DieSeher.de Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
DieSeher.de Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 565 Treffern Seiten (29): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Sehertreffen März 2011
Cartouche

Antworten: 48
Hits: 18.744
12.03.2011 14:11 Forum: Laberecke


Schweren Herzens trete ich den Sitzsack ab.
Hab mir Erkältung eingefangen und bleibe deswegen mal in meinem Bett um mich zu schonen. Dabei hätte ich gerne Bazillenmutterschiff für euch gespielt Augenzwinkern

Viel Spaß euch allen
Thema: Sehertreffen März 2011
Cartouche

Antworten: 48
Hits: 18.744
10.03.2011 17:13 Forum: Laberecke


Extra mal meinen Account abgestaubt um euch mitzuteilen, daß ihr mich auch wieder ertragen dürft großes Grinsen (sofern nicht noch was dazwischen kommt, Gangbang, Weltuntergang, Dose Ravioli)

So wie immer versuche ich wieder den Sitzsack in Beschlag zu nehmen und werde ihn mit meinem Leben verteidigen großes Grinsen
Thema: Chaos
Cartouche

Antworten: 3
Hits: 3.531
15.09.2006 18:06 Forum: Filme


Zitat:
Original von kleinvink
was ich sehr negativ fand: jason statham hat nicht seine synchronstimme! noch fieser war: er hatte die stimme von clive owen, den ich kurz vorher noch in inside man gesehen habe.


Da bin ich ja beruhigt, dass ich nur O-Ton habe. Da kann ich dann doch auf ES beim DTS verzichten, das ist es mir nämlich nicht wert, schlechte Synchro aber nen Backcenter. Ohne den ist der Ton auch schon erstklassig großes Grinsen
Thema: A sound of thunder
Cartouche

Antworten: 21
Hits: 11.593
15.09.2006 16:18 Forum: Filme


Fast, aber auch nur fast, wäre der Film wieder gut gewesen, eben weil er so schlecht ist. Aber ich find den Film einfach nur Scheiße. Kann mich Willows Triaden anschließen...
Ich hab lange nicht mehr so einen billigen Film gesehen. Von Anfang an bis zum Ende war einfach alles Billig, ob das jetzt die CGI war, die Sets, die Story oder einfach nur die Schauspieler...

0 von 10 Zeitwellen


Zitat:
Willow
Ben Kingsley...mein neues Symbol für furchtbaren Trash


Na da bin ich aber froh, dass er mit Lucky Number Slevin noch einmal(?) ein gutes Korn getroffen hat großes Grinsen
Thema: Chaos
Cartouche

Antworten: 3
Hits: 3.531
Chaos 15.09.2006 16:12 Forum: Filme


Chaos

CA/USA/GB 2006
Buch/Regie: Tony Giglio

Cast:
Jason Statham ... Quentin Conners
Wesley Snipes ... Lorenz
Ryan Phillippe ... Shane Dekker

Heute gesehen und gut unterhalten worden.

Um ehrlich zu sein, ich hab mir den Film gekauft wegen der Besetzung und weil die DVD in einem schicken Steelbook daher kam. Von der IMDB wußte ich nur noch, dass es sowas wie ein Copthriller/Actioner sein soll. Gut gegen Böse. Von der Story war mir nichts bekannt, und da ich eh so gut wie nichts von dem Film gehört habe hatte ich dem entsprechend niedrige Erwartungen. Deswegen war die Überraschung größer bis der Abspann anfing und ich mich bis dahin sehr gut unterhalten fühlte.

Die Story selber ist wahrlich keine Bereichung für das Genre. Alles schon mal da gewesen, alles schon mal gesehen, und Klischees gibt es natürlich auch. Aber sie ist sehr gut erzählt, bietet reichlich Wendungen, die auch recht gut nachvollziehbar sind und in das gesamte Konzept des Films passen. Sie wirkt rund und aus einem Guß.

Zur Story selber: Ein Banküberfall wird verübt und die Polizei hat das Nachsehen, weil die Bankräuber (u.a. Lorenz) schlauer waren und entkommen konnten. Stück für Stück recherchieren die beiden Detectives Conners und Dekker (erfahren und frisch suspendiert & jung und unerfahren) und legen das Puzzle zusammen. Allerdings ist Lorenz ihnen immer einen Schritt voraus und die Ermittlungen gehen in unerwartete Richtungen.

Der Film ist recht straff (bis auf eine kleinere Durststrecke in der Mitte des Films), althergebracht, solide und vor allem gut inszeniert. Also keine CGI oder wahnwitzigen Kamerafahrten. Keine unrealistischen Actionstunts und keine platten Charaktere (obwohl sie hätten tiefer sein können). Dafür gibt es gute, wenn auch routinierte Schauspieler, gute Musik und Kameraarbeit nicht von einem Epileptiker.

Fazit: 7,5 von 10 "Morphiuminjektionen"
Thema: Running Scared
Cartouche

Antworten: 10
Hits: 7.090
15.09.2006 16:12 Forum: Filme


Jetzt auch mal gesehen und noch irgendwie zweigeteilter Meinung, ob ich ihn jetzt für recht gut, oder eher Durchschnitt halten soll.
Der Film kann mit einigen guten Aspekten aufwarten, aber vor allem die konfuse Story (der Subplot mit dem Cop fand ich etwas verwirrend) und die Handlungsweise war manchmal etwas daneben (z.B. das Verstecken der Waffe im Spülkasten, oder dass der Cop direkt wußte was Sache ist). Das doppelte Ende stieß mir auch sauer auf:
Spoiler


Ansonsten gab's einiges was an dem Film gut war. Vor allem Paul Walkers Spielerei hat mich sehr überrascht und auch der Inszenierungsstil war sehr erfrischend. Sowieso waren die Schauspieler sehr gut und auch einige bekannte Gesichter bei. Die Brutalität hat auch gepasst.

7 von 10 Kinderbildern

Noch zwei Anmerkungen:
Ich fands äußerst klasse dass Teresa Gazelle die beiden Kinderschänder erschoßen hat.
Und dann Joey 'nen Cop ist, ahnte ich von Anfang an, sein Umgang mit der Waffe war irgendwie zu "professionell". großes Grinsen
Thema: Firewall
Cartouche

Antworten: 4
Hits: 3.808
15.09.2006 16:10 Forum: Filme


Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Mich konnte der Film nicht überzeugen, hat mich eigentlich nur gelangweilt. Hab den Film deswegen auch recht schnell wieder aus meinem Hirn gelöscht bekommen. Schade nur ist, dass man dafür so eine gute Besetzung verschlissen hat.

Fazit 3 von 10 Punkten
Thema: Snakes on a plane
Cartouche

Antworten: 38
Hits: 18.310
15.09.2006 16:05 Forum: Filme


Irgendwie hab ich mir mehr von dem Film versprochen, als ich schlußendlich bekommen hab. Trotzdem war es kein kompletter Reinfall und ich wurde recht passabel unterhalten.

Ich fand die Schlangen fiese.

Was mir stark negativ aufgestoßen ist war die absolut grottige Synchro. Die Stimme von Sam Jackson hatte scheinbar Schlaftabletten intus.
Auch kam mir der Film stellenweise arg bruchstückhaft vor. Ich hatte dabei aber nicht das Gefühl, es läge an den neuen Szenen für das R-Rating. Sex/Fluchen (was in der Synchro davon übrig geblieben ist)/Brutalität kam mir alles recht aus einem Guß vor. Obwohl die Brutalität die nicht von den Schlangen ausging (fallen von der Treppe) etwas unpassend und arg präsentios inszeniert wurde.

Ich fand die Schlangen fiese.

Was ich auch etwas doof fand, war, dass man sein Hirn extrem auf Leerlauf schalten musste, weil Logik und koheränte Story und Physik mal wieder arg abwesend waren (wie halt so oft in Hollywood).

Die Schlangen...arg fiese...

Was ich an dem Film gut fand war die gute Mischung aus makaberem Humor und dem Gruselfaktor. Die Klischees waren erstklassig, und ich glaube, mehr hätte man unmöglich reinpacken können.

Fiese, fiese Schlangen.

Fazit: 6 von 10 Schlangen mit Gebiß

Zum Product Placement: So schlimm fand ich das jetzt nicht, da gibts bessere Negativbeispiele.
Thema: Cars
Cartouche

Antworten: 16
Hits: 8.951
15.09.2006 15:59 Forum: Filme


Ok, wir haben sprechende Autos...Um ehrlich zu sein: hab ich kein Problem mit. Pixar hat uns schließlich schon sprechende Fische und Ungeziefer, Kinderzimmermonster und Spielzeug aufgetischt. Ich war nur skeptisch was die Umsetzung anbelangt. Aber alle Skepsis beiseite, Pixar hat wieder einen großen Wurf gelandet.
Cars hat alle Pixar-typischen Zutaten: vordergründige Witze, tiefgründige Witze und Anspielungen, gute Story, Action und eine Moral bzw Momente zum Nachdenken.

Man könnte Cars schon als Gesellschaftskritischen Film ansehen (und die Gesellschaft wird hervorragend karrikiert), der einen ermahnt, sich nicht gegen die Zukunft zu stellen, dabei aber genauso wenig die Vergangenheit zu vergessen. Vor allem aber auch mal einen Gang runterzuschalten und nicht immer nur versuchen mit der hektischen Welt Schritt zu halten. Diese Moral/Werte werden abwechseln vordergründig und versteckt vermittelt, eingepackt in eine bekloppte Geschichte mit bekloppten Charakteren.

Und technisch gesehen liefert Pixar wieder einmal eine hervorragende Leistung ab.

8 von 10 VW Käfern
Thema: Motz-Thread
Cartouche

Antworten: 3.093
Hits: 673.465
15.09.2006 15:45 Forum: Laberecke


Kann doch nicht angehen diese Scheiße...
Es vergeht kein Monat wo ich nicht richtig deftige Probleme mit diesen vollkommen fehlkonstruierten y-Kabeln habe. Eine Festplatte nach der Anderen verabschiedet sich, oder auch mal alle zusammen in Kooperation mit dem DVD-Rom.

Irgendwann hauch ich echt noch mal mit nem Hammer rein. Kann doch nicht angehen, dass die Menschheit seit Dekaden mit dem Kack gestraft ist und immer noch keine bessere Alternative haben. Ich meine, wir sind angeblich zum Mond geflogen, wir haben Mikrowellengerichte, wir haben das Rad, aber wir können nicht mal alle Laufwerke richtig im Rechner ans laufen bekommen Windows Ärgerlich Strahlend
Thema: Zuletzt gekaufte DVD/Blu-Ray
Cartouche

Antworten: 2.659
Hits: 548.480
10.09.2006 16:02 Forum: Laberecke


Die schwedische SE von The Rock für 5€
Thema: Miami Vice
Cartouche

Antworten: 50
Hits: 20.940
03.09.2006 20:21 Forum: Filme


Mein Gott, was hat man mir angetan?!

Und warum kann ich mich gegenüber einer Überzahl von Freunden nicht durchsetze? traurig (Egal, ist ne andere Geschichte)

Ich wußte jedenfalls, warum ich mich vehement gewehrt habe in den Film zu gehen (und leider verloren hab).
Was für ein amateurhafter Film. Mir kam es so vor als sei ich in einer aufgeblasenen Folge von Cops. Dort ist die Kamera- und Schnittarbeit jedenfalls genauso schlecht. "Stativ" ist entweder ein Fremdwort für den Kameramann oder er war permanent extremst unterzuckert. Dazu noch diese pseudo-artistischen Kamerawinkelansichtenfahrten und diese (schon bei Collateral) eklige Optik, als ob man billigste Camcorder genommen hätte. Die Inszenierung selber war gähnend öde mit äußerst einfältigen und viel zu vielen Dialogen, die amateurhaft von den Schauspielern (bzw Synchronsprechern) rübergebracht wurden.
Die Story fand ich von einer TV-Folge auf Film aufgebläht, die dann wieder in den fertigen Film gequetscht wurde. Außerdem sehr bruchstückhafthaftes aneinander reihen von Szenen, vor allem am Anfang. Dazu noch zwischendurch exzesiver Gebrauch von Einstellungen von Speedbooten oder Flugzeugen, übertönt von unpassender Musik.

Die Regie von Mann fand ich eh eigenartig. Teilweise Dokumentarstil, dann wieder (versuchte) Hochglanzoptik, konventionelle Inszenierung, dann wieder künstlichere Ambitionen mit nicht hörbaren Dialogen übertönt von Umgebungsgeräuschen.

War für mich nen Schuß innen Ofen der Film. Einzig zwei Schießereien haben ordentlich gescheppert, kamen aber bei weitem nicht an das heran, was man aus Heat kennt.
Zu den Zusammenhänge zur Serie sag ich nix, weil ich die Serie nie gesehen hab.

2 von 10 cal .50 Scharfschützengewehren
Thema: The Sentinel
Cartouche

Antworten: 7
Hits: 4.101
27.08.2006 19:53 Forum: Filme


Ich fand den Film auch nicht schlecht, war gute, solide Unterhaltung.
Und endlich mal wieder Michael Douglas auf der großen Leinwand, da hat er sich in letzter Zeit viel zu rar gemacht.
Der Film ist alles in allem recht stimmig, wenn auch nicht herausragend. Das gilt für Schauspieler, Regie, und sonstige technische Abteilungen beim Film. Die Story ist recht schlüßig und intelligent.
Allerdings stand für mich schnell fest, wer der Drahtzieher/Böse ist, aber es war interessant zu sehen wie weit er kommt und wie die anderen ihm auf die Schliche kommen. Auch wenn der Film zwischendurch einige Längen hat und erst am Ende richtig aufdreht gibt's von mir:

7 Lügendetektortests
Thema: Nachts im Museum
Cartouche

Antworten: 14
Hits: 8.120
27.08.2006 19:41 Forum: Filme


Ich hoffe dass in dem Film auch die Alten Haudegen wie Mickey Rooney, Dick van Dyke und Robin Williams genügend Leinwandzeit bekommen, und sich das nicht wieder in ein reines Stiller/Wilson-Gespann verwandelt (wonach der Trailer grad irgendwie aussieht). Dafür sind das nämlich viel zu gute Schauspieler für so Kleinstrollen.
Thema: Zum Glück geküsst (Just my Luck)
Cartouche

Antworten: 2
Hits: 3.652
27.08.2006 19:31 Forum: Filme


Zitat:
Original von Marla Singer
Die ganzen Logiklöcher hab ich gaaaaaaaaaaaanz einfach mal übersehen...


Was für Logiklöcher meinst du denn? Augen rollen

Ich kann mich in allen Belangen Marla nur anschließen. Der Film tat allein vom anschauen weh, und leider konnte ich mich bei meinen Begleiterinnen nicht durchsetzen was anderes zu schauen.

Beim Film gabs drei Stadien für mich:
1. Stadium: *an Stirn klatsch*
2. Stadium: *gääääääääähn*
3. Stadium: "Wow, der Film hat was Positives, auch wenn es nur die Band bzw. deren Musik ist"


2 von 10 Oliven an denen die Lohan lieber erstickt wäre
Thema: Seher-Treffen 30.09.-01.10. 2006 Münster
Cartouche

Antworten: 194
Hits: 49.972
27.08.2006 18:59 Forum: Laberecke


Zitat:
Original von Hoshy
Ich penne nicht mit Cart in einem Zimmer? Dann muss ich ja doch meinen Freund mitbringen! großes Grinsen


Ich hab extra an dich gedacht und hab mich bei Vink einquartiert, damit du ihn mitbringen kannst Augenzwinkern


Zitat:
Michail
Von Stuttgart kommend fahr ich am Freitag den 29.9. los. Wer mit will kann sich gern bei mir melden!


Würd mich ja gerne melden, aber so wie es aussieht kann ich das mit Freitag knicken und hier erst Samstag gegen 1300 los. Was mich um frühstens um 1500 in Münster sein lässt.

Dafür hab ich Samstags keine Deadline großes Grinsen
Thema: Surface - Unheimliche Tiefe
Cartouche

Antworten: 42
Hits: 19.126
01.08.2006 14:34 Forum: Serien


Zitat:
Original von Mr.Anderson
Ich hoffe nur das das ganze ein einigermassen brauchbares Ende(?) hat.


Ich fand das Ende äußerst enttäuschend, weil es die Serie ja einfach abgesetzt wurde, ohne ein wirklich Ende zu haben.

Enttäuschender fand ichs dann noch, weil in meinen Augen die letzten paar Folgen der Serie von der Thematik einigermaßen interessant sind (was man von dem öden Mittelteil nicht sagen kann).
Thema: Zuletzt gekaufte DVD/Blu-Ray
Cartouche

Antworten: 2.659
Hits: 548.480
31.07.2006 13:11 Forum: Laberecke


Zitat:
Original von enemy
...Cart hat hinterhältig den Link gepostet, ohne mich vorzuwarnen...


hehehe. So bin ich halt nun mal großes Grinsen


Heute angekommen: The Hunt for Red October als englische SCE (endlich gibts bombastischen O-Ton) für 6,99€
Thema: Fluch der Karibik 2 (Dead Man´s Chest)
Cartouche

Antworten: 217
Hits: 77.059
31.07.2006 13:06 Forum: Filme


Zitat:
Original von Willow
Klingt einfach nur noch nach Zimmer. Dessen Grundstimmung war in 1 ja eh schon enthalten, aber doch irgendwie frischer.


Die Grundstimmung lag wahrscheinlich daran, dass er (laut einem Interview) eh schon die Themes zum ersten Teil geschrieben hat. Aber stimmt schon, beim Ersten war die Musik noch unverbraucht und neu. Und dann noch die CD die eindeutig auf eine actionlastige Zusammenstellung des Scores setzt.

Ich hör aber auch eher die CD zum ersten Teil, ist einfach leichter für zwischendurch großes Grinsen
Thema: Fluch der Karibik 2 (Dead Man´s Chest)
Cartouche

Antworten: 217
Hits: 77.059
30.07.2006 21:43 Forum: Filme


Zitat:
Original von Willow
Die Musik ist zum heulen. Da übernimmt Hans Zimmer und plötzlich klingt's nach Einheitsbrei.


Da fand ich, dass Badelts Musik für den ersten Teil aber einheitsbreiiger war. Da gabs 2/3 Themes die sich permanent wiederholt haben. Da find ich den Score vom 2. Teil zum vergleich etwas abwechslungsreicher.

Zitat:
...vertrancten He's A Pirate Version auf der CD will ich gar nicht erst reden.


Da hab ich auch nur gedacht, wessen "ganz tolle" Idee das war Augen rollen Aber die Zusammenstellung der CD find ich persönlich sowieso überhaupt nicht gelungen.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 565 Treffern Seiten (29): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Datenschutz Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH