILER*******
Ich hab die vorherigen Beiträge nicht gelesen da ich die Zeit nicht hatte deswegen fass ich alles nochmal zusammen was mich irritiert hat.

Jigsaw ist also nicht der Krankenpfleger, sondern der Krebspatient, hm? Ok. Warum genießt der Krankenpfleger dann, obwohl er ja nur eine Marionette in dem ganzen Spiel ist, das sadistische Spiel mit der Kleinen? Erst macht er einen auf besorgten Menschen ("Der Patient hat einen Namen") und dann sowas? Absoluter Bockmist um mich Mal wieder auf die falsche Fährte zu führen.

Also ist der Krebspatient der Mörder. Krebs. Hm. Dürfte gar nicht Mal sooo schlimm sein, der Krebs, immerhin liegt der Typ stundenlang ohne Regung, ja sogar ohne Atmung in der Mitte des Raumes und niemand bemerkt es, obwohl sie einen halben Tag da drin sitzen und z.T. nix zu tun haben? Am Anfang des Films dacht ich mir schon "Oh Gott. Der Mörder ist doch 100% der Typ in der Mitte des Raums (Beobachter), aber nein, das wäre viel zu Scheiße. Wenn das so ist, ist das der schlechteste Psychofilm aller Zeiten." Warum nur musste ich Recht haben als ich das dachte???

Boah und all die behinderten Klischées in dem Film!! Zwei ultraharte Cops die ohne Durchsuchungsbefehl (sowas dauert ja viel zu lang, besonders wenn die Bullen einen Anhaltspunkt haben um einen psychopatischen Serienmörder zu überführen) oder SWAT oder sonstiger Verstärkung in ein Haus einbrechen, obwohl sie viel zu Muschi sind um den Täter dann auch festzunehmen. Dann stehen die da und bedrohen den mit Waffen anstatt den Kerl zu neutralisieren (warum haben die meisten Bullen eigentlich Pfefferspray dabei, zur Hundeabwehr???) stehen sie recht beklommen da, Danny Glover kriegt auf Grund ihres dämlichen Verhaltens eine schwere Verletzung und der Chinese stirbt.

Danny Glover rastet aus, wird entlassen und die Cops, die den Fall übernehmen verstecken sich und schaukeln Eier. Der Fall wird nicht weiterbearbeitet oder was?

Extrem-krasses-Klischée Nr. 2: Danny Glover bricht "in letzter Sekunde" (Boah ich kann sowas nicht mehr sehen!!) in das Appartement ein um die Frau und die Tochter vom Arzt zu retten. Ein Chaos entsteht, und in insgesamt 3 Situationen in denen der Ex-Bulle den Vorteil hat (Kampf trainierter Cop gegen jämmerlichen Krankenpfleger-slacker, gescheiterte Verfolgung einer verletzten (!) Person im Auto, und nochmal Kampf trainierter Cop gegen jämmerlichen Krankenpfleger-loser, diesmal tödlich endend für den trainierten Cop der sich ja sooo böse Rache geschworen hat) schafft es Danny Glover nicht, den kleinen, vergifteten, verwundetetn Krankenpflegerjammerlappen zur Strecke zu bringen.

Dann wäre da noch eine Mutter, die die Situation nicht unter Kontrolle hat, jedoch weiß, dass der Psychopath jederzeit wieder ihr Leben und das ihrer Tochter bedrohen könnte, schießt nicht aus Reflex auf den Psychopathen. Sowas macht mich wahnsinnig. Dann muss ich mir anhören lassen "Ja sie will vielleicht noch wissen wo ihr Ehemann ist, wie wärs denn?" Keiner kann mir erzählen dass man in einer solchen Situation noch an den Gatten denkt, wenn man weiß dass sein eigenes Leben sowie das des Nachkommen auf dem Spiel steht.

Ich packs auch nicht mehr, wie oft in Filmen während eines Ringkampfes eine Schublade aufgemacht wird oder ein Messer von einem Nachttisch gepackt wird. Sind die "bösen" immer zu dumm zu realisieren was die vorhaben? Überklischée No. 3

Es waren bestimmt noch ein halbes Dutzend weitere Dinge die mich irritiert haben an dem Film. Besonders die Chronologie des ganzen, die ich nicht im geringsten überrissen habe weil viel zu viel Schund in 30 Stunden gepackt wurde. Aber es würde jetzt den Rahmen sprengen, die ganzen Einzelheiten aufzuzählen.



****** SPOILER ENDE*******

Fazit: Ein Film der stark anfängt und dann Stück für Stück nachlässt, bis am Ende der klägliche Versuch kommt, den Zuschauer zu überraschen / schockieren und dem "Bad-End" von Se7en nachzueifern. Leider ist hier das "bad" eben als genau das zu verstehen, richtig schlecht halt. Ich finde nicht im geringsten, dass dieser Film dem Hype gerecht wird und gebe ihm einen jämmerlichen Gnadepunkt wegen dem spannenden Anfang und dem Teils genialen Ambiente!

__________________
"Smelly boy!! Worry to lose is to lead to the evil augury"

Bekennender Jessica Alba Fan !

Yesterday is history. Tomorrow is a mystery. Today is a gift, that's why they call it the present.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nervensäge: 19.08.2005 16:06.

19.08.2005 10:29 Nervensäge ist offline E-Mail an Nervensäge senden Beiträge von Nervensäge suchen Nehmen Sie Nervensäge in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Nervensäge in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Nervensäge: reubenprowse
Leia Leia ist weiblich
RoyalHighness


images/avatars/avatar-2067.gif

Dabei seit: 09.05.2005
Beiträge: 170
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nervensäge


Jigsaw ist also nicht der Krankenpfleger, sondern der Krebspatient, hm? Ok. Warum genießt der Krankenpfleger dann, obwohl er ja nur eine Marionette in dem ganzen Spiel ist, das sadistische Spiel mit der Kleinen? Erst macht er einen auf besorgten Menschen ("Der Patient hat einen Namen") und dann sowas? Absoluter Bockmist um mich Mal wieder auf die falsche Fährte zu führen.



Also ist der Krebspatient der Mörder. Krebs. Hm. Dürfte gar nicht Mal sooo schlimm sein, der Krebs, immerhin liegt der Typ stundenlang ohne Regung, ja sogar ohne Atmung in der Mitte des Raumes und niemand bemerkt es, obwohl sie einen halben Tag da drin sitzen und z.T. nix zu tun haben? Am Anfang des Films dacht ich mir schon "Oh Gott. Der Mörder ist doch 100% der Typ in der Mitte des Raums (Beobachter), aber nein, das wäre viel zu Scheiße. Wenn das so ist, ist das der schlechteste Psychofilm aller Zeiten." Warum nur musste ich Recht haben als ich das dachte???


[color=yellow]In dem Zusammenhang hab ich mir auch die Frage gestellt, WAS der arme Pfleger denn nun getan hat um vergiftet zu werden? Ich meine, es ist ja so, dass alle anderen für ihre Sünden betraft werden aber Zepp ist doch nen ganz lieber Kerl. Ich hab versucht mir das so zu erklären, dass der Mörder herausfinden wollte wie weit ein guter Mensch geht um sein eigenes Leben zu retten!
Also wenn der nen Gehirntumor hat, ist es dann nicht möglich, dass der derart starke Medikamente bekommt, die den teilsedieren. So dass die anderen gar nicht gross auf den achten? Und ich muss auch ehrlich sagen, wenn ich in so einer Situation wäre wie die beiden, dann würd ich dem toten Typen in der Mitte wohl nicht mehr als einen Block gönnen!Was is allerdings NICHT verstanden habe war, wooooooo bitte schön hatte der das Gerät um denen die Elektroschocks zu verpassen, und wiiiiiiiieeeeee konnte er das unbemerkt tun??????

Also ich fand das Ende schon sehr bad.....ich konnte zwei Tage lang net im dunkeln schlafen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen aber ich bin auch recht leicht zu schocken und recht zartbeseitet was sowas angeht! Zunge raus

__________________
The Hero is fallen. Since May 19th!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Leia: 19.08.2005 10:45.

19.08.2005 10:43 Leia ist offline E-Mail an Leia senden Beiträge von Leia suchen Nehmen Sie Leia in Ihre Freundesliste auf
Nervensäge Nervensäge ist männlich
Real-Life Schauspieler


images/avatars/avatar-2425.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Beiträge: 627
Herkunft: Vault 101

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sedierung / Selbstbeherrschung / mangelnde Betrachtung der Leiche hin oder her.

Es ist ja nicht so als würden die beiden Opfer stundenlang beschäftigt sein, sie sitzen doch zum Teil einfach nur da. Hin und wieder schaut der Doc auch zur Leiche rüber, entweder um den Revolver zu betrachten, weil er an das Gift denkt, weil er zuschaut wie der andere den Kassettenrekorder holt. Man kann echt nicht behaupten, dass die Leiche in dem Film soo nebensächlich ist dass man nicht merkt dass sie lebt.

Und gerade ein sedierter Mensch konzentriert sich nicht besonders auf seine Atmung. Man muss schon lange Zeit seeehr flach atmen damit das nicht auffällt.

Alles in allem war dieser Quatsch einfach viiiel zu gewagt.


__________________
"Smelly boy!! Worry to lose is to lead to the evil augury"

Bekennender Jessica Alba Fan !

Yesterday is history. Tomorrow is a mystery. Today is a gift, that's why they call it the present.
19.08.2005 10:54 Nervensäge ist offline E-Mail an Nervensäge senden Beiträge von Nervensäge suchen Nehmen Sie Nervensäge in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Nervensäge in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Nervensäge: reubenprowse
Leia Leia ist weiblich
RoyalHighness


images/avatars/avatar-2067.gif

Dabei seit: 09.05.2005
Beiträge: 170
Herkunft: Essen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm...joa, stimmt schon was du sagst.
Nur kam es für mich wirklich überraschend und die Stelle an der der Film dann tatsächlich zu Ende ist, die fand ich schon recht krass!
Aber voll mit Logikfehlern ist SAW sicher, da gibbet nix dran zu rütteln! Augenzwinkern

__________________
The Hero is fallen. Since May 19th!
19.08.2005 11:07 Leia ist offline E-Mail an Leia senden Beiträge von Leia suchen Nehmen Sie Leia in Ihre Freundesliste auf
freakbabe freakbabe ist weiblich
Filmmieze


images/avatars/avatar-3036.jpg

Dabei seit: 13.03.2003
Beiträge: 1.981
Herkunft: Bodega Bay

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jo, also ich fand den jetzt mal nicht so toll. Das Ende ist zwar gut, aber der Weg dorthin bringt mich ins Grübeln.

Ich halte ihn trotz Irrungen und Wirrungen für etwas zu vorhersehbar.

Freunde von mit betiteln ihn als "gute Mischung aus Schweigen der Lämmer und Sieben". Aha, aber auch nur am Rande.

Mir ist gleich am Anfang aufgefallen (und da hab ich auch gleich mächtigst diskutiert:

Als die das Abspielgerät aus der Hand von der Leiche ziehen, "bewegen" sich die Finger der Leiche. Eine Leichenstarre müsste das verhindern, dachte ich. Da dürften die Finger nicht einfach so nachgeben. Da stimmt doch was nicht, und so in Großaufnahme auch noch! Aber meine Freunde, die den Film schon gesehen hatten, meinten nur schnell: "Nö, da ist eben die Leichenstarre noch nicht eingetreten, das dauert 6 Stunden (Altenpfleger wissen, wovon sie sprechen). Anstatt weiter zu denken, hab ich dann eben zu Ende gekuckt. Erst dann kam mir: Der lag doch schon so lange da, dass der starr hätte sein müssen. Die Typen lagen eine Zeit lang in dem Raum, den Selbstmord-Schuss hätten die doch gehört und wären aufgewacht. Also muss da was im Busch sein...

Aber ich denke nicht weiter! War also im Nachhinein dann doch überrascht.

Sonst fand ich das ganze total wirr. Konnte dem nicht folgen, teilweise erschien so etwas wie Logik, wurde aber dann wieder zunichte gemacht. Die Sache mit den Cops fand ich irgendwie total unpassend (was sollte das?!)

Die meisten Menschen sind jedoch scheinbar wirklich von dem Film fasziniert (ein Freund von mit hasst solche Filme, aber den hat er mit mir zum 2.Mal gekuckt... und fand ihn genial).

Bin mittlerweile wohl schon zu abgehärtet als das mich Dinge wie sich selbst ein Bein absägen irgendwie als schockierend empfinde (ich finde es ist eben ein gut eingesetzter Effekt auf die Psyche).
Mir war der Film stellenweise zu "lustig". War das vielleicht Absicht, wenn man daneben z.B. die Geschichte der Überlebenden betrachtet? SO als Kontrast oder so...

Sehr unglaubwürdig:
wie lange kann man völlig unauffällig auf dem Boden liegen?! Husten, evtl. mal Niesen? alles sehr riskant, oder? Klar, er hatte die Maske mir dem zerfetzten Gesicht auf und lag im Blut, aber da hätte er doch aus Versehen beim Atmen im Blut blasen werfen können oder sowas (ich denke jetzt mal praktisch...) Also das schon mal sehr fragwürdig.

Sehr sehr gut finde ich aber die Message dahinter:
wie weit geht der Mensch, um seine eigene Haut zu retten? Dank einiger Beispiele wurde das ja anschaulich dargestellt. Hallo Psycho... Dieser Gedanke rettet mir den Film.

__________________
Das Weltgeschehen ist bulimisch.

Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.

Alle dummen Menschen sind Bäume. Ich glaub, ich steh im Wald.

"Ich hoffe, mein Schaden hat kein Gehirn genommen!"
01.09.2005 12:33 freakbabe ist offline E-Mail an freakbabe senden Beiträge von freakbabe suchen Nehmen Sie freakbabe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
DieSeher.de Forum » Filme & Fehler » Filme » Saw

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH