DieSeher.de Forum (http://forum.dieseher.de/index.php)
- Allgemein (http://forum.dieseher.de/board.php?boardid=9)
-- Anregungen / Fragen / Kritik zur Homepage (http://forum.dieseher.de/board.php?boardid=5)
--- Sortierung nach Filmminute (http://forum.dieseher.de/thread.php?threadid=7805)


Geschrieben von pauService am 03.04.2010 um 11:18:

  Sortierung nach Filmminute

Auf vielfachen wunsch kann man sich die Filmfehler nun nach Filmminuten sortieren lassen.

Liebe Grüße und Happy Easter!
Oliver



Geschrieben von Tigu Dahome am 03.04.2010 um 13:57:

 

Für diejenigen, die es interessiert:

Diese Funktion ist anscheinend nur dann aufrufbar, wenn man sich bei der Auswahl für den Knopf 'Nur Fehler anzeigen' entscheidet. Klickt man stattdessen 'Alles auf einer Seite anzeigen' an, ist diese Auswahl zwischen Bewertung und Filmminute nicht möglich. Augenzwinkern



Geschrieben von Tigu Dahome am 03.04.2010 um 16:46:

 

Ich habe mir jetzt den neuen Effekt des nach Filmminutesortierenlassens an den Film 'Bram Stokers Dracula' vorführen lassen. Die erstaunliche Begebenheit, die hier aufgetreten ist, ist der Unterschied zwischen der Meldungsanzahl mittels Bewertung im Vergleich zur Anzahl mittels Filmminute.

Wenn man sie nach Bewertung aufstaffelt, zeigt die Seite wirklich nur die Meldungen an, die als Fehler gezählt werden (bei BSD sind das 11). In der Aufstaffelung nach Filmminute ergänzt die Seite auch Fehlermeldungen, die schon korrigiert sind ( bei BSD sind es 4 Korrekturen). Leider zeigt die Auflistung bei diesen Film nur 14 Meldungen an, obwohl 11 Fehler + 4 Korrekturen 15 Meldungen ergeben müsste. Ausserdem ist bei der Auflistung nach Filmminute nicht erkennbar, welche Meldung denn bisher nun als Fehler gewertet wurde und welche Meldung aus dem Korrekturbereich stammt.

Meiner Meinung nach ein guter Effekt, dem noch die Kinderkrankheiten ausgetrieben werden müssen.

Nebenbei wen es interessiert: Die fehlende Korrektur in der Filmminutenauflistung ist diese hier:
Zitat:
Zitat Hauptseite
Im Vorspann bringt sich Elisabetha um, indem sie sich in den Fluss stürzt. Tortzdem liegt sie später trocken, hergerichtet, mit Blut am Mund und einem Brief auf ihren Leib gelegt vor dem Altar, als Dracul vom Kampf zurück kommt. Sollte eine Wasserleichte nicht nass und zerrupft sein, wenn man sie überhaupt noch bergen kann aus einem Fluss? [Anmerkung/Korrektur: Ihre Kleider sind nass, auch der Brief auf ihr ist durchgeweicht. Auserdem glaube ich nicht, dass der Fluss so tief und reisend ist, eher steinig und sie deshalb starb. Meiner Meinung nach kein Fehler. Blut aus dem Mund wieder guter Effekt, sonst säh es so aus, als ob sie nicht tot wär.]



Geschrieben von Profisucher am 04.04.2010 um 12:40:

 

Ein nettes Feature, danke Oli, erleichtert die Filmfehlerberbeitung ein wenig...

Das Problem ist, wenn die korrigierten Fehler Zeitangaben beinhalten (und das ist bei vielen der Fall), dann erscheinen sie ebenfalls in der Liste. Dazu müsste man die Fehlerminuten wieder rausnehmen und durch die 000 ersetzen. Oder es findet sich eine andere Möglichkeit... smile



Geschrieben von pauService am 04.04.2010 um 15:56:

 

Danke für den Hinweis. Müsste nun behoben sein.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH